Dolde Sustainable Investment

Performance

  • -2,4 %
    seit 05.09.2017
  • Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit
Chart derzeit nicht verfügbar

Handelsidee

Meine Handelsidee fußt auf einer gespreizten ETF- und Aktienstrategie. Im Musterdepot werden deshalb einerseits A-Werte von Unternehmen platziert, deren fundamentale wie technische Zahlen ein lang- oder mittelfristiges Investment untersetzen. Es erfolgt eine wöchentliche Überprüfung der Papiere auf Grundlage einer eigenen Rating-Bewertung. Ergänzt werden diese Aktien von geeigneten ETF’s. Diese A-Werte erhalten mittelfristig im Depot eine Gewichtung von bis zu 75 Prozent. Im zweiten Teil des wikifolio-Depots finden sich B-Werte, die für ein kurzfristiges Engagement geeignet erscheinen. Bei deren Auswahl spielen unterschiedliche Trendsignale der technischen Analyse eine wichtige Rolle, dennoch unterliegen sie ebenfalls einer fundamentalen Überprüfung. Der Teil dieser B-Werte im Depot wird durchschnittlich mit 15 Prozent gewichtet. Rund zehn Prozent verbleiben in der Regel als Cash-Reserve. Der wikifolio-Name „Dolde Sustainable Investment” soll meine Anlagephilosophie auf den Punkt bringen: Die Dolde ist ein schirmähnlicher Blütenstand; sie verkörpert die Sicherheitsarchitektur, unter der weitere nachhaltige Investitionen getätigt werden. Als Quellen einer fundamentalen Beurteilung dienen allgemein die unternehmensrelevanten Zahlen. Für langfristig vorgesehene Aktien erfolgt außerdem eine detaillierte Bewertung des operativen Geschäfts. Für die technische Analyse der Lang- und Mittelfrist-Werte nutze ich eine Rating-Bewertung. Bei den kurzfristigen Werten greife ich auf unterschiedliche Trendindikatoren und Oszillatoren zurück. Für die wirtschaftspolitische Bewertung stütze ich mich auf die öffentlich zugänglichen Informationen. Außerdem fließen Ad-hoc- sowie dgap-Meldungen ein. mehr anzeigen

Stammdaten
Symbol
WFDOLDEINV
Erstellungsdatum
05.09.2017
Indexstand
High Watermark
105,8

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Mitglied seit 28.07.2017
Ich bin seit über 25 Jahren als Journalist tätig. In meiner Arbeit für eine weltweit agierende Wirtschafts- und Finanznachrichtenagentur habe ich mich als Korrespondent intensiv mit wirtschafts- und finanzpolitischen Zusammenhängen auseinandergesetzt. Selbst aktiv in den Aktienhandel einzusteigen und hierfür eigene Strategien zu entwickeln, war schon allein aus zeitlichen Gründen bislang keine Option. Mit der Annahme einer neuen beruflichen Perspektive steht mir nun genügend Zeit zur Verfügung, um mein Hintergrundwissen in einer eigenen Handelsstrategie bündeln und veröffentlichen zu können.

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

BRÜSSEL: Der sogenannte Ständige Ausschuss für pflanzliche Futter- und Lebensmittel (SCOPAFF) hat heute nicht über die Erneuerung der Zulassung des Wirkstoffs Glyphosat abgestimmt und die Entscheidung vertagt. Die EU-Kommission hatte im Juni vergangenen Jahres die Zulassung von Glyphosat kurzfristig verlängert, weil die Mitgliedsstaaten sich weder für noch gegen eine Verlängerung entschieden hatten. Diese Verlängerung läuft nun zum Jahresende aus. - Gestern hatte das EU-Parlament ein Glyphosat-Verbot in der EU bis 2020 gefordert. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Das EU-Parlament hat sich für ein vollständiges Verbot von Herbiziden auf Glyphosatbasis bis Dezember 2020 und sofortige Beschränkungen der Verwendung des Stoffes ausgesprochen. Es lehnt den Vorschlag der EU-Kommission ab, die Herbizidkonzession für zehn Jahre zu erneuern. Stattdessen soll die EU-Kommission nun Pläne zur schrittweisen Abschaffung des Wirkstoffs ausarbeiten. Bis zum 15. Dezember 2022 soll Glyphosat in der EU endgültig und vollständig verboten sein. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

GLÄNZENDE ZAHLEN DER LUFTHANSA (3.Quartal): Adjusted EBIT um 883 Mio. Euro auf 2,6 Mrd. Euro gesteigert / Umsatz um 2,9 Mrd. Euro auf 26,8 Mrd. Euro erhöht / Free Cash Flow um mehr als 80 Prozent auf 2,8 Mrd. Euro verbessert / Nettokreditverschuldung um mehr als 80 Prozent auf 521 Mio. Euro reduziert - Ausblick auf das Gesamtjahr 2017: Weiterhin leicht rückläufige Stückkosten im vierten Quartal erwartet / Entwicklung der Stückerlöse für das vierte Quartal „leicht positiv“ mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Die Stimmung in den deutschen Chefetagen hat ein neues Allzeithoch erreicht. Der ifo Geschäftsklimaindex stieg im Oktober auf einen neuen Rekordwert von 116,7 Punkten, nach 115,3 (durch Saisonbereinigung korrigiert) im September. Die Unternehmen blicken sehr optimistisch auf die kommenden Monate. Auch die sehr gute aktuelle Geschäftslage korrigierten sie nach oben. Die deutsche Wirtschaft steht unter Volldampf, heißt es im heute veröffentlichten Bericht. mehr anzeigen

Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.