501 Turbo-Strategie DE

Martin Später

Performance

  • +94,5 %
    seit 15.01.2015
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Basis dieser Strategie ist ein Rankingsystem auf Aktien aus dem H-Dax. Dieses Rankingsystem orientiert sich an vorhandenen Trends, allerdings sollen in dieser taktischen Ausprägung ausschließlich Hebelprodukte gehandelt werden!

Die 501 Turbo-Strategie auf den H-DAX setzt sich das Ziel in einem Zeitraum von ca. 5 Jahren eine Rendite von ungefähr 501% erwirtschaften zu wollen, also das Anlagegeld etwa zu verfünffachen! Durch den Einsatz von Hebelprodukten soll die Perfomance gesteigert werden, gleichzeitig steigt natürlich auch das Verlustrisiko.

Ziel ist natürlich mit dieser Taktik, durch den eingesetzten Hebel eine deutlich gesteigerte Performance zu erreichen. Deshalb sollen die Werte auch täglich beobachtet werden um im Zweifel (bspw. nach schlechten Unternehmens- oder Konjunkturnachrichten) eingreifen zu können und Positionen teilweise oder ganz abzustoßen.

Hebelprodukte mit der Ausrichtung long sollen auf Einzeltitel des H-DAX gekauft werden, das Wikifolio soll in der Regel 10 Werte aufnehmen. Hebelprodukte mit der Ausrichtung short sollen nur auf Indizies (DAX, MDAX und/oder TecDAX) gekauft werden. Ansonsten gelten die gleichen Regeln wie im Wikifolio WFLEMANS24. Die Zusammensetzung des Depots kann davon geringfügig abweichen, Hintergrund sind Besonderheiten in einigen Hebelzertifikaten (kein passender Hebel, zu großer Spread, etc.).

Haltedauer: Es ist geplant die Werte über einige Wochen bis einige Monate zu halten.

Es gelten folgende Regeln:

1. Investiert soll nur wenn der Börsenindikator auf "grün" steht - andernfalls soll das Geld Cash gehalten werden oder wird bei entsprechender Trendstärke in ein Short-ETF auf den DAX investiert.

2. Es sollen ungefähr 10 Werte ins Depot aufgenommen werden, ca. 3 aus dem DAX, ca. 3 aus dem MDAX sowie ca. 3 aus dem TecDAX - jeweils für einen Wert von ca. 10% des Depotwertes. Der zehnte Wert wird aus dem der 3 Indizies übernommen, der die stärkste Performance aufweist.

3. Regelmäßig Montags sollen die Bestandsaktien neu bewertet und ggf. ausgetauscht werden, es sei den dies ist kein Börsentag.

4. Liegt die Performance eines Basiswertes( nicht das Underlying/Hebelprodukt) auf Wochenschlussbasis bei -20%, soll der Wert zum Beginn der kommenden Handelswoche ausgetauscht werden. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF501TURBO
Erstellungsdatum
15.01.2015
Indexstand
High Watermark
194,3

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Martin Später
Mitglied seit 07.01.2015

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

WF501TURBO: Anfang Juli hat das für diese Strategie verwendete Marktmodell ein Ausstiegssignal für den DAX generiert, daher werden alle Positionen verkauft. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

WF501TURBO: Die Neuaufnahmen der gehebelten Scheine sind adidas, Bayer und Hugo Boss mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

WF501TURBO: die Hebelprodukte auf die Deutsche Post, HeidelbergCement und Lanxess werden heute verkauft mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

WF501TURBO: Heute ist erster Montag im Februar, nach Überprüfung der Werte im Wikifolio behalten wir die aktuelle Zusammensetzung bei. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.