Global Equity nach Levermann

Generalyst
Ralf Gunther Strümpler

Performance

  • -0,3 %
    seit 14.07.2017
  • Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit
Chart derzeit nicht verfügbar
Gewichtung derzeit nicht verfügbar

Handelsidee

Die Anlageidee soll grundsätzlich auf der Strategie von Susan Levermann beruhen, die ihre langjährige Erfahrung als erfolgreiche Fondsmanagerin in Form einer Checkliste zusammengefasst hat. Aktien werden danach mittels eines Punktesystems nach 13 Kriterien bewertet. Die Kriterien spiegeln die Lage des Unternehmens (RoE, EBIT-Marge, EK-Quote), Bewertungen (KGV aktuell, KGV 5 Jahre), Stimmungen (Reaktion auf Quartalszahlen, Analystenmeinungen), Momentum, Gewinnrevisionen sowie technische und Wachstumsaspekte wieder. Pro Kriterium werden die Punkte -1, 0 oder 1 vergeben. Eine Mindestsumme von 4 (Large-Caps) bzw. 7 (Mid-, Small-Caps) kann ein Kaufsignal sein. Verkaufssignal kann sein, wenn im Laufe der Zeit die Punktesumme auf 2 (LC) bzw. 4 (MC, SC) abfällt. Ziel ist es, das wikifolio möglichst in einem Korridor von ca. 20 bis 25 Aktienwerten insgesamt deutlich über Marktdurchschnitt zu halten. Nicht mehr qualifizierte Aktien sollen vorzugsweise durch neu identifizierte, qualifizierte Aktien ersetzt werden. Bei Mangel an qualifizierten Aktien kann eventuell auch eine Cashposition aufgebaut werden. Das Portfolio soll nach Möglichkeit regelmäßig überprüft und ggfs. entsprechend neuer Verkaufs- bzw. Kaufsignale geändert werden. Bei der Auswahl ist geplant neben dem Levermann Kaufsignal nach geringem KGV und möglichst hoher Dividende zu suchen. KGV über 16 sollten üblicherweise durch genügend große Wachstumsaussichten gerechtfertigt sein. Der Anlagehorizont bestimmt sich in der Regel durch die Bewertung und wird ungefähr zwischen wenigen Wochen und einigen Monaten liegen. Kein Einzelwert sollte in der Regel mehr als ca. 15% des Portfolios ausmachen. Das verfügbare Anlageuniversum soll grundsätzlich Aktien weltweit sein, um zu gewährleisten, dass auch in schwachen Marktphasen genügend Qualitätsaktien zu finden sind. Außerdem wird so meiner Erwartung nach die Volatilität etwas vermindert. Die Daten werden den Internetseiten von Firmen sowie Finanzdienstleistern entnommen. mehr anzeigen

Stammdaten
Symbol
WFGLOBEQLE
Erstellungsdatum
14.07.2017
Indexstand
High Watermark
106,1

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Generalyst
Ralf Gunther Strümpler
Mitglied seit 16.03.2017
Promovierter Physiker mit langjähriger Managementerfahrung in F&E, als Gründer von Firmen sowie als Investor in Start-ups. 21 Jahre Erfahrung im Handel mit Wertpieren praktisch aller Anlagekategorien: Aktienfonds, Mischfonds, Rentenfonds, Immobilienfonds, Aktien, Zertifikate, Hebelprodukte. Die besten Ergebisse habe ich mit Qualitätsaktien und entsprechenden Fonds erzielt. Tägliche Beschäftigung mit der Auswahl von Papieren.

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu EYEMAXX REAL AG

EYEMAXX hat sich leicht auf LEV 3 verbessert, aber wir schichten dennoch weiter in DEUTSCHE KONSUM REIT um, die mit LEV 8 deutlich besser aussieht. mehr anzeigen

Kommentar zu STRAUMANN

STRAUMANN hat im Jahr 2017 den Umsatz erneut zweistellig um 21% erhöht und die Grenze von einer Milliarde überschritten (1.1 Mrd CHF), wie die Gesellschaft heute früh mitteilte. Organisch, also ohne Übernahmen und Währungseffekte betrug das Wachstum knapp 16%. Auch die Profitabilität wurde deutlich gesteigert. Die EBIT- Marge stieg von 24,8% im Vorjahr auf 25,5%. Den Reingewinn steigerte Straumann um 20% auf 276 Mio. Die Erwartungen der Analysten wurden deutlich übertroffen. Es war nur mit einem Reingewinn von 259 Mio CHF gerechnet worden. Mit Blick nach vorne geht Straumann davon aus, dass der der globale Dentalimplantatmarkt rund 4% wachsen wird. Man rechnet damit, dass mit einem organischen Wachstum im niedrigen zweistelligen Prozentbereich der Marktanteil ausgeweitet wird. Als Reaktion auf die Zahlen steigt die Aktie in Zürich bis zum Mittag um ca 1.4%. Damit wird die gute Bewertung mit 5 Levermannpunkten wohl auch erhalten bleiben. Wir bleiben weiter investiert. mehr anzeigen

Kommentar zu DELTA AIRLINES

DELTA AIRLINES und AMERICAN AIRLINES haben in den letzten Monaten einen fast identischen Kursverlauf hingelegt. AAL ist aber auf LEV 2 zurückgefallen, DELTA liegt dafür bei LEV 6. Deshalb werden wir von AAL in DELTA umschichten. Ausserdem werden wir auch einen Teil in EASYJET (LEV 6) anlegen, um Europa etwas stärker zu gewichten. Hintergrund ist, dass von nicht wenigen Analysten dem europäischen Markt in den nächsten Monaten mehr zugetraut wird, als dem sehr hoch bewerteten amerikanischen Markt. mehr anzeigen

Kommentar zu JOHNSON + JOHNSON

JOHNSON +JOHNSON ist v.a. auch aufgrund schlecht aufgenommener Zahlen auf LEV 2 zurückgefallen. Das KGV ist mit etwas über 16 im Verhältnis zur Wachstumsrate (5.7%) ausserdem etwas hoch. Zudem tut die allgemeine Verkaufsstimmung der letzten Woche dem Momentum nicht gut. Wir haben deshalb angefangen, J&J zu reduzieren. mehr anzeigen

Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.