Wave-Long/Short-Trading

Armin Zenner

Performance

  • +14,4 %
    seit 22.01.2017
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Die Fundamentalanalyse-/Geschäftszahlen und makroökonomische Eckdaten sollen lediglich eine Informationsbasis darstellen.
Die Ergebnisse eines komplexen Prognosemodells sollen in der Regel bei den Anlageentscheidungen berücksichtigt werden. Das Modell sollte grundsätzlich Elemente der Elliott-Wave-Theorie, diversen Darstellungstypen (Candlesticks, Three-Line-Break Chart und Heikin Ashi Methode) sowie ausgewählte Technische Indikatoren beinhalten.
Es ist beabsichtigt, daß Marktkonstellationen und Berechnungen, die nach dem Prognoseansatz eine mögliche Trendwende (Top/Bottom) bzw. eine Trendfortsetzung implizieren, in den Focus rücken sollen.
Die Handelsidee soll in der Regel mit allen verfügbaren Produkten des Anlageuniversums umgesetzt werden. D.h. es könnten auch Hebelprodukte berücksichtigt werden.
Der Anlagehorizont soll in der Regel wenige Tage bis einige Monate betragen.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFARZE1961
Erstellungsdatum
22.01.2017
Indexstand
High Watermark
126,1

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Armin Zenner
Mitglied seit 17.01.2015

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

AB InBev Aktie: Der Kursverlauf stellt die lehrbuchmäßige, inverse "Schulter-Kopf-Schulter" dar. Ferner passen die Umsätze, die beim Überwinden der Nackenlinie deutlich anstiegen.

 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

S&P 500 Index: Nach dem enormen Anstieg seit Dezember 2018 trifft der Index auf einen starken Widerstand. Hinzu kommt, dass die Aufwärtsbewegung eine „5“ darstellt, die mit einem steilen aufsteigenden Keil abgeschlossen wird. Ich gehe davon aus, dass die Luft zunächst nach oben raus ist und sich nun wenigstens eine A-B-C Korrektur nach unten anschließt.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Gold stößt wieder an seine Grenzen. Wer kaufen möchte, sollte die anstehende Korrektur abwarten. Vorausgesetzt es wird eine Korrektur und keine Trendwende.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Öl-Brent: Daß sich hier eine Schulter-Kopf-Schulter-Formation bildet,  ist unschwer zu erkennen. Die Frage ist nur, gibt es noch weitere Rücksetzer oder stehen wir unmittelbar vor dem Ausbruch nach oben?  Ich erwarte aktuell das zweite Scenario.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.