FROSCHKÖNIGE

BruderGrimm

Performance

  • +29,0 %
    seit 07.04.2015
  • -
    1 Jahr
  • -
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen

Risiko

  • -21,4 %
    Max Verlust (bisher)
  • -
    Risiko-Faktor
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

GRUNDIDEE: Märchenhafte Aufstiege von Aktien antizipieren
Ich möchte vom Aktienmarkt verkannte Unternehmen zu Schnäppchenpreisen kaufen und spätestens bei angemessener Bewertung wieder verkaufen. Als Bruder Grimm sollte es mir leicht fallen, früher als andere zu wissen, in welchem ungeliebten Frosch ein verzauberter König steckt. ;-)

ANLAGEUNIVERSUM: Vor allem deutsche Unternehmen
Es sollen ausschließlich Aktien gekauft werden. Um die Chance zu erhöhen, den Wert der AG richtig einzuschätzen, strebe ich an, mich auf deutsche Unternehmen zu konzentrieren. Deutschland ist das Land, in dem ich mich am besten auskenne und wichtige Unternehmensinformationen erreichen mich am schnellsten, wenn es sich um deutsche Firmen handelt. Das heißt aber nicht, dass Investitionen in ausländische Unternehmen nicht in Frage kommen.

WICHTIGSTE QUELLEN FÜR DEN RESEARCH: Viel mehr als Geschäftsberichte
Zusätzlich zu den Geschäftsberichten der Unternehmen und ihrer Konkurrenten sollen zahlreiche andere Quellen zur fundamentalen Analyse genutzt werden wie zum Beispiel Informationen über das Management zur Einschätzung von dessen Integrität und Aktionärsfreundlichkeit, Verbrauchermeinungen zu den Produkten, Beurteilung des Marketings, Meldungen über Insiderkäufe oder Einschätzungen/Käufe von „Superinvestoren“ wie Pabrai und Mihaljevic.

DIVERSIFIKATION: Weniger ist mehr
Je mehr Aktien ein Portfolio enthält, um so schwieriger ist es, die Entwicklung der einzelnen Unternehmen zeitnah, umfassend und stetig zu verfolgen. Ich strebe daher ein möglichst konzentriertes Wikifolio an. Um das Risiko bei Verlusten zu begrenzen, sollen in eine Aktie zwar nicht mehr als ca. 20% des Kapitals investiert werden. Frei nach dem Motto „Gewinne laufen lassen“ dürfen gut laufende Aktien aber auch mehr Kapital binden mit einer angestrebten Obergrenze von etwa 50%.

HALTEDAUER: So lange wie nötig
Der Abbau einer starken Unterbewertung kann über Jahre oder auch von einem Tag auf den anderen erfolgen und zwar entweder durch den Markt (sehr schnell z.B. bei einem Übernahmeangebot) oder weil sich meine Einschätzung des Unternehmens ändert. Ich strebe an, die Haltedauer zum einen von diesem Schließen der Schere zwischen Preis und innerem Wert abhängig zu machen und zum anderen von Anlagealternativen: das Aufspüren von aus meiner Sicht noch deutlich chancenreicheren Aktien kann jederzeit dazu führen, dass weniger aussichtsreiche Positionen weichen müssen.
mehr anzeigen

Stammdaten

Symbol
WFFRKOENIG
Erstellungsdatum
07.04.2015
Indexstand
High Watermark
128,8

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Thomas Schnierer
Mitglied seit 31.07.2014

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse