IT Leader

Felix Hagmann

Performance

  • +100,0 %
    seit 12.04.2015
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit
Chart derzeit nicht verfügbar

Handelsidee

IT- oder IT-nahe Unternehmen weisen meiner Ansicht nach häufig hohe Wachstumsraten auf. Das wikifolios soll sich auf solche IT-Unternehmen konzentrieren. Die Auswahl soll über fundamentale Analyse erfolgen. Ein bedeutendes Kriterium dabei kann die Güte des Geschäftsmodells sein. Da es sich um ein konzentriertes wikifolio handeln soll, ist es geplant, eine Zahl an gehaltenen Unternehmen von zwischen ca. 5 und ca. 15 anzustreben, davon kann aber im Bedarfsfall abgewichen werden. Die Haltedauer soll im Prinzip unbegrenzt sein, solange sich an den hohen Eigenkapitalrenditen und der Qualität der Geschäftsmodelle nichts Grundlegendes ändert. Durch die Konzentration auf Top-Unternehmen und eine lange Haltedauer soll das Risiko im wikifolio minimiert werden. Käufe sollen möglichst nur dann getätigt werden, wenn die Unternehmen als attraktiv bewertet scheinen. Dies kann tendenziell in schwachen Marktphasen der Fall sein. Es soll kein Trading stattfinden, sondern langfristig investiert werden. mehr anzeigen

Stammdaten
Symbol
WFITLEADER
Erstellungsdatum
12.04.2015
Indexstand
High Watermark
199,9

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Felix Hagmann
Mitglied seit 06.10.2013
Hinweis: Im wikifolio enthaltene Aktien kann ich selbst ebenfalls besitzen. Ich bin Absolvent des KIT (Karlsruher Institut für Technologie) und Diplom Informatiker. Seit Ende der neunziger Jahre bin ich in IT-Abteilungen großer Konzerne tätig und dort mit SAP-Software befasst. An der Börse als Anleger aktiv bin ich seit 1997, wobei sich mein Selbstverständnis recht schnell weg vom Trader hin zum Investor entwickelt hat. Investitionen in börsennotierte Unternehmen sehe ich als etwas langfristiges an, das mehr den Charakter einer unternehmerischen Beteiligung hat, als ein reines (und austauschbares) Finanzinvestment zu sein. Firmen zu analysieren und auf ihrem Weg zu begleiten macht mir Spass. Vor meinem beruflichen Hintergrund lag es nahe, ein Wikiolio aufzulegen, welches genau die Vertrautheit mit der IT-Branche nutzen soll. Wichtige Leitlinien, denen dieses Wikifolio folgen soll: „Langfristiges Investieren“ : Es gibt ja genug Wikifolios, die Trading betreiben, d.h. jeweils ein kurzfristiges Ziel nach dem anderen verfolgen. Das über längere Zeit ( fünf oder zehn jahre) durchzuhalten ist sehr schwierig, sogar unwahrscheinlich. Ich glaube, dass langfristiger Erfolg nur möglich ist, indem auch langfristige Ziele verfolgt werden. Wer sich die Mühe macht, gute Unternehmen zu finden und diese zu einem vernünftigen Preis zu kaufen, kann in den Jahren danach die Früchte dieser Mühen ernten. Der innere Wert dieser Unternehmen sollte steigen, egal wie die Märkte schwanken. "Konzentriertes Portfolio" : Die Streuung auf dutzende Titel vermindert das Gewicht einzelner Titel, dadurch sinkt das Risiko durch einzelne, stark schwankende Aktien. Allerdings hat der Ansatz einige wesentliche Nachteile: - Die Analyse einer hohen Anzahl von Unternehmen erfordert viel Zeit, vor allem auf Dauer. - Der Wertbeitrag eines Unternehmens in einem hochdiversifizierten Portfolio wird sehr klein - Die Rendite eines solchen Portfolios nähert sich in der Regel einem niedrigen Durchschnitt an Der Ansatz des konzentrierten Portfolios, der in IT LEADERS verfolgt werden soll, bietet folgende Vorteile: - Die Unternehmen können näher verfolgt werden, es kann mehr Fachwissen über die Geschäftsmodelle gesammelt werden. - Der Investor wird zum Unternehmer, da eine engere Beziehung zu den Firmen aufgebaut wird und durch die höhere Einzelgewichtung die Erträge, aber auch Verluste, stärker ins Gewicht fallen. - Es müssen weniger Entscheidungen getroffen werden, diese sind dazu noch besser begründet, daher sinkt die Fehlerwahrscheinlichkeit Einige Artikel zum Wikifolio sowie zu enthaltenen Aktien: https://www.cash.ch/news/top-news/anlegen-wikifolio-der-woche-it-leader-1160952 https://www.wikifolio.com/de/de/blog/aktienfokus-sap-quartalszahlen-besser-als-erwartet https://www.wikifolio.com/de/de/blog/aktienfokus-wirecard-1120

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu NVIDIA CORP. DL-,01

Nvidia erzielte im zweiten Quartal 40% mehr Umsatz als im Vorjahreszeitraum und steigerte den Gewinn pro Aktie um 91%. Der zurückhaltende Ausblick auf das dritte Quartal zeigt, dass das Management Bodenhaftung behält. In der langfristigen Perspektive sehe ich jedoch die Dinge eher positiv, daher heute ein Nachkauf auf ermäßigtem Niveau. Zu den diese Woche vorgestellten neuen GPU–Chips der Turing–Generation demnächst mehr.

mehr anzeigen

Kommentar zu WIRECARD

Wirecard heute mit endgültigen H1–Zahlen: Umsatz +45,8%, Gewinn +46,6%, Leichte Anhebung der EBITDA–Prognose. Aktuell im Fokus ist u.a. die „Digitalisierung des stationären Handels“, während man bisher vorwiegend im eCommerce unterwegs ist. Nun wird also die Ladenkasse auch noch vernetzt und mit allen möglichen internetbasierten Zahlungmitteln verbunden. So plant z.B. (Apple und) Wirecard Apple Pay nun (endlich) auch in Deutschland einzuführen. 

mehr anzeigen

Kommentar zu CANCOM SE

Cancom befindet sich in einer Übergangsphase von einem, von uns mehrfach gelobten, kontinuierlichen hin zu einem stärker exponentiellen Wachstum, getrieben durch die Cloud. Dies wird mittlerweile dadurch sichtbar, dass die mit 37% stärker wachsende Sparte Cloud–Lösungen im H1 2018 erstmals mehr verdient hat, als die klassischen IT–Lösungen, die um 9% wuchsen. Klar ist, dass die Cloud anders skaliert, als ein Systemhaus. Bei letzterem benötigt man mehr Ressourcen, sobald das Geschäft wächst, bei Cloud–Lösungen nicht unbedingt, da hierbei gemeinsam genutzte Plattformen zum Einsatz kommen, wo Leistungen zunehmend automatisch ausgerollt werden. Ähnlich wie zuvor bei Adobe oder SAP erfordert die Transformation in einen Cloud–Provider aber gewisse Investitionen in Personal, Infrastruktur sowie teilweise anorganisches Wachstum, z.B. in Form der jüngsten Übernahme in England. Daher wurden die heutigen H1–Zahlen auch in bereinigter Form angegeben. Demnach wuchsen das bereinigte EBIT um 19,8%, unbereinigt um 1,6%. Wichtig für die Investoren also, dass Cancom die Investitionen so steuert, dass man ergebnismäßig im „grünen Bereich“ bleibt, und der Erfolg in Sicht ist, was durch das starke Wachstum der Cloud–Sparte seit längerer Zeit erkennbar ist.

mehr anzeigen

Kommentar zu CANCOM SE

Ähnlich wie Bechtle sieht man bei Cancom zusätzliches Wachstum vor allem außerhalb des Heimatmarktes und übernimmt daher einen weiteren IT Dienstleister in Grossbritannien, um das Auslandsgeschäft auszubauen. Insbesondere für das weltweite Cloud–Geschäft wird eine größere Präsenz im angelsächsischen Raum benötigt. Cancom befindet sich nach eigener Aussage mitten in der Transformation in ein internationales Unternehmen. Die Cancom–Aktie hat gerade eine 20%–Korrektur hinter sich und ist nun wieder vergleichbar bewertet wie Bechtle. Sollten die H1–Zahlen am 13.8. positiv ausfallen, dürfte die Korrektur ein Ende finden, zumal offenbar Leerverkäufer in den letzten Wochen für einen Teil des Kursrückgangs verantwortlich waren. Solange diese nicht mit falschen Behauptungen arbeiten, habe ich übrigens nichts gegen Leerverkäufer. Sollten sie es übertreiben, stehen die IT Leader für Nachkäufe bereit !

 

 

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.