Minus Sinus Value Select

Christoph Neemann
  • +171,8 %
    seit 14.09.2016
  • +31,3 %
    1 Jahr
  • +37,0 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

"Minus Sinus Value Select" soll sich auf Investitionsideen fokussieren, deren erwarteter fairer Wert deutlich von der aktuellen Marktkapitalisierung abweicht. Der faire Wert soll durch fundamentale Analyse ermittelt werden.
Dabei soll ein ausschließlicher Fokus auf Long-Ideen bei Aktien liegen, die meines Erachtens eine ausreichende "Margin of Safety" (Sicherheitspuffer = Abstand zum fairen Wert) aufweisen. Ich möchte bewusst Hebelprodukte ausschließen, um überdimensionale Risiken auszuschließen.
Ich plane, mich auf Unternehmen zu fokussieren, bei denen ich das Geschäftsmodell und die verbundenen Risiken im Detail zu verstehen glaube. Ich bin der Meinung, dass breite Diversifikation nichts nützt, wenn man nicht im Detail versteht, was für Papiere man hält, und wo die versteckten Risiken liegen. Dadurch kann es im Wikifolio zu Situationen kommen, in denen nur wenige Wertpapiere (z.B. weniger als ca. 5) mit relativ hohem Wertanteil gehalten werden.
Die beschriebene Strategie kann neben Aktien auch mit ETFs und Fonds realisiert werden, wenn hinreichende Quellen vorliegen, um eine angemessene Bewertung durchzuführen.
Als Quellen für die fundamentale Bewertung der Unternehmen oder Wertpapiere sollen die Publikationen der Unternehmen sowie öffentlich verfügbare Branchen-, Regions- und/oder Unternehmensanalysen verwendet werden. Diese Daten sollen in einer Multiple-Bewertung oder Discounted-Cashflow-Bewertung zusammengefasst und ggf. durch Szenarioanalyse überprüft werden.
Die Haltedauer soll in der Regel mittel- bis langfristig sein. Besondere Ereignisse, die signifikanten Einfluss auf die bestehende Bewertung des Unternehmens haben, können dabei zu geringeren Haltedauern führen, wenn durch das Eintreten dieser Ereignisse die Investitionskriterien nicht mehr vorliegen.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFMISIVASL
Erstellungsdatum
14.09.2016
Indexstand
High Watermark
271,8

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Christoph Neemann
Mitglied seit 14.09.2016

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu CLINUVEL PHARMACEUTICALS

US FDA genehmigt Scenesse für die Anwendung bei EPP

Schön zu sehen, dass Clinuvel es nun geschafft hat und damit viel subjektive Unsicherheit vorbei ist: Die FDA hat heute bekannt gegeben, dass Scenesse für EPP in den USA zugelassen wird:

https://www.reuters.com/article/clinuvel-pharma-fda/update-1-u-s-fda-approves-clinuvel-pharmas-rare-genetic-disorder-treatment-idUSL3N26T3IO

Für die vielen EPP-Patienten in den USA ein lebensveränderndes Ereignis, da sie lange auf das Präparat warten mussten, das ihnen ein Leben außerhalb des Schattens erlaubt.

Für Investoren ebenfalls ein schöner Tag – außerbörslich stieg der Kurs von Clinuvel um 17% (20:20h am 08.10.2019):

https://finance.yahoo.com/quote/CLVLF?p=CLVLF&.tsrc=fin-srch

mehr anzeigen

Kommentar zu CLINUVEL PHARMACEUTICALS

Nachdem ich bei höheren Kursen die Clinuvel Position leicht reduziert hatte, kaufe ich in der aktuellen Schwäche nach. Keine News verfügbar, die darauf hindeuten würden, dass sich an den Annahmen zu FDA Approval und weiteren Indikationen etwas geändert hat.

mehr anzeigen

Kommentar zu CLINUVEL PHARMACEUTICALS

Clinuvel hat heute mitgeteilt, dass die US FDA das Bekanntgabedatum für die Marktzulassung von Scenesse für EPP vom 8. Juli 2019 um drei Monate auf den 6. Oktober 2019 verschoben hat. Als Grund wurde genannt, dass die FDA nur begrenzte Ressourcen habe, die notwendigen Bewertungen vorzunehmen.

Die Verzögerung ist zwar ärgerlich - der aktuelle Abschlag von 10-12% auf den Aktienkurs erscheint übertrieben. Als Vergleichsrechnung: Nehmen wir an, dass sich alle Pläne (und damit Umsätze und Gewinne) um 3 Monate verschieben (nicht nur die US-Umsätze), dann wäre das Unternehmen (bei Eigenkapitalkosten von 10%) weniger als 2,5% weniger wert als vor der Verschiebung.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.