MER.KUR Experten-Strategie

Patrice Kaiser
  • +9,1 %
    seit 10.12.2018
  • -
    1 Jahr
  • -
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Das Portfolio soll mittels ETF und Einzelaktien ein breit diversifiziertes, ausgewogenes Anlageportfolio abbilden. Es soll die Anlageklassen Aktien, Anleihen, Rohstoffe und Liquidität beinhalten. Es soll weltweit investiert werden. Es können thematische Schwerpunkte, z.B. eine Branchenauswahl im Stoxx600 erfolgen. Bei der ETF-Auswahl soll Wert auf physische Replikation gelegt werden, soweit diese möglich ist. Weitere Kriterien sollen eine niedrige Kostenquote und die möglichst exakter Abbildung eines bekannten Index sein. Der Anteil an Einzelaktien soll im Normalfall bis zu ca. 20% ausmachen, kann aber auch vorübergehend auf 0% reduziert werden. Die Anlage erfolgt benchmarkunabhängig. Ziel soll eine attraktive, über dem Geldmarktsatz liegende Rendite bei mittelgroßen Schwankungen sein, sofern dies die Kapitalmärkte zulassen. Die Anlageentscheidungen sollen portfolioorientiert auf Basis der Fundamentalanalyse erfolgen. Die Verteilung auf Assetklassen soll auf Basis der Wertentwicklung entsprechender Indizes in den vergangenen Jahren erfolgen. Die Sektor-Auswahl soll dem Konzept der Rotation entsprechend des aktuellen Konjunkturzyklus folgen. Zur Länderallokation werden Märkte gesucht, die aktuell als unterbewertet eingeschätzt werden können. Taktische Allokationen können auf Grund aktueller politischer und wirtschaftlicher Events sowie unter Berücksichtigung der Marktprognosen hinsichtlich Kursziele der wesentlichen Marktindizes erfolgen. Bei Überschreiten der jeweiligen Marktprognose sollen die Quoten jeweils reduziert werden und umgekehrt. Das Marktsentiment (z.B. auf Basis des EUWAX Sentiment Index) soll in der Anlageentscheidung berücksichtigt werden. Bei der Aktien-Auswahl sollen auf Basis der Fundamentalanalyse ermittelte Fair-Value-Werte genutzt werden, um Aktien zu identifizieren, deren Kurs stark unter dem angenommenen Fair-Value liegt. Weiterhin sollen regelmäßige Rebalancings erfolgen. Der Investmentansatz soll mittel- bis langfristig orientiert verfolgt werden. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFMB0102EX
Erstellungsdatum
10.12.2018
Indexstand
High Watermark
108,9

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Patrice Kaiser
Mitglied seit 12.02.2018

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Um die Liquiditätsquote vorerst etwas zu senken stocke ich die inflationsindexierten Anleihen um 5% auf 20% auf. Gleichzeitig habe ich die Hoffnung, dass die globale Inflation durch die weiter expansive Geldpolitik mittelfristig anzieht und damit diese Position überdurchschnittlich positiv performt.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Nachdem das Research die Kursprognose für 1&1 deutlich gesenkt hat, habe ich die Aktienposition unter Realisierung des Verlustes aufgelöst. Als spekulative Alternative habe ich dafür Hugo Boss für 2,5% gekauft. Die Kurschancen laut Reasearch betragen hier um die 25-30%. Mir ist jedoch bewusst, dass weitere Negativschlagzeilen den Kurs auch belasten könnten, gehe dieses Risiko ein, um eine Renditechance im Aktienbereich zu erhalten. 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Nachdem letzten Kursanstieg habe ich heute die Gewinne in Healthcare-Aktien endgültig realisiert. Alternative attraktive Branchen oder Regionen habe ich per heute noch nicht gefunden, weswegen ich den Erlös ersteinmal in Liquidität halten werde und dann nächste Woche Investitionsmöglichkeiten suchen. 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Verkauf Siemens ganz und Ishares Healthcare zu 50% um die Gewinne zu realisieren. Gleichzeitig reduzieren beide Transaktionen das Aktienexposure. Grund für diese Ausrichtung ist der Umstand, dass sowohl DAX als auch EuroStoxx die aktuellen Kursprognosen der DZ Bank überschritten haben. Somit steigt das Risiko von Kursrückschlägen entsprechend an. Kursrückschläge werden zum aufstocken genutzt. Parallel suche ich nach alternaiven unterbewerteten Anlagen mit perspektivischen Kurschancen.   

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.