Global Equity nach Levermann

Ralf Gunther Strümpler

Performance

  • +3,1 %
    seit 14.07.2017
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Die Anlageidee soll grundsätzlich auf der Strategie von Susan Levermann beruhen, die ihre langjährige Erfahrung als erfolgreiche Fondsmanagerin in Form einer Checkliste zusammengefasst hat.
Aktien werden danach mittels eines Punktesystems nach 13 Kriterien bewertet. Die Kriterien spiegeln die Lage des Unternehmens (RoE, EBIT-Marge, EK-Quote), Bewertungen (KGV aktuell, KGV 5 Jahre), Stimmungen (Reaktion auf Quartalszahlen, Analystenmeinungen), Momentum, Gewinnrevisionen sowie technische und Wachstumsaspekte wieder. Pro Kriterium werden die Punkte -1, 0 oder 1 vergeben. Eine Mindestsumme von 4 (Large-Caps) bzw. 7 (Mid-, Small-Caps) kann ein Kaufsignal sein. Verkaufssignal kann sein, wenn im Laufe der Zeit die Punktesumme auf 2 (LC) bzw. 4 (MC, SC) abfällt. Ziel ist es, das wikifolio möglichst in einem Korridor von ca. 20 bis 25 Aktienwerten insgesamt deutlich über Marktdurchschnitt zu halten. Nicht mehr qualifizierte Aktien sollen vorzugsweise durch neu identifizierte, qualifizierte Aktien ersetzt werden. Bei Mangel an qualifizierten Aktien kann eventuell auch eine Cashposition aufgebaut werden. Das Portfolio soll nach Möglichkeit regelmäßig überprüft und ggfs. entsprechend neuer Verkaufs- bzw. Kaufsignale geändert werden.
Bei der Auswahl ist geplant neben dem Levermann Kaufsignal nach geringem KGV und möglichst hoher Dividende zu suchen. KGV über 16 sollten üblicherweise durch genügend große Wachstumsaussichten gerechtfertigt sein. Der Anlagehorizont bestimmt sich in der Regel durch die Bewertung und wird ungefähr zwischen wenigen Wochen und einigen Monaten liegen. Kein Einzelwert sollte in der Regel mehr als ca. 15% des Portfolios ausmachen.
Das verfügbare Anlageuniversum soll grundsätzlich Aktien weltweit sein, um zu gewährleisten, dass auch in schwachen Marktphasen genügend Qualitätsaktien zu finden sind. Außerdem wird so meiner Erwartung nach die Volatilität etwas vermindert. Die Daten werden den Internetseiten von Firmen sowie Finanzdienstleistern entnommen. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFGLOBEQLE
Erstellungsdatum
14.07.2017
Indexstand
High Watermark
107,1

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Ralf Gunther Strümpler
Mitglied seit 16.03.2017

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu ZURICH INSURANCE GROUP AG

Bereits vor dem Sommer hatte ich mir vorgenommen, die für Versicherungen üblicherweise schwachen Sommermonate zu nutzen, um bei der qualitativ hochwertigen Zürich nachzukaufen. Das Wachstum ist sehr stabil und Aktionäre werden mit einer hohen Dividendenrendite von ca 6% belohnt. Das sorgt zu Beginn des Jahres häufig für eine Rally. Nachdem die Aktie im Zuge des Trump-Minicrashes gerade um 6% zurückgefallen ist, habe ich gestern etwas nachgekauft. Prompt gibt Zürich heute mit den Halbjahreszahlen einen Gewinnsprung um 16% bekannt. Dies liegt deutlich über allen Analystenschätzungen. Folglich macht die Aktie heute einen Freudensprung um 4%. Glückliches Timing.

mehr anzeigen

Kommentar zu CHINA RESOURCES LAND LTD.

CHINA RESOURCES LAND hat eine Dividende von 3,4% brutto (2,9% netto) ausgeschüttet.

mehr anzeigen

Kommentar zu GEELY AUTO. HLDGS HD-,02

GEELY hat eine Dividende ausgeschüttet von 2,9% brutto (2,1% netto).

mehr anzeigen

Kommentar zu SIKA AG NAM. SF 0,01

Neu im Depot Baustoffzulieferer SIKA. Sika liefert u.a. Abdichtungen, Klebstoffe und Mörtel. SIKA profitierte, wie die gesamte Branche, vom weltweiten Bauboom. Vor allem in den sich rasant entwickelnden Regionen in Asien und Afrika ist der Baubedarf massiv gestiegen, aber auch in Europa. Stichwort: Urbanisierung. Nachdem das Unternehmen im ersten Quartal ein Wachstum von 7,1 Prozent erzielte, bestätigt die Unternehmensleitung ihr Wachstumsziel für das Gesamtjahr 2019 von 6 bis 8 Prozent. Aktuell steht die Abwicklung einer grossen Akquisition im Vordergrund: Mit der Übernahme des französischen Mörtelherstellers Parex  - Genehmigungen vorausgesetzt - dürfte für das Gesamtjahr 2019 die Umsatzmarke von 8 Milliarden Franken überschritten werden. Mit Parex werden in Asien eine grosse Zahl von Distributoren mit übernommen. Die dürften für starke Cross-selling Effekte sorgen.  SIKA wird z.Zt. mit LEV 4 bewertet.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.