1MONDIAL Werte WELT

Martin Ritzerfeld
  • +46,3 %
    seit 06.03.2016
  • +1,8 %
    1 Jahr
  • +10,7 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Musterdepot 1MONDIAL
1) Es wird angestrebt in Werte, Aktien, ETFS aus aller Welt zu investieren. Es können auch nur US oder nur EU werte im Depot sein.
Es kann auch bis zu 100% Cash vorgehalten werden.
2) Alle Arten, z.B. gehebelte, synthetische, von ETFS können enthalten sein.
3) Ein kurzfristiger bis mittelfristiger Horizont wird angestrebt.
4) Zur Information dienen Fundamental Analyse und Artikel in Zeitschriften, Internet.
5) Entscheidungen werden intuitiv getroffen.
6) WARNUNG Es besteht Totalverlustrisiko wenn z.B. Emittenten oder Kontrahenten ausfallen. Kursverluste können auch durch Währungsrisiken entstehen.
7) Ich behalte mir vor Werte die im Musterdepot gehandelt werden auch selbst zu handeln.

Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser/Redakteur kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) / Zertifikat(en) halten. Der Redakteur übernimmt keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung seiner Informationen entstehen. Die hier genannten Instrumente stellen keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Der Trader weist daraufhin, dass er jederzeit Positionen in den jeweiligen Werten halten und auch jederzeit wieder auflösen kann. Eine Haftung für entstandene Vermögensverluste besteht nicht.

mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF1MONDIAL
Erstellungsdatum
06.03.2016
Indexstand
High Watermark
149,4

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Martin Ritzerfeld
Mitglied seit 04.05.2015

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Ausblick

USA

Ich vermute das sich US Aktien zum Jahredende gut entwicken. Vorrausgesetzt es passieren keine einschneidenden politische Ereignisse. Auch für das kommende Wahljahr bin ich zumindestens bis März optimistisch.

Europa

Meines Erachtens ist der Brexit eingepreist. Die gut gelaufenen Werte werden im Windowdressing profitieren. Deutschlands Motor stottert aber weiter vor sich hin. Hystery ist halt keine Grundlage für ein gutes Börsenklima.

 

Es handelt sich hier durchweg um Vermutungen und Annahmen, Irrtum vorbehalten.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Ausblick

Meine Vermutungen und Annahmen. Die Thesen können zum Nachdenken anregen

Deutschland

Das Minus Zinsumfeld in Europa wird bleiben. Wahrscheinlich ist ein Zusammenwachsen in Armut geplant. Schuldenunion der Banken Abschaffung des Bargelds geplante Erfassung der Goldkäufe ab 2000 Euro und das ständige Geschwafel von Helikopter Geld. Belastung der Bürger durch grüne Steuern. Schleichende Enteignung von Eigenheimbesitzern durch Mietpreisbremse inkl Enteignungsdrohung. Woher soll da der Bürger das Geld für Konsum nehmen?

Das Geld drängt also zur Börse. Nur die Dax Werte leiden unter der politischen Last und der Zunehmenden Planwirtschaft E-Auto Energiepolitik Wohnungspolitik CO2 Steuern. Dann kommen noch Branchenspezifische Probleme hinzu Banken, Automobilindustrie, Energie und Fehlleistungen Bayer.  DAX sieht schlecht aus. Bleibt Stockpiking in Nebenwerten.

Europa

Der USA Handelskrieg zwischen USA und China belastet. Brexit belastet. Schulden belasten Italien Griechenland. Macron und Merkel haben kein gutes Verhältnis zu USA und Russland. Deutscher Wirtschaftsmotor stottert. Zukunftshemen Gentechnik, KI, 5 G, Industrie 4.0 , Kernfusion werden nur unzureichend angegangen. Lenkung durch Staat nimmt zu und der kann es bekannterweise nicht. Auch hier ist Stockpicking angesagt.

USA

Alles ziemlich teuer, die Märkte sind schon gut gelaufen. Aber ich vermute sollte eine Blase platzen wird das an der Peripherie beginnen und das Zentrum implodiert zum Schluss. Nachdem sich die Spreu vom Weizen getrennt hat traue ich der USA die schnellste Erholung zu. Aber kurzfristig vermute ich noch kein Grund zur Sorge. Wahljahr und starke Marken mit Burggraben sind vorhanden. Zudem haben die USA noch mehr Luft zur Zinssenkung. Belastungen Handelskonflikt China und Einzelrisiken siehe Boeing, Bitcoin.

China

Meine Ansicht

Das Wachstum läst nach. Es fehlt mir oft Einsicht in die Unternehmen oder sie sind nicht zugänglich. Der Handelskonflikt belastet zusätzlich.

Werte aus dem IT Bereich finde ich durchaus Interessant.

Es handelt sich hier durchweg um Vermutungen und Annahmen, Irrtum vorbehalten.

 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Boeing verkauft. Krisenmanagement überzeugt mich nicht.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Wir bleiben abwartend und beobachten den Markt

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.