iLoveTrading - Aktien Weltweit

Mario Aurich

Performance

  • -1,6 %
    seit 18.05.2018
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Das Wikifolio enthält sowohl mittel- bis langfristige als auch kurzfristige Positionen. Mit dieser Struktur richtet sich das Wikifolio "iLoveTradingDE Aktien Weltweit" sowohl an spekulativ orientierte Investoren, die ihre Chance in schnellen Trades suchen, als auch an Langfristanleger. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFINDEXXX2
Erstellungsdatum
18.05.2018
Indexstand
High Watermark
102,2

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Mario Aurich
Mitglied seit 18.07.2016

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu RWE AG ST O.N.

Kapitalmaßnahme:  Dividende 
Datum der Durchführung: 06.05.2019 02:35  
Brutto-Dividende/Stück: EUR 0,70 
Netto-Dividende/Stück: EUR 0,60 
Stück: 435,00 
Änderung Cash: EUR 258,83 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

20.12.2018 - S&P 500 ETF - BUY @21,69 -> 12.02.2019 Take Profit @24,30 = +10,74%

mehr anzeigen

Kommentar zu ISHARES S&P 500

DAX ohne Vorfreude aufs Fest - Wenn die Stimmung auf dem Tiefpunkt angekommen ist...

6,99 Euro – der gestern erreichte Schnäppchenpreis für die Aktie der Deutschen Bank sagt alles über das Börsenjahr 2018 aus. Trotz hoher Rabatte auf die Kurse noch vor zwölf Monaten will keiner so recht bei Aktien zugreifen. Aus dem Bullenmarkt der vergangenen neun Jahre ist längst ein Bärenmarkt geworden. Der Deutsche Aktienindex dürfte 2018 auf einem Jahrestief beenden, es sei denn, „zwischen den Jahren“ kommt in Erwartung eines furiosen Starts in 2019 noch einmal so richtig Kauflaune auf - ein sehr unwahrscheinliches Szenario, wenn Sie mich fragen.

Und vorher muss der Markt noch den heutigen „Hexensabbat“ hinter sich bringen. Am letzten und damit wohl wichtigsten Verfallstag von Optionen auf Aktien und Indizes an der Terminbörse könnte nach einem Jahr mit rund 18 Prozent Verlust noch einmal so richtig Verkaufsdruck aufkommen. Niedrige Umsätze rund um die Feiertage dürften die Talfahrt dann noch einmal beschleunigen.

Mit der aufkommenden Unruhe im Weißen Haus wegen eines drohenden Regierungsstillstands gesellt sich ein weiterer Risikofaktor zu den altbekannten politischen Krisen wie dem Brexit und dem Handelsstreit. Gleichzeitig hat die US-Notenbank scheinbar die Lust verloren, der Börse in guten wie in schlechten Zeiten beizustehen und den liquiditätsverwöhnten Investoren die Scheidungspapiere zukommen lassen.

Die Wirtschaft schwächelt, die Zinsen steigen – von einem attraktiven Szenario für Aktien, von dem alle noch vor einem Jahr sprachen, sind wir aktuell meilenweit entfernt. Aber genau das könnte den Impuls für eine Erholung liefern. Denn wenn die Stimmung am Tiefpunkt angekommen ist, gehen die Kurse meistens wieder nach oben.

In diesem Sinne möchte ich mich bei Ihnen für ihr Interesse an meinen Einschätzungen bedanken und wünsche Ihnen frohe und besinnliche Weihnachten und einen guten Start in ein wohl nicht weniger spannendes Börsenjahr 2019!

mehr anzeigen

Kommentar zu ISHARES S&P 500

26.10.2018 Buy @ 23,16€ - Take Profit @ 24,66€ = +6,44%

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.