Vollblut Aktienwerte & Co.

Dennis König

Performance

  • +27,6 %
    seit 16.10.2014
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Zentrales Steuerungselement soll in erster Linie die Sharpe Ratio sein. Diese sollte nach Möglichkeit > 1 liegen. Im Falle hoher Konfidenz des Redakteurs soll die Sharpe Ratio grundsätzlich über den Return gesteigert werden, im Falle niedriger Konfidenz soll die Volatilität möglichst niedrig gehalten werden. Der Redakteur soll sich so in schwierigen Marktphasen möglichst nicht in der Zwangslage befinden, Renditen durch zu hohe Risiken zu generieren. Ein Mittel zur Reduktion von Volatilität und der Generierung gegenüber Einzeltitelinvestitionen kalkulierbarer Renditen können beispielsweise Strukturierte Produkte sein, wie Discount- oder Bonuszertifikate oder auch andere Anlagezertifikate. Diese könnten im Falle eines taktisch eher defensiv ausgerichteten Portfolios einen erheblichen Anteil haben.

Das wikifolio soll im Bereich der Einzeltitel grundsätzlich einem Stockpickingansatz folgen. Einzeltitel sollen aufgrund ihres kurzfristigen Potentials in Betracht gezogen werden, sollten allerdings prinzipiell auch als Langfristinvestment geeignet sein. Kurzfristige Tradingverluste sollen nach Möglichkeit nicht realisiert werden. Ein zentrales Instrument im Rahmen der Aktienauswahl soll zusätzlich die Korrelation zum Gesamtportfolio sein. Unkorrelierte Titel sollen grundsätzlich bevorzugt werden.
Daher kann das Portfolio im Bereich der Einzeltitel eher granular aufgebaut sein.

Der Anlagehorizont soll überwiegend langfristig sein.

Das ETF- und Fonds-Portfolio des wikifolios soll dazu genutzt werden, Exposure in Märkten aufzubauen, die mangels Expertise nicht durch Einzeltitel abgedeckt werden können und von denen eine Outperformance gegenüber dem Gesamtmarkt erwartet wird.

Shortpositionen (v.a. durch gehebelte ETFs) sind für die flexible Steuerung des Aktienexposures gedacht. Beispielsweise kann der Trader kurzfristig pessimistisch gegenüber dem Gesamtmarkt eingestellt sein, von der Outperformance der selektierten Einzeltitel allerdings nach wie vor überzeugt sein. In diesem Fall würden keine Titel verkauft werden, sondern lediglich eine Shortposition auf den Gesamtmarkt eingegangen werden. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFDK151994
Erstellungsdatum
16.10.2014
Indexstand
High Watermark
130,4

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Dennis König
Mitglied seit 10.09.2014

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Noch keine Kommentare vorhanden