Trend- und Selektions-Strategie

Finmodell

Performance

  • +15,6 %
    seit 09.07.2020
  • -
    1 Jahr
  • -
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen

Risiko

  • -10,0 %
    Max Verlust (bisher)
  • -
    Risiko-Faktor
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Der Investment-Ansatz basiert im Wesentlichen auf den 2 Komponenten Trend & Selektion.
Die Trend-Komponente soll grundsätzlich den Signalen eines regelbasierten Analysemodells folgen. Der Anlagehorizont soll überwiegend kurzfristig sein. Grundsätzlich generiert das Modell Handelssignale auf Basis verschiedener Aktienindizes. Die praktische Umsetzung soll überwiegend über ETFs erfolgen, vereinzelt kann die Umsetzung auch über andere Fonds oder Indexderivate wie Optionsscheine oder Discountzertifikate erfolgen, letztere sollen überwiegend Anwendung bei extremer Volatilität an den Aktienmärkten finden.
Die Selektion-Komponente soll sich an der Unternehmensauswahl, wie sie die Private Equity Branche im Segment Buyout vornimmt, orientieren. So wird beabsichtigt, gut prognostizierbare und am Aktienmarkt notierte Unternehmen mit strukturellem Wachstum und hohem Selbstbestimmungsgrad (d.h. das Geschäftsmodell soll nicht zu abhängig von schwer prognostizierbaren Faktoren sein) zu ermitteln. In diese Unternehmen soll nur investiert werden, wenn meine Renditeerwartung höher als 10% p.a. ist. Grundsätzlich erfolgt die Ermittlung des Kurspotentials über eine fundamentale Analyse. Hierzu soll ein eigenes Aktienmodell Anwendung finden; dieses Modell soll anhand operativer Annahmen (Umsatz, EBIT-Marge etc.) zunächst die unternehmerische Wertschöpfung bewerten; in einem zweiten Schritt soll ein fairer Umsatzmultiplikator (Kurs der Aktie / Umsatz je Aktie) ermittelt und mit dem aktuell am Markt zu beobachtenden Umsatzmultiplikator abgeglichen werden. Bei sich deutlich verringerndem Renditepotential (z.B. aufgrund sich verschlechternder Geschäftsaussichten, aber auch aufgrund deutlich gestiegener Bewertungen) kann ein Verkauf bereits nach einer kurzen Halteperiode erfolgen. Bei der Selektion-Komponente soll hauptsächlich in Aktien investiert werden, vereinzelt können Aktienpositionen auch über Derivate abgebildet werden.
Es soll global investiert werden, jedoch mit deutlichem Schwerpunkt Europa und USA. Bei Aktien wird eine kurz- bis mittelfristige Haltedauer angestrebt. mehr anzeigen

Stammdaten

Symbol
WF8KAPRAUM
Erstellungsdatum
09.07.2020
Indexstand
High Watermark
115,6

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Andre Hirtz
Mitglied seit 16.08.2018

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse