Polen, Tschechien & Baltikum

Christian Wojtysiak

Performance

  • +1,2 %
    seit 22.10.2018
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Polen und das Baltikum gehörten jahrzehntelang zu den wirtschaftlich schwächsten Regionen Europas. Seit der Wende Ende der 80er Jahre und der Unabhängigkeit haben diese Länder allerdings eine enorme Entwicklung vollzogen. Ein Investment in diese Region ist dennoch nicht trivial.

Der Warschauer Börsen-Index WIG20 ist als Index zwar investierbar, dieser enthält aber auch eher unattraktiv erscheinende Titel mit eher geringen Wachstumsaussichten. Aktiv gemanagte Fonds konzentrieren sich zumeist auf den kompletten osteuropäischen Markt. In diesen Fonds dominieren zumeist die Börsen-Schwergewichte in Russland, dem entsprechend hoch sind die politischen Risiken und die Abhängigkeit von der Entwicklung an den Rohstoffmärkten, vor allem im Hinblick auf den Öl- und Gaspreis.

In den „ex Russia“-Fonds wiederum sind häufig viele türkische Werte enthalten, was nicht weniger problematisch ist. Generell enthalten Osteuropa-Fonds zumeist Titel aus sehr heterogen entwickelten Ländern. In diesem wikofolio sollen deshalb vornehmlich Werte aus den besonders weit entwickelten osteuropäischen Märkten abgebildet werden: vornehmlich Aktien aus Polen. Anleihen aus dieser Region und attraktiv erscheinende Wertpapiere aus dem Baltikum, Tschechien und der Slowakei können beigemischt werden. Die Auswahl der Papiere erfolgt primär nach einem Bottom Up-Ansatz. Anleger sollten sich der Währungsrisiken bewusst sein und eine Haltedauer von mehreren Jahren anstreben. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFPOLSKABA
Erstellungsdatum
22.10.2018
Indexstand
High Watermark
99,2

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Christian Wojtysiak
Mitglied seit 19.10.2017

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Die weitestgehend positive Stimmung an den Börsen im zweiten Quartal 2019 wurde genutzt, um weitere Investitionen zu tätigen. Aktuell beträgt die Cash-Quote 25% und wird weiter reduziert.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Zum Jahresbeginn 2019 sind gut 50% des Kapitals investiert. Das Portfolio konnte sich der schlechten Stimmung an den Börsen in den letzten Monaten nicht komplett entziehen, zudem belasteten die hohen Spreads zwischen den Geld- und Briefkursen. Der Anteilswert befand sich im November mit einem Preis von 97,04 EUR auf einem zwischenzeitlichen Tiefpunkt. Der negative Trend änderte sich allerdings in den folgenden Wochen. Der Kurswert erholte sich auf 100,87 EUR am 11. Januar 2019. Jüngste Zukäufe: Alior Bank, Polskie Gornictwo Naftowe, Grupa Powszechny Zakład Ubezpieczeń (alle Polen) und Tallink Grupp (Estland). Die hohe Cash-Quote wird in den kommenden Wochen weiter reduziert, sofern sich attraktive Kaufgelegenheiten bieten.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.