Alpha Daytrader

Ralf Schulz

Performance

  • +23,8 %
    seit 24.08.2012
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Der Alpha-Daytrader ist eine marktphasen-neutrale Geldanlage.

Das Anlagevermögen wird in gleich große Long- und Shortpositionen auf DAX-Werte aufgeteilt. Dabei wird in die Alpha-stärksten Titel long investiert während gleichzeitig eine gleich große Short-Position auf den DAX eingegangen wird. Dadurch mag der DAX steigen oder fallen - der Alpha Daytrader wird dadurch kaum berührt. Der Alpha-Daytrader wird nur durch die Alpha-Stärke der aktuellen Marktführer (langsam aber beständig) wachsen.

Wir profitieren daher nur von dem kleinen Scheibchen Überperformance der aktuellen Marktführer. Daher ist die Vola ziemlich gering und das Risiko durch die Reduktion subjektiver Entscheidungskriterien deutlich reduziert.

Die Berechnung des Alpha erfolgt nach einem festen Algorithmus täglich neu. Dadurch werden die meisten Titel nur in den wenigen Tagen ihrer stärksten Überperformance gehalten.

Die Daytrading-Strategie lässt sich im Wikifolio besonders gut abbilden; ein normales Bankdepot würde bei den häufigen massiven Umschichtungen von den Transaktionskosten aufgefressen werden. Hier passen Strategie und Umsetzungswerkzeug (Wikifolio) perfekt zusammen.

Bitte beachten: Wegen des hohen Betreuungsbedarfs wird das wikifoli immer mal wieder für Tage oder Wochen auf Eis gelegt, wenn ich die Betreuung aufgrund schlechter Netzanbindung nicht leisten kann. Verluste entstehen Ihnen dabei nicht - aber auch keine Gewinne.

Bitte weiterhin beachten: Die Alpha-Daytrading Strategie ist besonders für Seit- und Abwärtsphasen geeignet. In Aufwärtsphasen sollte die Rendite zwar auch positiv sein, aber es kann sein, dass der DAX uns dann gelegentlich überholt.

Ziel sind unabhängig von der Marktphase > 10% p.a. Rendite

Die Performancegebühr liegt bei 5% an der Untergrenze des hier machbaren. Ich hatte vor, wenn das Wiklifolio investierbar wird, hier einen substanziellen Teil meines eigenen Geldes zu investieren und dadurch meinen Gewinn zu machen, nicht durch Eure Gebühren.

Bitte beachten: Um EURE Performance nicht zu schmälern solltet Ihr auf den Spread beim Kauf dieses Wikifolios achten. I.d.R. ist der Spread während der Börenöffnungszeiten geringer. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFNRWUPP01
Erstellungsdatum
24.08.2012
Indexstand
High Watermark
127,7

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Ralf Schulz
Mitglied seit 21.08.2012
Seit der Dot.com-Blase handle ich privat seit mehr als zehn Jahren. Trotz aller Versprechungen diverser Börsenbriefe und "Geheimtipps" in Foren bin ich dabei leider nicht reich geworden. Zumindest nicht an Geld. Aber ich habe eine Menge Lehrgeld bezahlt und dadurch eine Menge Erfahrungen gesammelt, die ich wohl nicht hätte auf theoretischem Weg erwerben können. Als promovierter Naturwissenschaftler habe ich auch zum Trading ein sehr methodisch geprägtes Verhältnis. Diesen Ansatz verfolge ich auch hier: Im Gegensatz zu den meisten Kollegen hier pflege ich "Strategie-Wikifolios", die in allen Parametern (Aktien, Positionsgrößen, Ein- und Ausstiegssignale, Haltedauer, Absicherung gegen fallende Kurse) total von einander abweichen. Das nette an Wikifolio ist, dass man alle diese Strategien einmal in Reinkultur ausprobieren kann, statt sie - wie die meisten von uns - in einem normalen Bankportfolio ständig zu mischen. (ICH gehöre aber zu den Leuten, die auch ihre Portfolios in ein halbes Dutzend Unterdepots untergliedern, die die verschiedenen Anlagestrategien von einander trennen. Und das kann ich Ihnen auch nur raten. Nur so merkt man, in wie erfolgreich man mit verschiedenen Anlagestrategien ist.) Der wichtigste Weg zum Erfolg ist die Erkenntnis der eigenen Traderpersönlichkeit. Trades, die Ihrer Persönlichkeit nicht entsprechen, werden niemals aufgehen. Sie werden mutig, wenn sie ängstlich sein sollten und kaufen das finale Top oder verkaufen am absoluten Tiefstpunkt. Ich stelle Ihnen hier Trades vor, die meiner Persönlichkeit entsprechen. Und das bedeutet: Lieber weniger Gewinn als ein zu hohes Risiko. Geringe Volatilität! Beschränkung auf (wo möglich) internationale Blue Chips und relativ starre Tradingregeln. Substanzwerte statt Wachstumshoffnungen. Handel mit wenigen Papieren. Und das charttechnische "gewisse Etwas", das diesem "langweiligen" Ansatz die entscheidenden Prozente mehr an Rendite ermöglicht. Willkommen!

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Ich wünsche meinen Anlegern, dass sie auch in 2019 in Börsenangelegenheiten so ein gutes Händchen beweisen, wie 2018 mit dem Kauf dieses Wikifolios.

Aber, wie mein Urgroßvater immer sagte: "Alles, was man für Geld kaufen kann, ist billig." Daher wünsche ich Ihnen vor allem ein glückliches und gesundes neues Jahr. Der Rest kommt von alleine.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Die Bodenbildung bei WTI ist gescheitert, und der Kurs rutscht weiter ab. Risikobereite Trader würden nun spekulativ short gehen - mit einem Ziel von 40$ pro Barrel. Das wäre ein Trade, den man eng beobachten müsste, was um die Feiertage recht schwer ist.

Außerdem wäre ein Short auf WTI eine Wette auf eine Konjunkturabkühlung - und auf dieses Pferd setzen wir schon mit dem DAX Short. Stattdessen gehen wir heute einen Long auf Platin ein, das nun eine saisonal starke Zeit hat.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Gold bildet einen Boden aus. Daher versuchen wir, zu diversifizieren, damit wir nicht irgendwann Opfer eines Short-Squeeze werden.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Noch sind wir vor einer Bodenbildung für den DAX weit entfernt, aber wir diversifizieren wieder etwas stärker .Öl scheint tatsächlich einen Boden auszubilden; wir bauen die Position auf und verkaufen einen kleinen Teil des DAX Shorts.



 

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.