AGW Premium

Sebastian Slomski

Performance

  • +63,7 %
    seit 29.09.2014
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Ziel des AGW-Trendfolge-Algorithmus ist es den Gesamtmarkt dauerhaft zu schlagen.

Folgendes soll gelten: “Kursanstiege frühzeitig erkennen, Gewinne mitnehmen, rechtzeitig wieder auszusteigen und Verluste meiden.”

Der Algorithmus soll auf dem Konzept der Relativen Stärke von Robert Levy aus den 60er Jahren basieren. Seine Forschungen haben damals schon gezeigt, dass “Titel, die in der Vergangenheit gut liefen, auch in Zukunft gut laufen werden”.

Regelmäßig ist es geplant alle Werte des HDAX (DAX, MDAX, TecDAX) automatisch zu bewertet und nach Trendstärke zu sortiert. Die meiner Analyse nach ca. 10 besten Werte dieser Liste sollen gekauft und, solange der Trend intakt ist (ca. 1 - 12 Monate), gehalten werden.

Gleichzeitig soll die weltweite Verfassung der Märkte überwacht werden (GHI, Global Health Indicator). Ist weltweit ein Trend erkennbar, soll investiert werden. Ist der Trend gegenläufig, sollen alle Aktien verkauft und 50% des Vermögens in einen ShortDAX ETF investiert werden.
Dadurch kann meiner Ansicht nach sogar in Krisenzeiten eine gute Rendite erwirtschaftet werden.


Der AGW Algorithmus unterscheidet sich meiner Ansicht nach von anderen (unter anderem aus Zeitschriften bekannten) Trendfolge-Systemen hauptsächlich dadurch, dass auf langfristige Performance optimiert wurde und nicht auf regelmäßige Trades.

  mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFAGWPRMUM
Erstellungsdatum
29.09.2014
Indexstand
High Watermark
164,5

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Sebastian Slomski
Mitglied seit 29.09.2014

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Alle Aktien verkauft? Keine Panik! Der GHI - Global Health Indicator - hat am 29.03.2018 eine Schwelle unterschritten und sinkt seit dem täglich. Da die Vermeidung von Verlusten an oberster Stelle steht, wurden gemäß der Handelsstrategie alle Aktien verkauft. Sobald die nächste Schwelle des GHI - nämlich der magische Punkt Null - unterschritten wird, wird 50% des Cash Volumens in ein ShortDAX ETF investiert. So kann der AGW auch von Abwärtsphasen profitieren. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Nach langem Warten hat der GHI endlich die Trendwende eingeläutet. Es wurden die aktuell 11 trendstärksten Aktien im H-DAX gekauft. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.