EAST99 Gemeinsam anlegen

Albrecht Fischer

Performance

  • +65,7 %
    seit 25.09.2014
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Das Zertifikat soll langfristig anlegen. Ändern sich die fundamentalen und weltwirtschaftlichen Gegebenheiten, werden die Wertpapiere verkauft.
Die Cashquote kann zwischen 0 und 100% schwanken. Alternativen zum zinslosen Cash könnten auch Anleihen sein, wenn die Anlage in Aktien zu risikoreich ist. Effizienz ist entscheidend für die Wahl der Wertpapiere. Vorrangig fundamental unterbewertete Unternehmen sollen ausgewählt werden, dazu soll ein Punktesystem angewendet werden. Ist die Investition in Einzelaktien zu risikoreich kann auch in Branchen ETF investiert werden.
Anlageideen erfahrener Trader sowie von Freunden des Aktienstammtisches könnten berücksichtigt werden.
Es ist beabsichtigt das gesamte Anlageuniversum außer Hebelzertifikate zu handeln.
Der Schwerpunkt des Portfolios soll auf trendstarken nationalen und internationalen Unternehmensaktien deren Geschäftsmodell nachhaltig ist liegen. Das Portfolio soll in etwa 20 Werte enthalten.
Das auf Monatsschlusskursbasis basierende langfristige Handelssystem soll den Kauf- und Verkaufszeitpunkt frühzeitig erkennen. Wichtige Unternehmens- und Kursdaten sollen in einer makrobasierten Datenbank zusammengefasst werden, auf deren Basis Handelsentscheidungen getroffen werden sollen. Informationen aus dem Internet, von Fachzeitschriften und aus den Geschäftsberichten der Unternehmen sollen die Entscheidungen unterstützen. Es ist ein Anlagehorizont von Monaten bis zu mehreren Jahren geplant.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFEAST99GM
Erstellungsdatum
25.09.2014
Indexstand
High Watermark
165,9

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Albrecht Fischer
Mitglied seit 17.01.2014

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

+++Ich handle jetzt antizyklisch im Technologiebereich+++

Der Kursverfall von 18 % für 12 Monate im wikifolio "Gemeinsam Anlegen" gefällt mir natürlich nicht. Ich habe deshalb den größten Teil der Positionen liquidiert. Der Gewinn von  62 % seit 2015 soll gesichert werden. Ich könnte natürlich das Depot mit Short ETFs absichern. Diese Absicherungsstrategie bedarf einer erhöhten Aufmerksamkeit, diesen Arbeitsaufwand wollte ich nicht eingehen, außerdem soll damit Stress vermieden werden und mehr Zeit für die Marktanalyse frei wird, das soll anderen Investments zu gute kommen.
Neben der unschöne Entwicklung des wikifolio bin ich bedacht die Gewinne zu sichern um später zu tieferen Kursen neu zu investieren oder mit dem Geld andere Investments zu wagen.++++ Ein wichtiger Beweggrund ist die Korrektur des Nasdaq 100 von 7600 Punkten auf 6700 Punkte. Die Korrektur beträgt ca. 13 %. Momentan deutet alles darauf hin, dass die Korrektur sich noch bis 5500 Punkten fortsetzen kann, denn da liegt die Mitte des langfristigen Trend Kanales. Aufwärtstrendkanals   Die Übertreibung die 2016 eingesetzt hat wäre damit abgebaut.  ++++ Nach Fibonacci würden die 5.500 Punkte in etwa einer 50 % Korrektur entsprechen. Setzt man die Fibonacci Retracement aber für den gesamten Aufwärtstrend der 2009 begonnen hat an, würde das 50 % Korrektiv bei ca. 3000 Nasdaq Punkten liegen. Dieses Niveau entspricht dann auch in etwa den Niveau des unteren Randes des langfristigen Aufwärtstrend Kanales Ein wichtiger Indikator sind meine drei Zeitfenster. Auf Wochenbasis hat sich Anfang Oktober ein Verkaufsignal gebildet. Ebenfalls steht der langfristige Trend vor einem Wechsel. Das Monat Signal steht kurz vor einem Verkaufsignal im überkauften Bereich. Damit wird signalisiert, dass der langfristige Trend nun erst mal zur Ruhe kommt und keine neun Hoch in Aussicht stehen. Es kann durchaus sein, dass wir zwischen November und Februar noch mal höher Kurse sehen werden, aber mit der Anhebung der Zinsen in den USA und dem Rückfahren des Anleihekaufprogrammes steht weniger Geld zur Verfügung und zum anderen kann man auch risikoärmer d. h. in Zinspapieren sein Geld verdienen. Sollten die Zinsen weiter steigen, wäre das vor allen Dingen Gift für die hoch bewertete Technologiebranche. Ich sehe deshalb ein erhebliches Korrekturpotenzial für die nächsten 6-7 Monate. Der Aktien Klimaindikator AKI steht minus 1 Punkt unter der Triggerlinie und bedeutet einen bärischen Ausblick hin. Der bärische Bereich geht von null bis -4 Punkten. Ob die Indikatoren Recht behalten wird sich spätestens in 6oder z12 Monaten zeigen.+++ Es bleibt spannend und wüsche allen viel Erfolg bei der Geldanlage.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Neue Höchstkurse im Wikifolio "Gemeinsam anlegen. Die 100 % sind in Sichtweite, Gewinntreiber heute ist Verbio, legt etwa 5% zu mehr anzeigen

Kommentar zu KPS AG

Mit der Übernahme einer spanischen IT-Firma ICE wurde die EBIT-Ausblick um mehr als ein Drittel gesenkt. Grund sind höhere Projektanlaufkosten und Abschreibungen. Die Personalkosten sind um 19% gestiegen. Das führte zu eine starken Kurseinbruch von 19 auf 7 €. Der Kurs ist auf einer starken Unterstützung angekommen und könnte nach oben drehen. Das Handelssystem zeigt im überverkauft Bereich ein Kaufsignal, was ich handeln möchte.+++http://de.4-traders.com/KPS-AG-5641190/news/Original-Research-KPS-AG-von-GBC-AG-Kaufen-26825621/ ++++ Bis 2020 könnte der Gewinn um 50% steigen bei einem momentanen KGV =16+++ Das PEG=0,6 zeigt eine Unterbewertung an.++ Ein Risiko bleibt, die tranformation der spanischen Firma in das Unternehmen KPS muss gelingen. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.