In diesem wikifolio wird Apple gehandelt
Erfahren Sie mehr über die Handelsidee, verfolgen Sie jeden einzelnen Trade und investieren Sie - wenn Sie überzeugt sind - in das zugehörige wikifolio-Zertifikat.

Intelligent Matrix Trend

Christian Jagd

Performance

  • +312,4 %
    seit 25.03.2014
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Das wikifolio soll Anlagechancen aus einem breiten, internationalen Anlagespektrum wahrnehmen. Aus diesem Grund soll dem Portfoliomanagement bewusst nur wenige anlagetechnischen Beschränkungen auferlegt werden, um das volle Potential des Managements und der Finanzmärkte auszuschöpfen.

Das wikifolio soll aktiv gemanagt werden und beabsichtigt eine fundamental und charttechnisch getriebene Trendstrategie in meiner Meinung nach vielversprechenden Aktien (national wie international), ETFs und Fonds. Den überwiegenden Portfolioanteil sollen dabei Aktien ausmachen, die sich in einem stabilen, aufwärtsgerichteten Trendkanal oder in einer aussichtsreichen charttechnischen Ausbruchssituation befinden. Durch diese fokusierte Einzeltitelselektion soll ein Portfolio entstehen, dass sich durch relative Stärke gegenüber dem Gesamtmarkt auszeichnet.

Der Zeithorizont der Investments soll situationsangepasst auf eine mittel- bis langfristige Halteposition ausgelegt sein. Zur Analyse und Timing-Steuerung soll unter anderem ein selbst programmiertes Handelstool (Excel-/ VBAbasiert mit Realtime-Schnittstelle) mit integrierter audiovisuellen Signalgebung dienen. Ein besonderes Merkmal des Handelsprogramms soll die integrierte Kombination spezieller Methoden der Charttechnik wie bspw. Trendbestätigungs- und Trendwendeformationen,Relative Strength Index (RSI) und stochastische Oszillatoren darstellen. Des Weiteren ist beabsichtigt fundamentale Unternehmensanalysen und makroökonomische Informationen zur Entscheidungsfindung zu nutzen.

Über die Möglichkeit des Einsatzes von Long- und Shortpositionen in ETFs soll ein Instrument bestehen mit dem der Anleger in jeder Marktphase profitieren, aber auch, insbesondere in turbulenten Börsenphasen, gegen Wertverluste geschützt werden kann.

Durch die Selektion besonders interessanter Werte aus dem Nebenwerte- und Hochtechnologiesektor soll die Portfolioperformance dynamisiert werden. Es wird jedoch grundsätzlich angestrebt, die in diesem Zusammenhang entstehende Volatilität durch ein möglichst intelligentes und zeitnahes Risikomanagement zu glätten.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFIMATREND
Erstellungsdatum
25.03.2014
Indexstand
High Watermark
410,8

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Christian Jagd
Mitglied seit 28.01.2014

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Am Rande des Düsseldorfer Anlegertags am vergangenen Wochenende in der Auto Remise Düsseldorf hatte ich mal wieder Gelegenheit zu einem Gespräch mit dem Börsenradio Network. Das Gespräch, das seit heute auf der Börsenradio- Seite abrufbar ist, führte ich dieses Mal mit Peter Heinrich. Neben allgemein methodischen Aspekten meiner Herangehensweise, besprachen wir die aktuelle Aufstellung meines wikifolios und warfen einen Blick auf einige Einzelpositionen. Im Nachgang interessant, wie ich finde, sind meine Ausführungen zu Wirecard. Beispielhaft erkennt man hierbei, wie schnell sich manchmal an der Börse der Wind dreht und man eigene aktuelle Einschätzungen adjustieren muss. Nichts an der Börse ist in Stein gemeißelt und wichtig ist hier skeptisch, kritisch, unabhängig und flexibel zu bleiben. Aber gerade das macht die Börse ja auch so reizvoll. Wichtig und entscheidend ist eben auch, dass man reagiert, wenn man zu besseren Einschätzungen kommt (siehe Kommentar vom 15.03). Wer Lust hat,ist gerne eingeladen mal reinzuhören.
https://www.brn-ag.de/35453-Wikifolio-Portfoliomatrix-Christian-Jagd-Performance

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Schönes Wochenplus von über zweieinhalb Prozent im IMT. Besonders viel Freude hat diese Woche die Position in Paragon Papieren gemacht, erst vor acht Tagen nach starken Wachstumszahlen ins wikifolio aufgenommen, wurden heute Teilgewinne von über 40% eingetütet. Die Position in Wirecard wurde zu Beginn der Woche ebenfalls mit Gewinn und vom Timing her gut verkauft. Die Aktie bleibt erstmal nur eine Beobachtungs-Position. Die jüngsten Meldungen rund um das Asiengeschäft lassen doch viele Fragezeichen aufkommen und die Außenkommunikation des Unternehmens ist aktuell auch nicht gerade angetan die aufkommenden Zweifel an den Geschäftspraktiken zu entkräften. Vertrauen ist nun einmal an der Börse und bei Finanzgeschäften ein wertvolles Gut und will sorgfältig gepflegt sein. In diesem Sinne, allen Interessierten ein schönes Wochenende.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Gestern war Anlegertag in meiner Residenzstadt Düsseldorf in der Auto Remise Düsseldorf. Ein wunderbarer Veranstaltungsort. Dort konnte man  neben Vorträgen, Podiumsdiskussionen und Infoständen rund um das Thema Börse und lnvestieren, auch tolle Automobile aus fast allen Jahrzehnten in Augenschein nehmen. Wikifolio war ebenfalls vertreten. Viele alte Bekannte getroffen, aber auch neue Gesprächsfäden  geknüpft und natürlich durfte ein Rundgang durch die Autohalle nicht fehlen. Meinen dortigen Traum auf vier Rädern gibt's auf meiner Facebook Seite zu sehen. Allen Interessierten noch ein schönes Wochenende.
https://www.facebook.com/Portfoliomatrix-Intelligent-Portfolio-Management-1010220862448693/

mehr anzeigen

Kommentar zu PALO ALTO NETWORKS

Mal wieder etwas zu einem Einzelwert: Wikifolioposition Palo Alto Networks gab gestern nach US- Börsenschluss die Ergebnisse für das zweite Quartal 2019 bekannt. Das Unternehmen übertraf dabei die Prognose, gestützt durch anhaltendes Wachstum seiner branchenführenden Cybersecurity-Plattform, erneut. Die nachbörsliche Reaktion auf die Zahlen fiel mit einem Plus von über 9% eindeutig aus. Zurecht, denn Palo Alto konnte die Schätzungen deutlich übertreffen: Der Umsatz wuchs um 30 Prozent auf 711 Millionen Dollar – Analysten erwarteten nur 682 Millionen Dollar. Der Gewinn je Aktie lag bei 1,51 Dollar – erwartet wurde 1,22 Dollar. Neben einer weiteren Übernahme kündigte man zusätzlich ein Aktienrückkaufprogramm in Höhe von einer Milliarde Dollar an.

Nikesh Arora, CEO von Palo Alto Networks, kommentierte:

Wir sind weiterhin darauf fokussiert, unseren Kunden die beste Sicherheit auf dem Markt zu bieten. Unsere kürzlich vorgestellten Produkte und Dienstleistungen gepaart mit der geplanten Übernahme von Demisto, erweitern unsere Fähigkeiten Sicherheitslösungen insbesondere durch den Einsatz künstlicher Intelligenz, Analyse und Automatisierung einfacher und effektiver für die Kunden bereitzustellen.

Palo Alto bleibt für mich ein Top-Pick rundum das Thema Sicherheitslösungen in der Cloud.  Die Position liegt nach den Zahlen aktuell mit über 30 % im IMT vorn.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.