BulaLife

Performance

  • +1,1 %
    seit 07.01.2019
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

"BulaLife" ist angetreten um "DAS" Wikifolio für Fonds, Vermögensverwalter und Family Office zu werden. Angestrebt werden konstante Gewinne, ohne große Schwankungen und ohne großes Risiko.

Dennoch, der Transparenz wegen:

Der Handel erfolgt überwiegend mit KO-Zertifikaten. Das Risikoprofil ist daher spekulativ, bei kurzfristiger bis sehr kurzfristiger Haltedauer. Ich nehme schwerpunktmäßig den DAX ins Visier, aber auch andere Indizes und Wertpapiere können gehandelt werden. Trotz des vorhandenen Risikos wird versucht, dass striktes Risikomanagement und Tradingpläne an der Tagesordnung stehen.

Es nennt sich: Social-Trading... ich bin Trader. Vereinfacht heißt das, dass in diesem wikifolio getradet wird... ich bin kein Investor oder sitze Positionen aus ... ich agiere intraday und trade aus dem einfachen Grund, dass ich Performance erzielen möchte. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFBULAZWEI
Erstellungsdatum
07.01.2019
Indexstand
High Watermark
101,4

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Mitglied seit 20.12.2018
Meine Vision ist ein freies und unbestimmtes Leben. „Bula“ – dieses Wort hören Sie als Erstes, wenn Sie den neuen Flughafen in Nadi auf der Hauptinsel Viti Levu betreten. Und es wird Sie fortan überall und zu jeder Zeit begleiten. Denn dieses stets mit einem breiten Lächeln gesprochene Wort ist der universelle Begriff der rund 900.000 Fidschianer für alles Positive – vom „Hallo“ über „Willkommen“ und „Glück“ bis zu „Gesundheit!“. Es ist ein Synonym für positives Leben und das wird auf den sonnengeküssten Inseln in seiner schönsten Art und Weise zelebriert. Ich habe dieses wunderbare Wort verinnerlicht und daher heißt meine Trader-Profile: BulaTrading & BulaLife. Ich trade diskretionär und dennoch nach System. Eines muss jedoch verstanden werden: Verluste sind gut und gesund. Die Erkenntnis, dass Fehler nichts Schlimmes sind, ist wohl eine der wertvollsten Einsichten die man als Trader im Laufe seiner "Karriere" lernen darf. Dabei müssen wir oftmals Vorprägungen aus Erziehung, Schule und Beruf ablegen, um eine neue Sicht auf das Fehler machen zu gewinnen. Um etwas zu erhalten, müssen wir etwas geben. Auf das Trading übertragen bedeutet das, dass wir um Gewinne mit spekulativen Wetten erzielen zu können, in Kauf nehmen müssen, auch einige dieser Wetten zu verlieren. Dabei bremst uns die Angst Fehler zu machen nicht nur aus, sondern hemmt auch unser persönliches Wachstum und damit das Gefühl eines freien und selbstbestimmten Lebens. Und letztlich ist es doch genau jenes Bild, das wir so oft mit dem Trading verbinden. Erst wenn wir uns erlauben Fehler zu machen, können wir uns weiterentwickeln. Mich erreichen immer viele Fragen. Woran orientiere ich mich? Wie ist mein CRV? Welche Tradingbücher kann ich empfehlen? Führe ich ein Tradingtagebuch? Nutze ich Elliott- Wellen? Fundamental- oder Charttechnik? Achte ich auf Pivot- Punkte ... usw... usf. Antwort: Alles komplett uninteressant. Gerne wird auch gefragt, wie viele Bildschirme ich nutze? Um erfolgreich zu sein, reicht ein einfaches Smartphone. Wer es damit nicht schafft, braucht auch keine vier Bildschirme. Für verunsicherte Follower, welche sich ausschließlich mit einer professionellen Beschreibung der Handelsstrategie sicher fühlen: ​Mithilfe quantitativer Kriterien bestimme ich das generelle Potenzial eines Trades. Der finale Einstieg wird mithilfe charttechnischer Analysemethoden bestimmt. Handelsansätze, Handelsideen, Analysen, Privates und Neues: https://www.instagram.com/stephan.buhl/ https://twitter.com/stephanbuhl https://www.facebook.com/Stephan-Buhl-1995887150701776/

Kommentare im wikifolio

Noch keine Kommentare vorhanden