Wachstum weltweit Top30

Performance

  • +4,5 %
    seit 22.01.2019
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Dieses Wikifolio soll in die 30 besten Wachstumsunternehmen weltweit investieren. Das Ziel ist eine möglichst hohe Gesamtrendite. Dabei soll unerheblich sein, ob diese durch Dividendenzahlungen
oder Kurssteigerungen erzielt werden.

Dazu wird eine erhöhte Schwankungsbreite in Kauf genommen. Diese soll jedoch durch durch folgende Maßnahmen beschränkt werden:
1. Diversifikation auf verschiedene Branchen.
2. Diversifikation auf verschiedene Regionen.
3. Gezieltes Money Management bei stark unter- oder überbewerteten Positionen.

Die Unternehmensgröße soll dabei eine untergeordnete Rolle spielen. Unternehmen mit einem Marktwert unter 100 Mio € sollen aufgrund der begrenzten Handelbarkeit jedoch nur in Ausnahmefällen aufgenommen werden. Gleichzeitig soll nicht nur auf (vermeintlich schnell wachsende) Nebenwerte, sondern generell auf nachhaltig starkes Wachstum gesetzt werden. Dieses kann auch bei größeren Unternehmen vorhanden sein. Wenn andererseits ein kleines Unternehmen sich in seiner Nische nicht behaupten kann, kann dies das Wachstum leicht beschränken.

Grundsätzlich kommen Aktien aus allen Regionen der Welt in Frage. US-Aktien mit signifikanter Dividendenrendite sollen jedoch gemieden werden, da eine Auszahlung von US-Dividenden in Wikifolios leider nicht möglich ist und daher verlorengehen würde.

Alle Werte in diesem Portfolio halte ich mit dem gleichen prozentualen Anteil auch mit meinem Privatvermögen, d.h. ein 1%-Anteil in diesem Wikifolio bedeutet, dass ich auch ca. 1% meines Privatvermögens in dieses Unternehmen investiert habe. Das ist um ein Vielfaches mehr als für ein Realgeld-Wikifolio erforderlich wäre. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFLIONGROW
Erstellungsdatum
22.01.2019
Indexstand
High Watermark
110,8

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Mitglied seit 05.12.2017

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu AUMANN AG INH O.N.

Mit Aumann habe ich mich vom "letzten Mohikaner" der Automobilindustrie vorerst getrennt. Meine Erwartung, dass die sehr großen Investitionen der Autohersteller in die E-Mobilität dafür sorgen würden, dass Aumann so oder so sein Geschäft macht (wenn nicht im klassischen Bereich, dann umso mehr im E-Bereich), hat sich nicht wirklich erfüllt. Der E-Mobi-Bereich läuft bei Aumann zwar deutlich besser als der klassische und gewinnt somit Umsatzanteile, aber ein Rückgang des gesamten Auftragseinganges um 42% zeigt, dass die Autohersteller ihre Investitionen insgesamt deutlich zurückfahren. Und eine sinkende Nachfrage ist mit einem KGV von 17 m.E. nicht vereinbar, selbst wenn Aumann das nun gesteckte Ziel, in 2019 eine stabile Umsatz- und Ertragslage zu erzielen, erreichen sollte. Dass es besser wird, ist sehr unwahrscheinlich, aber schlechter kann es sehr leicht werden.

Es wird sehr schwierig werden einzuschätzen, ob das jetzt schon der Tiefpunkt war oder ob sich die Krise weiter verschärft. Die weltpolitische und weltwirtschaftliche Lage lassen für die Autoindustrie im Moment leider keinen Silberstreif am Horizont erkennen. Eine Investition wäre daher eine reine Wette mit offenem Ausgang. Aus meiner Sicht zu wenig.

mehr anzeigen

Kommentar zu ADESSO AG

Nach S&T verabschiede ich mich auch von Adesso. Beides sind sicherlich keine schlechten Unternehmen, und ich erwarte bei beiden auch weiterhin eine solide Unternehmensentwicklung. Jedoch bieten sie einfach keine Plattform / Cloud / SaaS Lösung, worauf ich mich aufgrund der dynamischeren und robusteren Wachstumsaussichten im Software-Bereich aber fokussieren möchte.

mehr anzeigen

Kommentar zu S+T AG (Z.REG.MK.Z.)O.N.

Von S&T verabschiede ich mich, da ich mich im Software-Bereich in Zukunft auf Plattform-Anbieter fokussieren möchte. S&T bietet das nicht, die Embedded Systems sind sogar als zyklisch anzusehen. Da in anderen Branchen Zykliker nicht zu vermeiden sind, möchte ich dieses Risiko im Software-Bereich nicht (mehr) eingehen, wo es nicht-zyklische Alternativen gibt.

mehr anzeigen

Kommentar zu AUMANN AG INH O.N.

Nachdem sich Aumann von seinem Durchhänger wieder erholt hat, reduziere ich die Position auf meine Wunschgröße. Bezogen auf den Nachkauf bei 25€ fahre ich 20% Gewinn ein. Ursache für die schnelle Erholung dürften die Aussagen von MBB-Chef Dr. Nesemeier sein, in den USA auf der Suche nach Akquisitionen für die MBB-Beteiligung Aumann zu sein.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.