Variable Strategy

Dirk Reinarz

Performance

  • -7,5 %
    seit 22.05.2017
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

In diesem wikifolio sollen je nach Marktlage unterschiedliche Strategien verfolgt werden. Zum Einsatz können dabei hauptsächlich Chartanalyse, Fundamentalanalyse, Newstrading und Sentimentanalyse kommen. Je nach aktueller Marktlage ist es geplant, die eine oder andere Strategie zu übergewichten. Anlageentscheidungen sollten dabei möglichst auf Basis von Signalen aus mehreren Strategien erfolgen.
Das Risiko soll dabei dem aktuellen Gewinn angepasst werden. Je weniger Gewinn angefallen ist, desto sicherer soll die Anlage sein.Kapitalerhalt soll vor Gewinn gehen, auch wenn eine möglichst gute Performance angestrebt wird.

Je nach Marktlage kann die Cash-Quote zwischen 0 und 100% liegen.

Dieses wikifolio soll in der Regel überwiegend in deutsche Aktien investieren. Es kann aber auch in aussichtsreiche Aktien weltweit investiert werden. Hebelprodukte sollen nicht gehandelt werden. Jedoch können Fonds, ETFs und Anlagezertifikate zum Einsatz kommen.

Die Haltedauer ist ebenfalls variabel. Sie kann von wenigen Minuten bis mehrere Jahre gehen.

Die Auswahl geeigneter Titel soll primär durch Recherche in Internetforen mit erfolgreichen Tradern (z.B. Wikifoliotradern mit guter Wikifolioperformance), aber auch durch eigene Recherche erfolgen.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF95PT0VST
Erstellungsdatum
22.05.2017
Indexstand
High Watermark
92,6

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Dirk Reinarz
Mitglied seit 27.04.2016

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Medios

Aufbau von 200 auf 250 Stück. Eigentlich wollte ich die kleineren, spekulativeren Werte ja eher abbauen. Aber der Insidertrade bei Medios ist dann doch ein zu positives Zeichen. Manfred Schneider (Vorstand) kauft außerbörslich für 1,3 Mio Euro. Zusätzlich erwirb er Aktien im Wert von 0,4 Mio € über ein Mitarbeiterbeteiligungsprogramm. Bei einem so kleinen Wert ist dieser große Insiderkauf sicher kein Zeichen für den baldigen Untergang. Also baue ich noch schnell auf, bevor die Masse davon Wind bekommt (die Meldung ist keine halbe Stunde alt).Morgen könnte der Aktionär schon kräftig trommeln - und dann geht es schnell einen tüchtigen Schritt gen Norden.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Aurelius

Reduktion von 300 auf 200 Stück. Heute ist IVU aufgrund des DB Großauftrags gradezu explodiert. Hypoport dagegen ist erneut stark unter die Räder gekommen. Beides Werte, bei denen ich vermutlich noch mal nachlegen werde (IVU, wenn es Gewinnmitnahmen geben sollte und Hypoport, wenn der Wert noch mal deutlich abtaucht). Zudem deutet sich bei Einhell auch ein Ausbruch an. Für alle drei Werte brauche ich Liquidität, da ich schon über 90 % investiert bin. Aurelius wird abgebaut, da es hier auf aktuellem Niveau eine 5 %ige Konsolidierung geben könnte. Die Leerverkäufer werden es zumindest versuchen. Andererseits ist es auch möglich, dass die Dividendenjäger den Wert weiterhin gen Norden heben. Darum nur eine Teil-Gewinnmitnahme. Weitere Liquidität muss ich mir in anderen Werten suchen.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Vita 34

Aufbau von 250 auf 300 Stück. Die gestern vorgelegten Zahlen waren über den Erwartungen. Lediglich der Umsatz blieb darunter. Montega sieht in seiner heutigen Analyse aber das Umsatzproblem als durch den Wechsel auf einen anderen ausländischen Vertriebspartner bedingt. Somit wäre es lediglich ein Anlaufeffekt. Im Gegenzug ist aber die Marge schön gestiegen. Die Zukunft sieht vielversprechend aus, da Vita 34 sein Produktportfolio grade erweitert und somit die Umsätze wieder deutlich ansteigen sollten. Alles in allem also recht positiv. Der heute Abfall von 4% ist erstens nicht gerechtfertigt und zweitens offensichtlich nur durch einen Verkäufer bedingt, der zum Mittag fertig war. Seit dem geht es mit deutlich geringerem Gefälle gen Süden. Charttechnisch sind wir am mittleren Bollinger Band angekommen, was offensichtlich unterstützt. Da ist der Kurs nämlich schon wieder abgeprallt. Also, wenn nicht jetzt, wann sollte man sonst nachkaufen? Der Trend zeigt eindeutig gen Norden.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Aurelius

Aufbau von 270 auf 300 Stück. Wie erwartet, hat der Kurs noch mal nachgegeben. Nun geht es aber wieder aufwärts und das Orderbuch füllt sich auf der Käuferseite wieder. Das ist das gleiche Muster wie die letzte Woche. Ich gehe daher von einem weiteren Anstieg aus und kaufe nun die zweite Tranche für heute ein.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.