Zukunftsbranchen

Leon Sanders

Performance

  • +122,3 %
    seit 24.11.2016
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit
Chart derzeit nicht verfügbar

Handelsidee

In diesem Wikifolio soll in der Regel hauptsächlich in Zukunftsmärkte/branchen investiert werden. Charakteristisch für diese Märkte oder Branchen ist ein hohes prognostiziertes Wachstum in der Zukunft. Aus diesem Grund sollen die gekauften Werte überwiegend langfristig gehalten werden. Die ausgewählten Aktien sollen in der Regel zur Minimierung des Risikos bereits seit mehreren Jahren erfolgreich am Markt sein und Gewinne erzielen. Die Handelsidee dahinter ist, dass wenn die Absatzmärkte der jeweiligen Branchen steigen, sich auch die Gewinne der Unternehmen in dieser Branche erhöhen und somit eine Rendite erzielt werden kann. Beispiele für diese Zukunftsmärkte wären Mobile Payment, Internetsicherheit, Elektromobilität, Fishfarming, Blockchain usw. Da Unternehmen dieser Branchen meist noch nicht in den großen Indizes zu finden sind, soll hauptsächlich in Aktien-Nebenwerte investiert werden. Eine Beimischung großer Unternehmen mit hohem Zukunftspotenzial ist jedoch möglich. Für die Entscheidungsfindung soll zuerst die jeweilige Zukunftsbranche und deren Wachstumspotenzial analysiert werden. Anschließend sollen die in dieser Branche tätigen Unternehmen anhand der Fundamentaldaten genauer unter die Lupe genommen werden, um so die ggf. vorhandenen "Hidden Champions" zu identifizieren. mehr anzeigen

Stammdaten
Symbol
WFFUTMARK1
Erstellungsdatum
24.11.2016
Indexstand
High Watermark
221,3

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Leon Sanders
Mitglied seit 05.09.2016
Seit dem Abschluss meines Studiums zum Dipl. Finanzwirt (FH) investiere ich privat in Aktien und ETFs. Genauso wie privat möchte ich auch in meinen Wikifolios Qualitätsaktien mit Wachstumspotenzial finden und diese möglichst lange halten. (Kein Daytrading wie mein Profilname vielleicht vermuten lassen könnte ;-). Da ich beruflich auch viel Zeit damit verbringe Bilanzen zu lesen und analysieren ist für meine Aktienauswahl der Geschäftsbericht der Unternehmen die wichtigste Informationsquelle. Kurzfristige Marktschwankungen werden jedoch als Kaufchance gesehen, solange sich an den langfrisitgen Erwartungen nichts geändert hat. »Den größten Investmenterfolg erzielt, wer durch Glück oder gesunden Menschenverstand gelegentlich ein Unternehmen findet, das seinen Umsatz und seinen Gewinn über die Jahre weit besser steigern kann als die Industrie als Ganzes. Des Weiteren zeigt sich, dass wir, wenn wir glauben, ein solches Unternehmen gefunden zu haben, besser über einen langen Zeitraum investiert bleiben sollten.« (Philip A. Fisher) Artikel über mich und meine Wikifolios: https://www.wikifolio.com/de/de/blog/aktienfokus-wirecard-mit-neuen-rekorden https://www.wikifolio.com/de/de/blog/thema-wikifolio-gros-haengt-den-markt-ab https://www.wikifolio.com/de/de/blog/weekly_18-17 https://www.wikifolio.com/de/de/blog/weekly_18-32 https://www.cash.ch/news/top-news/anlegen-wikifolio-der-woche-zukunftsbranchen-1139094 https://www.onvista.de/news/aphria-secunet-security-wirecard-profitabel-in-schnell-wachsenden-maerkten-86879489

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu WIRECARD

Nicht nur die Prognose für das laufende Geschäftsjahr wurde von Wirecard angehoben, auch die Prognose für die Vision 2020. 2020 soll das Transakationsvolumen nun 215 Mrd. € betragen, 5 Mrd. mehr als zuvor. Der Umsatz soll bis dahin auf 3 Mrd. € steigen, eine Erhöhun um 200 Mio. € bei einer EBITDA Marge von 30-35 %.

Diese langfristigen Aussichten sprechen für weiteres hohe Wachstum von Wirecard.

mehr anzeigen

Kommentar zu WIRECARD

Wirecard erhöht erneut seine Prognose. Das EBITDA soll nun in einer Bandbreite von 530 bis 560 Mio. € liegen. Die bereits vorab gemeldeten Zahlen zum 1. Hj. sind nach wie vor hervorragend: Transaktionsvolumen + 48,5%, Umsatz +45,8%, EBITDA + 39%, free Cashflow + 40,2%.

Lt. CEO Markus Braun steht das Wachstum von Wirecard jedoch erst am Anfang: " Wir verzeichnen ein starkes organisches Wachstum, nicht zuletzt aufgrund des sich beschleunigenden weltweiten Trends zur Digitalisierung von Zahlungsprozessen. Die Digitalisierung steht in vielen Branchen erst ganz am Anfang. So besteht ein enormes Wachstumspotential für Handelsunternehmen darin, sämtliche Vertriebskanäle über eine einheitliche digitale Plattform zu vereinen. Kunden erhalten somit ein nahtloses Einkaufserlebnis und Händler können die Kundenansprache in Echtzeit steuern."

Die erhöhte Aufmerksamkeit für Wirecard und der möglich Aufstieg in den Dax könnten den Wert auch in den nöchsten Wochen weiter beflügeln. Allerdings ist der Kurs in den letzten Monaten sehr stark gestiegen, sodass kurzfristig -wie gestern und heute zu sehen- mit einer erhöhten Volatilität zu rechnen ist. Ich werde den Wikifolio-Anteil von Wirecard vorerst bei ca. 35% belassen. Sollte sich der Dax-Aufstieg im September bestätigen werde ich bis zum tatsächlichen Aufstieg den Anteil noch teilweise verringern, da anschließend die Luft kurzfristig aus diesem Wert raus sein könnte. Der Wert wird aber weiterhin einen großen Anteil am Wikifolio behalten, da es meiner Meinung nach aktuell nur sehr wenige Unternehmen gibt, die langfristig ein derart gutes Wachstumspotenzial haben.

mehr anzeigen

Kommentar zu DR. HOENLE AG O.N.

Es gibt keine fundamentalen Gründe für den starken Kursfall heute. Die Zahlen von Hönle sind weiterhin gut und die Aussichten ebenfalls. Daher habe ich heute sukzessive nachgekauft. mehr anzeigen

Kommentar zu MARINE HARVEST

Marine Harvest gelingt ein Durchbruch bei der Bekämpfung von Lachsläusen. Zur Bekämpfung werden Lippfische eingesetzt, die bisher vor allem aus der Wildfischerei stammten, was zum einen die Naturschützer ärgerte, aber auch einen größeren Aufwand bedeutete. Nun ist erstmals ein geschlossener Reproduktionszyklus bei der Züchtung der Lippfische gelungen. Damit kann Marine Harvest nun in Zkunft seinen Bedarf dieser "cleaner" Fische kontinuierlicher selbst decken und ist nicht mehr auf den Wildfang angewiesen. https://www.bbc.co.uk/news/uk-scotland-45110143 mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.