Minus Sinus Value Select

Christoph Neemann

Performance

  • +134,7 %
    seit 14.09.2016
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

"Minus Sinus Value Select" soll sich auf Investitionsideen fokussieren, deren erwarteter fairer Wert deutlich von der aktuellen Marktkapitalisierung abweicht. Der faire Wert soll durch fundamentale Analyse ermittelt werden.
Dabei soll ein ausschließlicher Fokus auf Long-Ideen bei Aktien liegen, die meines Erachtens eine ausreichende "Margin of Safety" (Sicherheitspuffer = Abstand zum fairen Wert) aufweisen. Ich möchte bewusst Hebelprodukte ausschließen, um überdimensionale Risiken auszuschließen.
Ich plane, mich auf Unternehmen zu fokussieren, bei denen ich das Geschäftsmodell und die verbundenen Risiken im Detail zu verstehen glaube. Ich bin der Meinung, dass breite Diversifikation nichts nützt, wenn man nicht im Detail versteht, was für Papiere man hält, und wo die versteckten Risiken liegen. Dadurch kann es im Wikifolio zu Situationen kommen, in denen nur wenige Wertpapiere (z.B. weniger als ca. 5) mit relativ hohem Wertanteil gehalten werden.
Die beschriebene Strategie kann neben Aktien auch mit ETFs und Fonds realisiert werden, wenn hinreichende Quellen vorliegen, um eine angemessene Bewertung durchzuführen.
Als Quellen für die fundamentale Bewertung der Unternehmen oder Wertpapiere sollen die Publikationen der Unternehmen sowie öffentlich verfügbare Branchen-, Regions- und/oder Unternehmensanalysen verwendet werden. Diese Daten sollen in einer Multiple-Bewertung oder Discounted-Cashflow-Bewertung zusammengefasst und ggf. durch Szenarioanalyse überprüft werden.
Die Haltedauer soll in der Regel mittel- bis langfristig sein. Besondere Ereignisse, die signifikanten Einfluss auf die bestehende Bewertung des Unternehmens haben, können dabei zu geringeren Haltedauern führen, wenn durch das Eintreten dieser Ereignisse die Investitionskriterien nicht mehr vorliegen.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFMISIVASL
Erstellungsdatum
14.09.2016
Indexstand
High Watermark
243,1

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Christoph Neemann
Mitglied seit 14.09.2016

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu CLINUVEL PHARMACEUTICALS

Clinuvel Pharmaceuticals ist nach dem starken Lauf der letzten Monate an der australischen ASX um ca. 12 % eingebrochen - das sorgt für einen entsprechenden Abschlag im Wikifolio. Es gibt jedoch keine News, die eine Änderung der fundamentalen Bewertung rechtfertigen - ich vermute, dass durch Gewinnmitnahmen nach starkem Anstieg einige Stop-Losses ausgelöst wurden. Der Markt für die Aktie ist weiter sehr illiquide und sorgt dadurch für hohe Volatilität. Ich freue mich weiterhin auf den im Juni 2019 anstehenden FDA-Entscheidung zur Zulassung von Scenesse für EPP in den USA!

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Das Wikifolio "Minus Sinus Value Select" wird im "Die Zeit" Geld-Magazin diskutiert (Titel: "Die Überflieger"):

https://www.zeit.de/2018/49/dax-boersenjahr-anleger-aktienkurs-fonds-strategie

Ich freue mich über die Publicity - dennoch ein Hinweis in eigener Sache: Ja, das Wikifolio war seit Jahresanfang sehr erfolgreich, aber das liegt vor allem an der Wahl des Zeitraums bei der Bewertung. In den Monaten davor waren etliche dabei, wo die Performance eher im Marktdurchschnitt lag. In den letzten 11 Monaten hat der Anstieg der Bewertung bei Clinuvel einen Großteil des Zuwachs bewirkt (und davor im Seitwärts-Abwärts-Trend die Entwicklung gedämpft). Das ist leider die Natur des Value Investing: Man ist sich oft sicher, dass die Lücke zur fairen Bewertung geschlossen wird - man weiß aber eben nicht wann. Deshalb wird sich die Wertentwicklung in den kommenden Monaten sicher nicht fortschreiben lassen. Ich bleibe weiter dem Prinzip treu, Werte ins Musterdepot aufzunehmen, die mir unterbewertet erscheinen - ob der Markt diese Unterbewertung realisiert, liegt nicht in meiner Hand. Also muss man Volatilität nicht als Feind, sondern als Freund des Value Investors begreifen. Denn sie ist kein Maß für Risiko (endgültiger Wertverlust), sondern sie ermöglicht Unterbewertungen - durch zeitweisen Wertverlust.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.