Coinfreak

Miro Neumann
  • +3,1 %
    seit 26.02.2018
  • +17,4 %
    1 Jahr
  • +1,8 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

meine Handelsidee soll innovative Werte, Tech- Wert und Zukunftswerte beinhalten.

Ich plane Aktienwerte zu handeln, vor allem Rohstoffwerte wie Lithium, Kobalt etc. oder Cannabis. Ich arbeite nach der 30 Tages Trading Strategie und plane eher longterms zu handel. Minimum 1 Jahr.
Ich nutze dabei Quellen versch. Börsenbriefe zu nutzen. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFMIROQUAI
Erstellungsdatum
26.02.2018
Indexstand
High Watermark
102,7

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Miro Neumann
Mitglied seit 22.02.2018

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

SENSATION: Ehemaliger Chairman der weltgrößten Warenterminbörse NYMEX neues Mitglied des Beratungsausschusses - Entwickelt neue Blockchain Technologie! Nach der Sensations-Veröffentlichung des LASER Netzwerks letzte Woche (LINK) gibt unser Top-Pick Global Blockchain (WKN A2JST8) mit der heute veröffentlichten News (LINK) den Eintritt von Richard Schaeffer in den Beratungsausschuss der Global Blockchain (WKN A2JST8) bekannt! Gigantisches Knowhow als Grundlage für Diversifizierung Nachdem die Talsohle bei den Blockchain und Kryptowährungen so langsam durchbrochen zu sein scheint, stellt Global Blockchain (WKN A2JST8) mit dem Eintritt von Herrn Schaeffer weichen für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens. Bei der Verlagerung des Unternehmensschwerpunktes vom reinen Kryptomining hin zur Entwicklung neuer Blockchain Technologien kann Herr Schaeffer seine Jahrzehnte lange Erfahrung und seine Verbindungen im Finanzsektor hervorragend einsetzen. Als Chairman der NYMEX, der weltgrößten Warenterminbörse, war Herr Schaeffer für die Umstellung des Unternehmens auf den elektronischen Handel verantwortlich. Dabei war er so erfolgreich, dass das IPO der NYMEX an der NTSE das erfolgreichste öffentliche Emissionsangebot dieser Zeit war. Global Blockchain (WKN A2JST8) erhofft sich durch die Hilfe von Herr Schaefer, Blockchain Projekte in reale Finanzapplikationen zu integrieren und neue Gelegenheiten mit wichtigen Stakeholder zu schaffen, die von der Blockchain-Technologie als Teil ihrer Geschäftsbetriebe profitieren können. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Neue Anlage geht nach Erhalt der Genehmigung in Betrieb! Aktie eklatant unterbewertet! Mit heutiger News (LINK) gibt die kanadische Maricann Group Inc. (WKN A2DQR6) den Erhalt der finalen Genehmigung zur Inbetriebnahme der neuen hochmodernen Anbauanlage in Langton durch die kanadische Gesundheitsbehörde bekannt. Die Inbetriebnahme wird unserer Meinung nach die kommerzielle Herstellung von Cannabisprodukten revolutionieren. Die Maricann Group (WKN A2DQR6) kann sich durch die eigens entwickelte und gebaute Anlage einen entscheidenden Vorteil gegenüber der Konkurrenz in Punkto Kosteneffizienz und Qualität verschaffen. Hochmoderne Pilot-Anlage nach neusten Standards Die neue Anlage der Maricann Group (WKN A2DQR6) erfüllt nicht nur die neusten Standards in Sachen Cannabis Anbau und Weiterverarbeitung, sondern kann auch als eine Art Musteranlage weltweit 1 zu 1 exakt nachgebaut werden. Im Hinblick auf die erst kürzlich veröffentlichte Expansionstätigkeiten der Maricann Group (WKN A2DQR6) im europäischen Markt, vor allem in Deutschland und der Schweiz ist diese Möglichkeit sicherlich sehr interessant. Das Konzept der neuen Anlage ist deshalb so revolutionär, weil es das Beste des Indoor-Anbaus mit einem Gewächshausanbau kombiniert. Die Maricann Group (WKN A2DQR6) hat eine spezielle Gebäudehülle entwickelt, die das natürliche Sonnenlicht für ein vollständig kontrolliertes, abgeschlossenes und energieeffizientes Anbaumilieu nutzt. Eine gleichbleibende Qualität des hergestellten Cannabis wird durch ein vollautomatisiertes Anbauverfahren gewährleistet. Man reduziert somit den Faktor Mensch, um direkte Einflüsse auf die Qualität zu vermeiden und kostengünstig produzieren zu können. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Mein Top-Pick M2 Cobalt (WKN A2H8WQ) hat mit heutiger News (LINK) weitere sensationelle Ergebnisse der Explorationsarbeiten veröffentlicht. M2 Cobalt (WKN A2H8WQ) hat durch die Auswertung weiterer Gesteins- und Bodenproben eine zweite 750m x 550m große Kobalt- und Kupferanomalie auf dem Bujagali Gebiet im südlichen Zentral Uganda entdeckt. Hierbei ergaben bis zu 1,24 % Kobalt, was als äußerst hochgradig angesehen werden kann. Ich bin der Ansicht, dass M2 Cobalt (WKN A2H8WQ) eine noch größere Erfolgsstory als Millennial Lithium (WKN A2AMUE) werden könnte (selbe Gründer hinter der Firma bei beiden Unternehmen), da Kobalt äußerst selten vorzufinden ist und die Projektflächen mit fast 1.600 km² (160.000 Hektar) geradezu gigantisch sind. Unser Top-Pick wird pro Hektar Landfläche mit lediglich 193 EUR bewertet, wohingegen die Mitbewerber zwischen 1.400 EUR und 180.000 EUR je Hektar Landfläche bewertet werden. Die heutigen News im Detail In dem umfangreichen Explorationsprogramm wurden neben der luftgestützten Erkundung durch Drohnen unter anderem auch eine bodengestützte Erkundung vom geophysikalischen Team des Unternehmens durchgeführt. Nachdem M2 Cobalt (WKN A2H8WQ) erst vor wenigen Tagen eine erste Nickel-Kobalt-Kupfer Anomalie mit einer Gesamtgröße von 1.200m x 900m entdeckt hat, folgt nun auf dem „Waragi“ genannten Gebiet die zweite große Anomalie. Um diese besser abgrenzen und die Vererzung in der Tiefe überprüfen zu können, werden Gesteinsproben in engeren Abständen sowie Schurfgräben und gezielte Bohrungen durchgeführt. Die Boden- und Gesteinsproben zur Abgrenzung der Anomalie umfassten 56 Proben mit über 100 ppm Kobalt („Co“) einschließlich sechs Proben zwischen 212 und 626 ppm Co. sowie 37 Proben mit über 100 ppm Kupfer („Cu“) einschließlich sieben Proben zwischen 160 und 547 ppm Cu. Zusätzlich zu den Bodenproben enthielten Gesteinsstichproben anomale Gehalte von Kobalt (0,11% bis 1,24% Co) und von Kupfer (0,1% bis 0,4% Cu), die Sie der folgenden Tabelle entnehmen können: mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Mein Top-Pick Advantage Lithium (WKN A2AQ6C) veröffentliche soeben weitere grandiose Bohrergebnisse (LINK). Die Sole-Analysen aus CAU17 zeigten im Durchschnitt 571 mg/l Lithium und 4.488 mg/l Kalium. Das sensationelle an diesen Bohrergebnissen ist die Tatsache, dass diese in dem bis dato wenig explorierten Nordwesten des Projekts entdeckt wurden. Zwischenzeitlich wurde das Phase 2 Bohr- und Pumpprogramm abgeschlossen, in Kürze erwartet das Unternehmen Ergebnisse einer weiteren Bohrung. Aufgrund der hervorragenden Bohrergebnisse wird man bereits Mitte April Phase 3 des Bohrprogramms starten. Gemeinsam mit JV-Partner Orocobre (WKN A0M61S) rechnet man in wenigen Wochen mit der Veröffentlichung der Ergebnisse der Ressourcenschätzung. Nachdem zuletzt die durchgeführten Pumptest auf dem Cauchari Gebiet äußerst positive Ergebnisse zu Tage brachten (LINK), zeichnet sich immer mehr ab, dass die in Kürze erwartete Ressourcenschätzung alle Erwartungen übertreffen wird. Wir sind der Ansicht, dass bereits vor Verkündung der Ressourcenschätzung der Kurs in Richtung 1 EUR Marke ansteigen wird. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.