Anlagestrategie nach Levermann

DrGoldkopf

Performance

  • +4,2 %
    seit 13.10.2016
  • -0,9 %
    1 Jahr
  • +0,8 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen

Risiko

  • -17,0 %
    Max Verlust (bisher)
  • 0,00×
    Risiko-Faktor
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

In diesem Wikifolio soll nach der Bewertungsmethode von Susan Levermann gehandelt werden. Die Methode beabsichtigt Aktien mithilfe von ca. 12 Kriterien zu bewerten, um damit qualitativ hochwertige Aktien aus dem Markt herauszufiltern.

Unter ca. 500 analysierten Werten qualifizieren sich nach der Levermann-Methode erfahrungsgemäß nur ca. 8-12 Unternehmen. Um diese Werte ausfindig zu machen, soll mit einem Programm gearbeitet werden, welches die aktuellen Daten aus diversen Onlinequellen bezieht und nach den Levermann-Kriterien auswertet. Es ist beabsichtigt, dass sich nur die Aktien qualifizieren, die eine festgelegte Mindestpunktzahl überschreiten.

Es ist vorgesehen die Bewertungen ca. alle 3 Wochen zu aktualisieren. Qualifiziert sich eine Aktie zweimal in Folge, soll ein Aktienkauf erfolgen. Ein Verkauf soll wiederum bei zweimaliger Disqualifikation durchgeführt werden. Die Haltedauer eines Wertes (Anlagehorizont) kann damit zwischen ca. 6 Wochen und mehreren Jahren liegen. Dabei ist es geplant, dass sich Large Caps einen Anteil von ca. 60%, Mid- und Small-Caps einen Anteil von ca. 40% des Investments teilen.
Ich nehme mir heraus über die Investitionsquote des Depots nach meiner Einschätzung der Marktsituation frei zu verfügen. Zur Einschätzung des Marktes ist es beabsichtigt aktuelle Daten aus Wirtschaft und Politik heranzuziehen. Um das WFLEVASTRA Musterdepot zu schützen, können somit alle Werte zwischenzeitlich in Cashpositionen umgewandelt werden.
---
Folgende Daten sollen nach der Levermannstrategie ausgewertet werden:
Eigenkapitalrendite, EBIT-Marge, Eigenkapitalquote, Kurs-Gewinnverhältnis aus etwa 5 Jahren, aktuelles Kurs-Gewinnverhältnis, Analystenmeinungen, Kursreaktion auf Quartalszahlen, Gewinnrevisionen, Kurs heute gg. Kurs vor einem Jahr, Kursmomentum, Dreimonatsreversal und Gewinnwachstum.

Die Strategie sieht vor die angewendeten Kriterien jeweils mit einem Pluspunkt, null Punkten oder einem Minuspunkt zu bewerten. Beispiel: Das sogenannte Kurs-Gewinnverhältniss, kurz KGV, kann einen Anhalt darüber geben, ob eine Aktie über- oder unterbewertet ist. Nur bei einem KGV. unter ca. 12 soll ein Pluspunkt vergeben werden. Steigt das KGV. über ca. 16, so sollen -1 Punkte vergeben werden. Im Zwischenbereich soll die Bewertung neutral bei 0 Punkten verbleiben. Zur Folge der Strategie nach Levermann werden die Bewertungen der ca. 12 Kriterien summiert. Nur Lagre-Caps mit einer Mindestpunktzahl von etwa 4 sowie Mid-und Smallcaps mit einer Mindestpunktzahl von etwa 7 sollen Bestandteil des Depots sein. Bei einer Unterschreitung der Mindestpunktzahl soll die Aktie veräußert werden. mehr anzeigen

Stammdaten

Symbol
WFLEVASTRA
Erstellungsdatum
13.10.2016
Indexstand
High Watermark
104,7

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Max Puvogel
Mitglied seit 13.08.2016

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse