wikifolio-Indexzertifikat

ISIN: DE000LS9CTA1

badge-besicherung
Besichertes Zertifikat
Kurse per 21.11.2017 - 16:42

298,15 EUR

Verkaufskurs (Bid)

301,18 EUR

Kaufkurs (Ask)

€ 4.495.055,23

Investiertes Kapital

Deutscher Mittelstand

Referenzportfolio - Status: Investierbar - erstellt von hzenger Preise in EUR
Schwerpunkt DEUTSCHLAND
Regelmäßige Aktivität
Treue Anleger
Häufig gekauft
Guter Money Manager
Symbol WF23072013
Erstellungsdatum 23.07.2013
Top-wikifolio-Rangliste Punkte 3.540
Indexstand 299,67
High Watermark 329,72
Performance seit Beginn +199,61%

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

  • Alle Kennzahlen
  • Das aktuelle Portfolio
  • Jeden Trade in Echtzeit
Jetzt Registrieren

Hinweis: Dieser wikifolio-Trader hat noch 3 weitere wikifolios. Die Performance seit Beginn reicht bei diesen von +25,53% (USA Fundamental) bis +2,23% (Portfolio Spezial).

Alle wikifolios von hzenger anzeigen
Handelsidee

Dieses wikifolio soll in ausgewählte Aktien von Unternehmen des Deutschen Mittelstands mit meiner Ansicht nach überdurchschnittlicher Wachstumsperspektive investieren. Oft handelt es sich dabei um sogenannte Hidden Champions, die aufbauend auf soliden lokalen Unternehmensstrukturen internationale Marktführerschaft in technologischen Nischenmärkten anstreben. Die Anlagestrategie soll langfristig und fundamental ausgerichtet sein. Bei aus meiner Sicht starken Fehlbewertungen können in Einzelfällen jedoch auch Arbitragemöglichkeiten mit Anlagehorizont unterhalb einen Jahres wahrgenommen werden. Durch den internationalen Fokus der ausgewählten Mittelständler soll auch signifikant am Wirtschaftswachstum außerhalb Europas partizipiert werden. Ziel soll es sein, den DAX als Benchmark dauerhaft und nachhaltig zu schlagen.

Lassen Sie sich nichts entgehen!

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.

Jetzt Registrieren
Kurs (Bid) Stück +/- seit Kauf
XXXXXXXXXX XXXXXXXX
XXXXXX123456
XX,XXX XXX (+X,XX %) X,X %
XXXXXXXXXX XXXXXXXX
XXXXXX123456
XX,XXX XXX (+X,XX %) X,X %
XXXXXXXXXX XXXXXXXX
XXXXXX123456
XX,XXX XXX (+X,XX %) X,X %
XXXXXXXXXX XXXXXXXX
XXXXXX123456
XX,XXX XXX (+X,XX %) X,X %
XXXXXXXXXX XXXXXXXX
XXXXXX123456
XX,XXX XXX (+X,XX %) X,X %
XXXXXXXXXX XXXXXXXX
XXXXXX123456
XX,XXX XXX (+X,XX %) X,X %
XXXXXXXXXX XXXXXXXX
XXXXXX123456
XX,XXX XXX (+X,XX %) X,X %
XXXXXXXXXX XXXXXXXX
XXXXXX123456
XX,XXX XXX (+X,XX %) X,X %
XXXXXXXXXX XXXXXXXX
XXXXXX123456
XX,XXX XXX (+X,XX %) X,X %
XXXXXXXXXX XXXXXXXX
XXXXXX123456
XX,XXX XXX (+X,XX %) X,X %
XXXXXXXXXX XXXXXXXX
XXXXXX123456
XX,XXX XXX (+X,XX %) X,X %
XXXXXXXXXX XXXXXXXX
XXXXXX123456
XX,XXX XXX (+X,XX %) X,X %

Lassen Sie sich nichts entgehen!

Um alle Trades in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.
Jetzt Registrieren
Ordertyp StatusZeitstempel Kurs Stück +/-
XXX XX XXXXXX
XXXXXX123456
Quote Kauf
Ausgeführt
XX.XX.XXXX XX:XX
123,123 123
N/A
XXX XX XXXXXX
XXXXXX123456
Quote Kauf
Ausgeführt
XX.XX.XXXX XX:XX
123,123 123
N/A
XXX XX XXXXXX
XXXXXX123456
Quote Kauf
Ausgeführt
XX.XX.XXXX XX:XX
123,123 123
N/A
XXX XX XXXXXX
XXXXXX123456
Quote Kauf
Ausgeführt
XX.XX.XXXX XX:XX
123,123 123
N/A
XXX XX XXXXXX
XXXXXX123456
Quote Kauf
Ausgeführt
XX.XX.XXXX XX:XX
123,123 123
N/A
XXX XX XXXXXX
XXXXXX123456
Quote Kauf
Ausgeführt
XX.XX.XXXX XX:XX
123,123 123
N/A
XXX XX XXXXXX
XXXXXX123456
Quote Kauf
Ausgeführt
XX.XX.XXXX XX:XX
123,123 123
N/A
XXX XX XXXXXX
XXXXXX123456
Quote Kauf
Ausgeführt
XX.XX.XXXX XX:XX
123,123 123
N/A
EINHELL AG VZ
DE0005654933
Allgemeiner Kommentar
Neue Research-Studien zu den beiden Kernpositionen All for One und SNP: http://www.more-ir.de/d/15857.pdf (All for One, Kursziel: 75,65 EUR) und http://www.alsterresearch.de/wp-content/uploads/2017/11/2017-10-25_SNP_AlsterResearch_DE.pdf (SNP, Kursziel: 44 EUR).
ALL FOR ONE STEEB AG
DE0005110001
All for One hat gestern Abend Zahlen für 2016/17 vorgelegt und erstmals auch eine Prognose für das seit September laufende GJ 2017/18 präsentiert. Eine gute Zusammenfassung und Bewertung findet man hier: http://boersengefluester.de/one-steeb-erste-prognose-fur-2018/
SNP wird vor den Q3 Zahlen immer wieder so hektisch und konsequent abverkauft, dass zu vermuten steht, dass die Zahlen mau werden könnten. Kandidaten für schlechte kurzfristige Ergebnisse hatte ich hier bereits genannt: potenzielle Integrationskosten bei den Neuerwerbungen in Lateinamerika, China und Polen (auf Kostenseite) und Projektverschiebungen nach 2018 (auf Erlösseite). *** Wie bereits zuvor geschrieben, würden diese beiden potenziellen Risiken in meinen Augen wenig bis gar nichts am Potenzial der Aktie ändern. Allerdings würde bei einem Verpassen der Guidance sicher die kurzfristige Stimmung mau sein. *** Für einen solchen Fall möchte ich schon jetzt recht klar kommunizieren, wie ich am Tag der Veröffentlichung traden werde, weil es ggfs. mit einem Sinken des Kurses des wikis einhergehen könnte: falls obige Risiken sich als Einmaleffekte materialisieren sollten, werde ich SNP in einen möglichen Kursverfall hinein aufstocken, da es in meinen Augen keinen fundamentalen Anlass gibt, die hervorragende Perspektive des Unternehmens zu bezweifeln. *** In diesem Zusammenhang zum Thema Performance des wikis: Bei einem weiteren Absacken von SNP könnte das wiki es dieses Jahr zum ersten Mal in fünf Jahren verpassen, eine zweistellige Rendite zu erzielen--und das in einem guten Börsenjahr. Darüber bin ich (als erheblich selbst investierter Anleger) nicht glücklich. Ich werde allerdings nicht gute Werte abstoßen, nur weil sie kurzfristig gegen mich laufen könnten. Ungeduld und Fokus auf kurzfristige Gewinne hat mir in meiner Börsenhistorie noch nie geholfen. Geduld hingegen schon. Daher möchte ich klar kommunizieren, dass ich auch in Zukunft Geduld mit schlecht laufenden Werten wie SNP haben werde, solange sich an der fundamentalen Bewertung der Zukunft des Unternehmens nichts geändert hat.
ALL FOR ONE STEEB AG
DE0005110001
Hier ein neues Interview zum Thema Prozessbiblioptheken in SAP S4/HANA: https://www.it-production.com/allgemein/...igitaler-unternehmenskern/ *** Hintergrund ist, dass sämtliche SAP Kunden im Laufe der nächsten 8 Jahre auf das neue System HANA migrieren müssen, welches SAP ERP als Cloudlösung umsetzt. Dies wird für All for One einen starken Nachfrageschub zur Umsetzung der Migration der Kundensysteme nach sich ziehen. *** In dem Interview geht es um Add-On Lösungen wie Branchenbibliotheken, die All for One seinen Kunden anbietet, um die Migration zu erleichtern und HANA möglichst maßgeschneidert für die jeweilige Industrie des Kunden umsetzen zu können. Für die Entwicklung dieser Bibliotheken investiert All for One derzeit erhebliche Mittel, um damit seinen Konkurrenten in Zukunft voraus zu sein. Laut Unternehmensaussagen dürften die entsprechenden Investitionen die EBIT Marge noch bis 2018 belasten. Ab 2019 sollte die Marge dann schrittweise steigen, weil diese Fixkosten der Systemumstellung wegfallen. *** In einem anderen aktuellen Interview geht es um das Wachstum: https://www.channelpartner.de/a/...chub-aus-den-fachbereichen,3332507 *** Hier bestätigt All for One, dass man umsatzseitig bis 2025 "grob zweistellig" wachsen dürfte jedes Jahr. Durch den Wegfall der Kosten der Programmierung der Prozessbibliotheken dürfte ab 2019 dann auch die Marge wieder wachsen, so dass das EPS überproportional wachsen wird (>10% Jahr für Jahr). *** Zum Teil wird dieses Wachstum laut dem Interview auch durch M&A erfolgen (wie bereits in der Vergangenheit). Hierbei ist insbesondere zu beachten, dass bei All for One aufgrund der vergangenen Übernahmen jedes Jahr PPA-Abschreibungen auf die Kaufpreise der Targets anfallen. Diese dürften aktuell ca. 3,3 Mio. pro Jahr ausmachen. Dies sind reine Buchwertabschreibungen ohne realen Cashabfluss. *** Wenn man das EPS um den Nachsteuerwert dieser Abschreibungen korrigiert, so erhöht sich das EPS um 46 cent pro Jahr. Auf Basis der Analystenschätzungen für das heute ablaufende Geschäftsjahr 2016/17 ergibt sich somit ein adjustiertes EPS von 3,13. Vor diesem Hintergrund relativiert sich auch die scheinbar hohe Bewertung von All for One: (i) das adjustierte KGV auf das abgelaufene Geschäftsjahr ist lediglich 20,8, (ii) das adjustierte KGV auf das Montag beginnende Geschäftsjahr 2017/18 liegt somit deutlich unter 20. *** Wenn ich mir nun aber ein Unternehmen anschaue,... das wegen der sich anbahnenden Umstellung seiner Kunden auf HANA auf Jahre hinaus zweistellig wachsen dürfte, ... dessen EPS wegen der ab 2019 wegfallenden Investitionen in HANA Bibliotheken überproportional zulegen sollte, ... das Net-Cash aufweist und somit noch guten Spielraum für wertsteigernde Übernahmen ohne Kapitalbedarf mitbringt, ... das ein grundsätzlich Cashflow-starkes Geschäftsmodell verfolgt, ... das in Deutschland der klare Marktführer für SAP-Beratung im gehobenen Mittelstand ist, ... dann erscheint mir ein effektives KGV deutlich unter 20 eine erhebliche Unterbewertung. *** Vielmehr sollte ein solches Unternehmen in meinen Augen ein KGV im Bereich 20-30 aufweisen (und meiner persönlichen Meinung nach sicher nicht im unteren Bereich dieser Spanne). Wenn man ein DCF Modell anlegt, kommen für das antizipierte Wachstum jedenfalls sehr schnell faire KGVs heraus, die viel eher Richtung 30 gehen (oder sogar darüber hinaus--je nachdem, wie lang das Wachstum dann tatsächlich anhält). *** Meiner Meinung nach wird die Aktie momentan noch etwas davon zurückgehalten, dass viele Mittelstandskunden sich mit dem Wechsel zu HANA aktuell noch etwas zieren. (Schließlich ist es eine große Umstellung für ein Unternehmen, die eigenen Geschäftsprozesse in die Cloud zu verlagern, deren kurzfristige Kosten nicht unerheblich sind.) Allerdings wird der Wechsel zwangsläufig früher oder später bei jedem erfolgen, da SAP die alte "on premise" Version nicht mehr vertreiben wird und in 2025 oder so den Support für die Altsysteme einstellen wird. *** Meine persönliche Erwartung ist daher: ... kurzfristig wird es noch keine Riesensprünge für All for One geben, da viele Mittelstandskunden noch etwas mit der Migration warten wollen, ... beim EPS belasten in den nächsten 12-18 Monaten weiterhin die Investitionen in den Aufbau der Bibliotheken, so dass auch der Gewinn bei All for One nur eher gemächlich wächst, ... in ein paar Jahren gibt es dann den großen Schub, wenn die Wechselbereitschaft auf weitflächig losgeht bei All for Ones Kunden, ... dann sind die Investitionen durch und der Umsatz dürfte spürbar anziehen, mit überproportionalem EPS Wachstum. *** In meinen Augen ist jetzt ein guter Zeitpunkt, sich schonmal für diesen Moment zu positionieren. Die Aktie erscheint mir ein ausgesprochen vorteilhaftes Chance/Risiko-Verhältnis aufzuweisen, auch wenn ich mir kurzfristig keine Kurswunder erwarte.

Lassen Sie sich nichts entgehen!

Für den Download von wikifolio-Daten, erstellen Sie sich bitte einen Account.
Jetzt Registrieren
Gehandelte Werte
Schwerpunkt DEUTSCHLAND
Qualitätsmerkmale
Regelmäßige Aktivität
Treue Anleger
Häufig gekauft
Risiko/Rendite
Guter Money Manager
Entscheidungsfindung:
Fundamentale Analyse, Sonstige Analyse
Anlageuniversum:
Der Trader eines jeden wikifolio kann in seinem Handeln auf bestimmte Werte des wikifolio Anlageuniversums eingeschränkt sein. Diese Werte werden vor der Emission (Wechsel auf Status "Investierbar") festgelegt und können anschließend nicht mehr geändert werden.
Aktien Deutschland: 
Aktien DAX, Aktien SDAX, Aktien TECDAX, Aktien Sonstige, Aktien MDAX
Aktien Europa: 
Aktien Europa Select
Aktien USA: 
Aktien Dow Jones, Aktien USA Select, Aktien NASDAQ 100 Select
Aktien Hot Stocks: 
Aktien Hot Stocks
Aktien International: 
Aktien Osteuropa Select, Aktien Japan Select, Aktien International
ETFs: 
ETFs Latein- & Südamerika, ETFs Emerging Markets, ETFs Länder Europa, ETFs Nordamerika, ETFs Sonstige Bonds, ETFs Welt, ETFs Rohstoffe ETCs, ETFs Deutschland, ETFs Länder Sonstige, ETFs DAX, ETFs Branchen, ETFs EuroStoxx, ETFs Asien, ETFs Europa Bonds, ETFs Europa Gesamt, ETFs Basic Resources, Other ETFs
Fonds: 
Fonds Immobilien, Fonds Renten, Fonds Aktien, Fonds Geldmarkt, Fonds DAB, Fonds Misch
Anlagezertifikate: 
Discountzertifikate, Bonuszertifikate, sonstige Anlagezertifikate
Hebelprodukte: 
Knock-Out-Produkte, Optionsscheine, sonstige Hebelprodukte
Vertriebszulassung:
Deutschland, Schweiz