Peer Groups + Sector Rotation

Performance

  • +26,8 %
    seit 01.08.2017
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Nach über 20 Jahren Aktienhandel habe ich für mich einige Strategien entdeckt, die mir in der Vergangenheit ziemlichen Erfolg gebracht haben. Diese möchte ich nun auch in Form eines Wikifolios öffentlich weiterverfolgen.

Viele interessante Investitionsempfehlungen ergeben sich aus Peer Group Vergleichen. Betrachtet man Unternehmen des selben Sektors bzw. genauer Schwerpunkten dann steigen diese meist gemeinsam oder verlieren gemeinsam (wenn auch unterschiedlich stark). Erstaunlich oft werden dabei einige Firmen "vergessen" mitzunehmen. Diese Nachzügler schaue ich mir an und investiere wenn nichts dagegen spricht.

Des Weiteren beobachte ich mit Erstaunen wie bestimmte Sektoren und Schwerpunkte in Wellen von mehreren Monaten bis Jahren zuerst nach oben gespült und dann plötzlich fallen gelassen werden. Als Beispiele wären zu nennen Nano-Tech, 3D-Druck, Mobilphone-Chips, deutsche Solarzellen-Hersteller, Goldminen, Kaliminen und ganz früher Makler, Telekom-Aktien. Ich versuche die Momentum-Wellen dieser durch Publicity aufgepumpten Bereiche zu reiten und nahe am Gipfel des Hypes auszusteigen.

Überproportial wichtig im Vergleich zu traditionellen Aktienbesprechungen ist mir der operative Cash-Flow. Unternehmen mit regelmässig hohen Geldzuflüsse sind beweglicher und stabiler.

Ich liebe Leerverkaufspanik. Kaum verkündet ein Shortseller er habe eine grösseren Position in einem Unternehmen rauscht der Kurs nach unten. Ich schaue mir diese Unternehmen an und kaufe nach ein paar Wochen und einer Stabilisierung auf niedrigem Niveau ein. Natürlich gibt es dann immer einige Anhaltspunkte die für eine frühere Überbewertung sprechen. Aber ein Rebound gibt es fast immer. Oftmals auch Druck zu einer wirksamen Restrukturierung. Herzlichen Dank an dieser Stelle an die ehemaligen Aktienhalter und Panikverkäufer.

Ich vermeide zu kleine Unternehmen, da der Börsenumsatz zu gering ist.
Ich halte traditionelle (!) Banken und Versicherungen für sterbende Branchen und würde zumindest langfristig nicht in entsprechende Aktienwerte investieren.
Schwerpunkt sind deutsche Unternehmen. Gelegentlich kaufe ich aber auch europäische und US-Unternehmen.

Bzgl.der makroökonomischen Lage bin ich der festen Überzeugung, dass die Nettozinsen (am Anleihemarkt) auf Jahre dauerhaft niedrig oder sogar negativ bleiben werden. Bei der Asset Allokation bleibt also der Aktienmarkt der eindeutige Favorit gegenüber Bond- und Geldmarkt.

Meine wirtschaftspolitischen Lieblingsautoren und Aktien Webseiten sind Daniel Stelter, Thomas Mayer, Zero hedge, Seeking Alpha, Economist, Wellenreiter-Invest und andere Wikifolios. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFPEERSECT
Erstellungsdatum
01.08.2017
Indexstand
High Watermark
174,8

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Mitglied seit 01.08.2017

Kommentare im wikifolio

Noch keine Kommentare vorhanden