CME Electromobility&Smart Energy

CM-Equity

Performance

  • +10,6 %
    seit 30.08.2016
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit
Chart derzeit nicht verfügbar

Handelsidee

Anlageziel des CME Elektromobility & Smart Energy Solutions Portfolios („CME E&SES Portfolio“) soll es sein, einen hohen absoluten Wertzuwachs zu erzielen. Dazu soll CM-Equity in stark wachsende Unternehmen aus den Bereichen Elektromobilität, Energiespeicherlösungen und Servicedienstleistungen sowie angrenzende Industrien wie autonomes Fahren investieren. Bei der Auswahl der Unternehmen soll neben der Managementerfahrung der strategischen Positionierung der Unternehmen eine große Bedeutung zugedacht werden. Wachstumsaussichten und internationale Distribution der Produkte bzw. der Services sollen von entscheidender Bedeutung sein. Für das Anlageuniversum sollen börsennotierte Unternehmen zugelassen werden, welche aus den oben genannten Industrieschwerpunkten kommen sollen und eine Mindestliquidität an der Heimatbörse aufweisen können. Auf die Beachtung einer Mindestmarktkapitalisierung soll ausdrücklich verzichtet werden, da es sich zum Teil um junge aber stark wachsende Unternehmen in dem neuen Megatrend Elektromobilität handeln soll, die sich jedoch schnell etablieren können. mehr anzeigen

Stammdaten
Symbol
WFCME4ESES
Erstellungsdatum
30.08.2016
Indexstand
High Watermark
143,4

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

CM-Equity
Mitglied seit 29.08.2016
Die CM-Equity AG ist ein Finanzdienstleistungsinstitut mit Sitz in München. Gegründet wurde die CM-Equity im Jahre 2002 von Herrn Michael Kott. In den beiden Geschäftsbereichen Asset Management und Corporate Finance bieten wir unseren Kunden eine weite Palette an strukturierten und auch individuellen Finanzdienstleistungen an. Im Bereich der Vermögensverwaltung beinhaltet dies sowohl Einzelportfolios als auch Fonds- und Zertifikatlösungen. Im Bereich Corporate Finance werden Unternehmen bei der Kapitalsuche sowie bei der Strukturierung von Kapitalmaßnahmen und Börsengängen betreut. Ferner berät und begleitet die CM-Equity im Bereich Corporate Finance Unternehmenstransaktionen. Wir verfügen in den Bereichen Rohstoffe, Künstliche Intelligenz, Elektromobilität und Smart Energy über jahrelange Erfahrung und haben uns hier eine Kernkompetenz aufgebaut, welche uns von den meisten anderen Finanzdienstleistern differenziert. Die CM-Equity AG ist Mitglied im Verband unabhängiger Vermögensverwalter Deutschland VuV e.V. Mehr über die CM-Equity AG erfahren Sie unter: www.cm-equity.de

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Der DAX Future konnte gestern leicht zulegen und schloß mit +49,50 Punkten oder +0,39% bei 12.671. Die Vorgaben aus Asien drehen heute ins negative. Damentsprechend startet der DAX Future aktuell (09:22) mit 12.570 schwächer in den Tag. Unser CME Electromobility&Smart Energy Portfolio indizierte aktuell bei 113,95. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Growth in electric vehicle sales worldwide is expected to boost demand for charging points, with up to 40 million installed by 2030, GTM Research predicts. The analyst firm’s report, EV Charging Infrastructure Development, forecasts that 11 percent of new vehicle sales in 2030 will consist of electric models. However, the rollout of charging infrastructure will vary widely according to geography. The report estimates that 12 million residential charging points and 1.2 million public charging points will be installed in North America by 2030. California will lead the market, thanks to its strong drive toward decarbonization and vehicle electrification. https://www.greentechmedia.com/articles/read/electric-vehicle-charging-points-40-million-gtm#gs.Fnjd0Cw mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

DHL and Innogy get new fuel cell vans from StreetScooter. For a short distance travel, electric vans are a great choice. But when it comes to a long-distance travel, electric vans are not unfeasible. A hydrogen-based fuel cell is an excellent choice for the latter case. Hence, like many others, Deutsche Post DHL Group trusts that the green technology can save them. So, they have ordered StreetScooter, a subsidiary of Deutsche Post DHL Group to make around 100 Work L vans with a hydrogen power plant by 2020. The Work L with fuel cell technology will be used by DHL Express to distribute and collect time-sensitive and high-quality deliveries across the globe. At present, the DHL Company operates 7000 own vehicles in Europe and more than 2500 vehicles by subcontract in Germany. The vehicles travel a varying distance of up to 300 KM per day. https://fuelcellsworks.com/news/dhl-and-innogy-get-new-fuel-cell-vans-from-streetscooter/ mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Audi will Kosten für Brennstoffzellen-Technik “auf bis ein Viertel” reduzieren. Audi arbeitet gemeinsam mit Hyundai an der Entwicklung und Markteinführung von Serienautos mit Brennstoffzelle. Dass asiatische Hersteller wie Hyundai oder Toyota bereits entsprechende Angebote eingeführt haben, sieht Ardey entspannt. Die Käufer der Fahrzeuge seien heute “damit konfrontiert, Wasserstofftankstellen zu finden, von denen viele noch nicht in Betrieb sind”. Ardey erklärte, dass sich Audi bei Brennstoffzellen-Autos an der Infrastruktur orientiert. Die Ingolstädter werden “in der ersten Hälfte nächsten Jahrzehnts” ein erstes Modell in einer Kleinserie auf den Markt bringen. “Ein signifikantes Marktsegment” lässt sich dem Audi-Manager zufolge nicht vor 2025 bedienen – erst dann sei die Infrastruktur zum Befüllen der Wasserstoff-Tanks ausreichend groß. https://ecomento.de/2018/08/09/audi-will-preis-fuer-brennstoffzellen-technik-auf-bis-ein-viertel-reduzieren/ mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.