Pro Trading

Irina Peters

Performance

  • +4,4 %
    seit 09.10.2017
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Gehandelt werden sollen in der Regel Aktien, ausgewählte ETFs und Hebelprodukte auf Basiswerte, die meines Erachtens eine interessante technische Formation gebildet haben, die eine relative Stärke gegenüber dem Gesamtmarkt zeigen. In dem wikifolio sollen nur Käufe durchgeführt werden, wenn es meiner Meinung nach ein sehr gutes Chance-Risiko Verhältnis gibt. Sollte die Idee hinter dem Trade nicht aufgehen, wird der Wert in der Regel sehr schnell verkauft. Dadurch soll das wikifolio flexibel bleiben. Es soll grundsätzlich kein Buy-and-Hold geben. Vor allem auch auf fallende Kurse soll mit Hilfe von ausgewählten ETFs gesetzt werden. Die Haltedauer im wikifolio soll in der Regel eher kurzfristig sein. Sollte die Idee hinter einer Aktie aufgehen, kann diese auch etwas länger gehalten werden. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFRAHDEN00
Erstellungsdatum
09.10.2017
Indexstand
High Watermark
118,4

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Irina Peters
Mitglied seit 08.03.2015

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Die weiterhin angespannte Marktlage sorgt für Nervosität bei den Anlegern. Insbesondere das weiterhin ungelöste Problem Handelsstreit China-USA hält die Märkte in Atem. In der abgelaufenen Woche sorgte ein skeptischer Ausblick des US-Chip-Produzenten Broadcom für spürbare Abgaben bei Werten dieses Sektors – und so leider auch in unserem Wikifolio. Auf der anderen Seite konnten wir mit einer Vielzahl kleinerer Trades durchaus Gewinne erzielen, diese reichten aber nicht für eine nachhaltige Trendwende. Hinzu kam als weiteres Sorgenkind dann auch noch die schrittweise Eskalation am Golf von Oman bzw. Persien. Wir haben aus Vorsichtsgründen die Liquiditätsquote auf über 50% erhöht.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Die Börse zeigte sich in der vergangenen Woche deutlich besser als befürchtet. Grund hierfür war und ist vor allem die Erwartung, dass die US-Notenbank im Fall schwächerer Wirtschaftsdaten der Konjunktur mit sinkenden Leitzinsen unter die Armen greifen wird. Diese Stabilisierung der Märkte zeigt sich auch in unserem Wikifolio. Wir sind hier zuletzt wieder deutlich handlungsintensiver als in den letzten Monaten und setzen darauf, hiermit wieder spürbare Performance zu erzielen.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Die Börsenlage hat sich massiv verschlechtert, mit dem Rutsch in der zweiten Wochenhälfte haben wir wichtige charttechnische Unterstützungen verloren. Die anhaltende Verunsicherung durch den Handelsstreit zwischen den USA und China, gepaart mit dem weiterhin schwelenden Brexit-Problem sowie der neu aufkommenden Problematik zwischen Mexiko und den USA verschreckt viele Anleger. Der Dow Jones und der S&P 500 notieren wieder knapp unter der 200-Tage-Linie, was eher für noch weiter abgebende Kurse spricht. Auf der anderen Seite würde natürlich eine für Ende Juni durchaus denkbare Einigung beim G20-Gipfel im Handelsstreit für eine enorme Entspannung an den Märkten sorgen – der Glaube hieran schwindet jedoch.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Die vergangene Woche war für uns eine Stabilisierungswoche. Diesbezüglich haben wir uns auch die Frage gestellt, was wir an unseren internen Prozessen verbessern müssen. Wir hoffen, dass die eingeleiteten Maßnahmen die Performance unseres Wikifolios deutlich ankurbeln.
Eine interessante Frage haben wir uns ebenfalls gestellt: ist es Zufall, dass US-Präsident Trumpf nach fast jeder von ihm verkündeten Verschärfung des Handelsstreits kurz danach wieder Verlängerungen bis zum Vollzug der Maßnahmen verkündet? So wie zuletzt bei Huawei geschehen? Man könnte fast annehmen, dass er zunächst Versuchsballons startet und sobald die Börsen hierauf negativ reagieren, steuert er gegen. Das ist in unseren Augen ein wichtiges Indiz und hat uns bewogen, die Investitionsquoten wieder hochzufahren.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.