Interest Rate

  • -16,8 %
    seit 15.01.2015
  • -15,9 %
    1 Jahr
  • -3,5 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Beinhaltete bis 8/2015 eine Shortposition auf EUR/USD und wurde mit ca.-Restwert 88% stillgelegt.
Reaktiviert auf dieser Basis März 2018. Anlage in Zinsfonds (*), Aktien-ETF oder Aktien. Grundsätzlich soll die Anzahl der Transaktionen, sowie die Anzahl der investierten Wertpapiere so klein wie möglich gehalten werden. In Märkten mit schwer erkennbaren oder fehlenden langfristigen Trends können zeitweise Momentum-Strategien mit unterjährigen Haltefristen angewandt werden.
(*) Bei Wikifolio unterbleit wohl aus technischen Gründen die Gutschrift von Zinserträgen aus Rentenfonds bei unterjähriger Haltefrist. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF49233003
Erstellungsdatum
15.01.2015
Indexstand
High Watermark
88,2

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Mitglied seit 15.01.2015

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Der zuvor stark gefallene Ölpreis bewegt sich mittlerweile invers zum Aktienmarkt, was ungewöhnlich ist

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Trump mal wieder: Ausbruch des 4. Golfkriegs dürfte unmittelbar bevorstehen

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

In vielen Punkten scheint sich ein Scheitern von Trump abzuzeichnen: Personen aus seinem direkten Umfeld werden gerichtilch verfolgt oder abgeurteilt. Die Nuklearverhandlungen mit den Nordkoreanern sind fehlgeschlagen. Die Steuersenkungen haben ein Strohfeuer verursacht, das schnell wieder abgeklungen ist. Trotz neuer Zölle und dem Rückgang der chinesischen Gesamtexporte hat das Handelsdefizit der USA mit China ein Allzeithoch erreicht. Somit sind weitere Streitereien und "Verhandlungen" vorprogrammiert, oder die bisherige Poltik müsste offen als fehlerhaft bezeichnet werden. Mittlerweile wird sogar die Wahrscheinlichkeit einer Rezession für 2020 diskutiert. Dem stehen die Versprechen von Trump gegenüber, das BIP-Wachstum konstant auf 3% zu heben. Bisher eine armselige Bilanz, die umso mehr mit den großartigen Ankündigungen kontrastiert. Man kann sich wohl zusätzlich fragen: Werden, sozusagen als ice on the cake, die zunehmenden Spannungen im politischen System der USA, verursacht durch die Politik des POTUS, in US-Wirtschaft und Börsen reflektiert werden?

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Überraschung beim FOMC-Communiqué: Ende der Bilanzverkürzung in Aussicht gestellt

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.