Nebenwerte Aktiv

Lukas Gebauer

Performance

  • +25,6 %
    seit 28.12.2018
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Auf Basis eines Handelsprogramms, welches Handelssignale generiert, werden vorzugsweise Deutsche Nebenwerte gekauft. Vereinzelt können attraktive US- oder Europäische Aktien mit ins Depot genommen werden.
Die Aktienauswahl basiert in erster Linie auf fundamentalen Bewertungen. Dabei sollen vor allem Wachstumskennzahlen und Auftragsbestände von kleinen aufstrebenden und stark wachsenden Unternehmen priorisiert werden. Das Handelssystem generiert aus einer Auswahl solcher Unternehmen sowohl Kauf- als auch Verkaufssignale. Die Positionsgröße soll 5-10% des Gesamtdepots betragen und kann im Falle einer pos. Kursentwicklung auch höher liegen.
Schwerpunkt dieser Strategie ist die Diversifizierung und ein aktivers Risikomanagement. Jede Position soll mit einem StoppLoss abgesichert werden, welcher je nach Kursentwicklung angepasst wird. Das Ziel sind sg. Swing-Bewegungen von mehreren Wochen mitzunehmen und das konsequente Schließen von nicht profitablen Positionen während die erfolgreichen Positionen laufen gelassen oder vergrößert werden. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFGEBAUER1
Erstellungsdatum
28.12.2018
Indexstand
High Watermark
126,0

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Lukas Gebauer
Mitglied seit 22.09.2012

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Die erwartete Korrektur ist eingetreten. Aktuell gibt es auch keinerlei Bedarfe für die Aufnahme neuer Aktienpositionen, da die 1. kaum Signale von Aktien generiert werden und 2. die Risiken aufgrund der Marktlage noch viel zu hoch sind. Der Markt befindet sich "technisch" gesehen in einem bestätigten neg. Trend. So lange dieser vorliegt, wird meinerseits natürlich weiter die Defensive ausgebaut. Im Moment hat die (überschaubare) DAX-Short-Position einen ausreichend guten Gewinn, der es mir ermöglicht den Stopp auf Einstand nachzuziehen. Unter Umständen bekomme ich noch Gelegenheit die Position auszubauen aber wie immer: Geduld ist gefragt, denn grundsätzlich ist wie immer alles möglich. Die strategische Short-Position lässt mir alle Möglichkeiten offen.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Am morgigen Dienstag wird ein großer Anteil der bestehenden Positionen wieder geschlossen. Mit dem Verlauf der vergangenen zwei Wochen kann ich mehr als zufrieden sein. Nun gilt es wieder sich zurück zu ziehen, denn der Gesamtmarkt ist in eine Distributionsphase übergegangen und ich stufe die Wahrscheinlichkeit für eine anstehende Korrektur ab der kommenden Woche als ziemlich groß ein. Zu früh für shorts, aber früh genug die Schäfchen ins Trockene zu bringen.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Mittlerweile hat das Depot wieder einen Investitionsgrad von 70% erreicht und es tauchen fast täglich neue interessante und auffällige Aktien in meine Screener, die gekauft werden. Generell ist der Markt derzeit aber weiter schwer berechenbar. Aktien machen in diesen Zeiten teilweise riesen Tagessprünge und geben tags drauf teilweise die Gewinne vollständig wieder zurück. Ich bleibe daher vorsichtig und schließe Positionen teils auch aktiv im Gewinn.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Der Investitionsgrad muss wieder reduziert werden, da der Gesamtmarkt wieder wackelt. Daher nehme ich das Risiko raus.

Auch die noch verbleibenden Positionen sind auf der Kippe. U.Umständen werden bei Gegenbewegungen wieder shorts aufgenommen.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.