Katjuscha Research spekulativ

Maik Geschke

Performance

  • +52,7 %
    seit 25.07.2014
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Dieses wikifolio soll vor allem Chancen auf der Short Seite bieten. Das wikifolio kann sowohl als zusätzliches Absicherungsinstrument für mein Aktien-Wikifolio verstanden werden als auch als spekulatives Wikifolio für Freunde des Derivatehandels.

Ich werde hier vor allem versuchen in überhitzten Märkten Chancen zu suchen, um mit Shortderivaten auf Einzelwerte, Indizes oder vereinzelt auch Währungen zum Erfolg zu kommen. Aber natürlich sind auch Long Positionen denkbar. Dabei können sowohl Daytrades als auch längerfristige Positionen eingegangen werden. Spekulative Aktieninvestments wird es allerdings auch geben, deren Umfang jedoch vom AUM des wikifolios abhängig sein wird. Die Investitionen oder Trades werden sich nicht auf regionale Märkte beschränken.

Zur Entscheidungsfindung werde ich vor allem charttechnische Analysen nutzen, aber auch Sentimentanalyse betreiben. Einzelne Kurzfristtrades wird man jedoch auch "aus dem Bauch heraus" tätigen, wenn eindeutige Marktüberhitzungen vorliegen. Ich werde dabei jedoch verhältnismäßig konservative ETFs, Zertifikate und Optionsscheine auswählen, denn trotz der höheren Gewichtung auf die Chancen des Wikifolios werde ich natürlich auf eine Risikobeschränkung achten. Hebelzertifikate mit Hebel über 30 und sehr naher KO Schwelle wird es bei mir äußerst selten geben. Das ist nur bei einer Straddle Strategie im seltenen Einzelfall denkbar.

Eine Zielrendite gibt es nicht. Die Volatilität wird natürlich wesentlich höher liegen als in einem AktienWikifolio. Dennoch wird Wert auf möglichst günstiges Chance/Risiko-Verhältnis bei jedem Trade gelegt.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFKATSPEKU
Erstellungsdatum
25.07.2014
Indexstand
High Watermark
152,2

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Maik Geschke
Mitglied seit 30.09.2013
Ich habe seit über 20 Jahren Erfahrung mit dem Handel von Wertpapieren und mich mit den Jahren auf die Analyse und das Investment von deutschen Nebenwerten spezialisiert. Ich handel allerdings auch andere größere oder nicht deutsche Aktienwerte und gelegentlich Wertpapiere anderer Anlageklassen. Für die Analyse und Kommentare zu den Werten in meinen wikifolios werde ich einen Blog unter folgender Adresse führen. http://katjuscha-research.blogspot.de/ In der aktuellen Marktlage ergeben sich immernoch einige richtig gute Chancen in Einzelwerten aufgrund derer günstigen Bewertung, was mir zeigt, dass trotz der sehr starken Gesamtmarktrallye der letzten Jahre diese noch nicht beendet sein muss Trotzdem sollte man eine gewisse Blasenbildung in einzelnen Assetklassen und Regionen weiterhin im Auge behalten. Grundsätzlich bin ich für die kommenden Monate vor allem für deutsche Aktien optimistisch gestimmt. Ab und zu werden sich aber auch Tradingchancen auf der Shortseite ergeben. In den in den wikifolios enthaltenen Positionen kann ich auch privat investiert sein.

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Ich werde für meinen beiden Wikifolios in der ersten Handelswoche des neuen Jahres eine umfassende Analyse im Thread auf Ariva.de vornehmen (verlinke ich dann hier) und dort auf meine veränderte Strategie für das kommende Jahr im Detail eingehen. Aktuell möchte ich dazu noch nicht viel sagen, um die Strategie nicht zu gefährden. Bis dahin nur so viel ... Auch wenn ich mich mit meinen Aktienwerten überwiegend ganz wohl gefühlt habe, war trotzdem gegen diesen starken Marktabschwung, der vor allem einiger Zykliker aber auch sehr gut positionierte Unternehmen und deren Aktien betraf, kein Kraut gewachsen. Obwohl ich schon zeitweise 30-50% cash aufbaute, kamen die in den beiden wikifolios enthaltenen Aktien unter Druck. Ich gehe mit meiner neuen Strategie davon aus, dass ich mein nach wie vor realiserbares Ziel (langfristig 15% Rendite pro Jahr) erreichen kann. Im größeren Wikifolio lieg ich mit derzeit 14% p.a. leicht darunter, aber die aktuellen Kurse bei einigen Aktien bieten nun auch wieder sehr gute Chancen, auch wenn man das Risiko nicht außer acht lassen darf, in einen Bärenmarkt überzugehen. Dafür werde ich entsprechende Vorkehrungen bei Aktienauswahl, Absicherungsmaßnahmen und Depotstruktur treffen. Zunächst gehe ich aber nach dem Ausverkauf (gerade jetzt gegen Jahresende mit dem üblichen window dressing), insbesondere bei manchen Nebenwerten mit mittlerweile sehr günstiger Bewertung davon aus, dass ich im 1.Quartal einige gute Tradnggewinne erzielen kann und den Markt outperformen kann. Mehr im Detail dann aber in der 1.Kalenderwoche. Bleibt mir gewogen! Es kommen auch wieder bessere Zeiten. ... Gruß, katjuscha

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Die erstens zwei Tage der Berichtsaison sind durchmischt ausgefallen. Während SNP gleich mal Schockwellen mit einer drastischen Gewinnwarnung ausgelöst hat, was zu einer Reduzierung meines Depotanteils auf 5% führte (teils durch den Kursverfall, teils durch Teilverkäufe meinerseits), hat Covestro die Analystenerwartungen geschlagen und versucht sich nun am einem Durchbruch durch die 200TageLinie, um weiteres Kurspotenzial frei zu setzen. Heute Abend kamen dann noch leicht unter Erwartungen liegende Umsatzdaten von Cegedim, die mich zwar etwas enttäuschten (Umsatzwachstum im ersten Halbjahr 2% statt 4%), aber an dem Investmentcase nichts ändern. Weiterhin empfinde ich die Bewertung als günstig. Sollte der Aktienkurs hier negativ auf die Zahlen reagieren und noch auf 30 € fallen, würde ich hier zukaufen. … Zusammengefasst haben jetzt 1-2 Werte von 3 Werten keine guten Zahlen geliefert. Das heißt, um mein gestern formuliertes Ziel von 3-4 von 5 zu erreichen, sollten die beiden nächsten Quartalszahlen möglichst im Rahmen meiner Erwartungen ausfallen. Als nächstes dürften Muehlhan und Einhell vorläufige Zahlen veröffentlichen. Danach dann Corestate und die DRAG. Bei allen 4 Unternehmen ist anhand der Aussagen im Q1 Bericht sowie teilweise Insiderkäufen und Aktenrückkäufen mit guten Q2 Zahlen zu rechnen. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Sooo … Morgen beginnt mit den Q2-Zahlen von Covestro und Cegedim bei meinen Depotwerten die Berichtssaison. Nächste Woche werden dann Einhell, Muehlhan und SNP folgen. Also durchaus alles wichtige, teils hochgewichtete Aktien. Die weiteren Veröffentlichungen stellen dann in den Wochen danach die Weichen für das wikifolio. Ich geh davon aus, dass sich meine Recherche auszahlt und die Zahlen zumindest in 3-4 von 5 Fällen gut ausfallen und damit das wikifolio möglichst im August neue Höchststände klar über 200 € erreicht. Bei einer Aktie wie SNP dürfte es weniger darauf ankommen, wie die Q2-Zahlen ausfallen, sondern eher wie sie nach dem Kurssturz aufgenommen werden, also ob negative News in der Bewertung längst in welchem Maße enthalten sind.... Ich werd mich dann am Ende der kommenden Woche mit einem Rundblick der dann schon veröffentlichten Daten melden. … Gruß mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.