Hermes Substanz + Chance

Peter Prothmann

Performance

  • +4,1 %
    seit 05.05.2014
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Intention:

Ziel ist es eine Überrendite in positiven Marktphasen zu erwirtschaften. Nach einer Trendwende hat der Kapitalerhalt in kritischen Marktphasen erste Priorität. Langfristig soll so eine attraktive Rendite erzielt werden.

Vorgehensweise:

Meine Vorgehensweise bei Investitionsentscheidungen lässt sich am Besten mit „vom Allgemeinen hin zum Speziellen“ umschreiben. Mit „Allgemein“ sind die globalen Rahmenfaktoren gemeint, denn eine noch so gute Aktienauswahl schützt nicht, wenn der Markt auf „Krise“ umschaltet und alle handelbaren Anlageklassen an Wert verlieren können.
Das zuverlässige Erkennen der gegenwärtigen Marktphase und insbesondere der anstehende Wechsel von Phasen (Trendwende) ist, neben der Titelauswahl, aus meiner Sicht von zentraler Bedeutung. Die reguläre Volatilität am Markt soll dabei genutzt werden, um gute Einstiegsgelegenheiten zu realisieren.


Wie schätzt man die allgemeinen Rahmenfaktoren ein und welche sind es?

- Die globalen Kapitalströme/Geldmenge. Wohin fließen die liquiden Mittel? Wie entwickeln sich die Geldmengen/Wechselkurse? Welche Regionen/Länder/Assetklassen profitieren, - gegen den Strom zu schwimmen zu bekanntlich schwer.

- Die gegenwärtige Marktphase. Einfach ausgedrückt, - haben die Märkte aktuell „Rückenwind“ oder „Gegenwind“. Über die Beobachtung von geeigneten Indikatoren (Zinsstrukturen, Frühindikatoren, Vermögens-/Rohstoffpreise, Wechselkurse,etc.) bilde ich mir hierzu eine eigene Meinung.
Berücksichtigt werden weitere Faktoren, investiert wird nur wenn die „Ampeln“ grünes Licht anzeigen.


Portfolio-/Risikomanagement:

Angestrebt wird ein überschaubar diversifiziertes Portfolio mit einer Titelanzahl von ungefähr 5-25 Titeln. Kein Einstandswert eines Einzeltitels sollte dabei 25 % des Depotwerts überschreiten. Diversifizierte Wertpapiere wie Fonds können davon abweichen. In Krisen-/Sondersituationen kann ebenfalls davon abgewichen werden.

Gehandelt werden Aktien, ETFs, Anlagezertifikate, Fonds. Zur Begrenzung von Risiken lege ich bei Aktien Wert auf bestimmte Faktoren, so sollen die Titel eine Mindest-Kapitalisierung des Unternehmens sowie eine ausreichende Liquidität aufweisen.
Ferner ist m. E. der Faktor Zeit der beste Schutz gegen Verluste. Aus diesem Grund können Einzelwerte auch langfristig gehalten werden. - Geduld zu haben ist essentiell.

Titelauswahl:

Die Titelauswahl basiert schwerpunktmäßig auf der quantitativen Analyse von öffentlich zugänglichen Unternehmensdaten, z.B. bei Aktien auf fundamentalen Daten wie dem KGV, KBV, EBIT, RoE, EK-Quote, etc. ergänzt um charttechnische Aspekte. Qualitativ Aspekte können eine Rolle spielen, wenn dadurch relevante Chancen erkannt werden.

Wichtig ist mir der Blick nach vorne, ich versuche überzeugende Geschäftsmodelle mit einem positiven geschäftlichen Ausblick hinsichtlich Umsatz und Gewinn zu finden. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFHERMES01
Erstellungsdatum
05.05.2014
Indexstand
High Watermark
106,9

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Peter Prothmann
Mitglied seit 04.04.2014

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu RIB SOFTWARE SE NA EO 1

Gute Quartalszahlen, positive Marktreaktion. Die Aktie macht Spass.

mehr anzeigen

Kommentar zu LOGWIN AG NAM. O.N.

Operativ läuft es gut für die Logwin, auch wenn die Konjukturausschichten sich eintrüben und Logisitiker  meist überdurchschnittlich leiden, ist die Logwin m. E. eine Investion wert. Unglaubliche 25% der Bilanzsumme sind Cash! Das macht ca. 38€ je Aktie aus. Der hohe Kassenbestand und die gut laufenden Geschäfte könnten die Logwin bewegen, das Aktienrückkaufprogramm zu aktivieren. Ferner ist auch ein Squeeze-out denkbar durch S. Quandt und ein Angebot an die verbleibenden Aktionäre. Last but not least ist die vorgeschlagene Dividende von 3,5€ auch nicht schlecht. Gute Gründe für eine kleine Beteiligung.

mehr anzeigen

Kommentar zu LUFTHANSA AG VNA O.N.

Time to say goodbye. Die Ebit-Marge sinkt und der Ausblick ist negativ. Besser mal vorsicht walten lassen und den Gewinn mitnehmen.

mehr anzeigen

Kommentar zu LEG IMMOBILIEN AG

Die letzte EZB Zinsentscheidung gibt weiter Rückenwind für Immo-Aktien. Die Vermögenspreise für Immobilien in D kennen nur eine Richtung (siehe EPX hedonic) und die Refinanzierungskosten für LED sollten weiter fallen, - gute Aussichten also auf weiter steigende FFOs/Gewinne. Heute kam noch die Meldung dazu, dass es einen Führungswechsel bei LEG geben soll, was den Kurse zusätzlich bewegt hat. 

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.