Die Discount Strategie

Thomas Jung

Performance

  • -5,1 %
    seit 13.09.2018
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Die Handelsidee besteht im Grunde genommen aus einer einfachen Discount Strategie, bei der im Prinzip Put-Optionen auf einzelne Aktien verkauft werden, um mit den Einnahmen daraus eine Überperformance gegenüber dem MSCI World Index zu erzielen.
Es kommen alle Aktien aus den Indizes DAX, Stoxx 50 und S&P 500 dafür in Betracht.
Die Kriterien für die Auswahl der Aktien besteht darin, Discount-Zertifikate zu finden, bei denen über eine maximale Laufzeit von einem Jahr eine Verkaufsprovision der Put-Option im Bereich 10-15% annualisierter Rendite liegt.

Das Risiko besteht in stark fallenden Aktienkursen, da in diesem Fall nach Ende der Laufzeit die Aktien eingebucht werden. Ansonsten wird der CAP Betrag des Discount Zertifikates als Cash eingebucht.

Daher werden solche Aktien ausgewählt, bei denen entweder eine Seitwärtsbewegung oder nur leicht steigende der fallende Kurse zu erwarten sind.

Der CAP wird entsprechend der Volatilität der Aktie ausgewählt.

Das Ziel besteht in einer langfristigen Rendite zwischen 10-15% und damit über
der historischen Rendite des MSCI World Index und auch über der des DAX Index.

Für den Fall des Einbuchens der Aktie ins Depot, wird anhand der Charttechnik und der Fundamentalanalyse entschieden, ob die Aktie weiter behalten oder verkauft wird.
Es ist nicht das Ziel dieser Strategie günstig an Aktien zu kommen, sondern regelmäßig die Prämien aus dem Verkauf der Put-Optionen einzunehmen.

Da die Put-Optionen auf einzelne Aktien hier im wikifolio nicht direkt verkauft werden können, wird als Anlagevehikel das Discount-Zertifikat gewählt, das einem sogenannten "Short-Put" entspricht. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFDISCSTRA
Erstellungsdatum
13.09.2018
Indexstand
High Watermark
101,3

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Thomas Jung
Mitglied seit 13.10.2017
Mehr als 30 Jahre Erfahrung im Handel mit Aktien haben meinen Investment-Stil geprägt. Meine Vorbilder sind Warren Buffett, Peter Lynch, George Soros, Marc Faber sowie Jim Rogers. Die ersten Erfahrungen habe ich 1987, kurz nach dem Aktiencrash gemacht, als ich schmerzlich feststellen mußte, wie schnell man an der Börse Geld verlieren kann. Damals hatte ich im Sommer 1987 meine ersten Aktien der Philip Holzmann AG aus Frankfurt erworben, da ich zu dieser Zeit in Frankfurt lebte und die Firma praktisch allgegenwärtig war. Die Firma gibt es mittlerweile nicht mehr und so habe ich recht schnell gelernt, nur auf grundsolide Firmen mit starken Bilanzen sowie guten Wachstumsaussichten zu investieren, die möglichst global operieren und eine gute Erfolgshistorie vorzuweisen haben. Meine Aktienfavoriten sind sicherlich keine "Highflyer", was die kurzfristige Kursentwicklung angeht, sondern eher "Marathonläufer", die aber im Ergebnis über viele Jahre eine ordentliche Wertsteigerung erfahren, und die es vermutlich auch noch in 30 Jahren geben wird. Wichtig ist mir ebenfalls, durch eine gute Diversifikation das Gesamtrisiko ( Stichwort: Volatilität ) möglichst klein zu halten. Dies wird im Wesentlichen durch eine Streuung der Titel über verschiedene Branchen, Länder sowie Währungen erreicht. Privat investiere ich nach dem selben Prinzip, wie hier vorgestellt, wobei ich allerdings zur Zeit ca. 50 verschiedene Aktien im Depot halte, und nicht nur 15 bis 20. Auch möchte ich mit dem hier vorgestellten Portfolio zeigen, daß man mit einer "ruhigen Hand" bessere Ergebnisse erzielen kann, als so mancher "Heavy Trader", vorausgesetzt man hat in die "richtigen" Aktien investiert. Im realen Depot reduziert dieser Ansatz die gesamten Transaktionskosten deutlich, so daß nicht der Broker reich wird, sondern der Investor.

Kommentare im wikifolio

Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.