Marktreaktionen GS

Rüdiger Skrzypek

Performance

  • +5,3 %
    seit 08.07.2016
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit
Chart derzeit nicht verfügbar

Handelsidee

Investiert werden soll in Unternehmen, die nach Bekanntgabe von Geschäftszahlen einen deutlichen Kursanstieg aufweisen.

Diese Handelsidee befindet befindet sich in einem Entwicklungsstadium, so dass immer wieder kleine Änderungen in der Umsetzung stattfinden, um das System zu optimieren.

Die Handelsidee:
Mit der Marktreaktion auf Geschäftszahlen (GS) - kurz: Marktreaktion - soll die Performance einer Aktie nach Veröffentlichung von Geschäftszahlen gemeint sein. Die These für das Portfolio lautet, dass eine positive Marktreaktion nach Geschäftszahlen zu einem weiteren Kursanstieg führt. Die Vorgehensweise ist im weitesten Sinne der technischen Analyse zuzurechnen.


Werte im Wikifolio:
Geplant ist, das Portfolio auf deutsche Aktien zu begrenzen. In Zeiten, in denen die oben beschriebene Handelsidee zu keiner Investition führen sollte, kann das Portfoliovermögen auch in Zins- und Rentenpapiere investiert werden.


Handelskriterien und Haltedauer:
Der Kauf soll nach Bekanntgabe der Geschäftszahlen erfolgen. Der Verkauf erfolgt idealerweise, wenn die Aktie ein Kursziel erreicht hat. Alternativ kann eine technische Verlustbegrenzung nach oben gezogen werden, wenn eine Aktie neue relative Hochpunkte erreicht hat. Daneben ist beabsichtigt, Risiken durch eine Verlustbegrenzung zu minimieren. Nicht jede positive Marktreaktion muss zu einem Kauf führen.


Risikomanagement:
Das Risiko soll durch eine begrenzte Haltedauer und eine Verlustbegrenzung gering gehalten werden. Jedes Wertpapier soll zum Kaufzeitpunkt in etwa den gleichen Anteil aufweisen wie die übrigen Wertpapiere im Depot. Bleiben viele positive Marktreaktionen aus, kann dass das gesamte Portfoliovermögen auf nur wenige Aktien verteilt sein.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFREAKTION
Erstellungsdatum
08.07.2016
Indexstand
High Watermark
112,1

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Rüdiger Skrzypek
Mitglied seit 03.09.2014
Meine Vorgehensweise ist quantitativ. Manche nennen es auch Systemtrading. Die Entscheidungen zum Kauf und Verkauf beruhen auf einfachen Algorithmen, mathematischen Modellen, die eindeutige Signale liefern, Diese Signale entstehen durch die Analyse von Handelsideen. Hat sich eine Idee in der Vergangenheit bewährt, so ist dies Grund genug diese Idee in einem Portfolio in der Realität abzubilden. Wikifolio bietet mir die Möglichkeit, unterschiedliche Tradingideen mit einer angemessenen Diversifikation auszuprobieren und umzusetzen. Manche meiner Tradingideen sind ungewöhnlich, andere haben sich seit langem bewährt und werden von mir umgesetzt. Ich bevorzuge eine mittelfristige Perspektive. Meine Werte halte ich mit einer Dauer von einem Monat bis zu zwei Jahren. Einen Schwerpunkt bilden dabei konjunkturelle Indikatoren und Trendfolgemodelle. Aber auch Systeme können irren. Daher wird jedes System regelmäßig überprüft. Entspricht es nicht mehr den Erwartungen, so wird sozusagen das System ausgestoppt. Weitere Informationen zu meinen Wikifolios: https://www.facebook.com/pg/wikifolio.handelsideen/notes/

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Aufgabe der Handelsidee Marktreaktionen GS. Zwei Jahre habe ich die Idee verfolgt, von positiven Quartalsergebnissen und Gaps nach oben zu profitieren. Die Idee wurde entworfen, beobachtet und verbessert. Doch am Ende bleibt ein mageres Ergebnis, was weit unter dem Vergleichsmaßstab zurückgeblieben ist. Die Gesamtperformance von Juli 2016 - Juli 2018 liegt bei mageren 5,4%, ebenso der Gewinn für das zurückliegende Jahr. Zwar gab es keine nennenswerten absoluten Verluste, doch ein maximaler Rückgang von gut 7,9% steht in keinem annehmbaren Verhältnis zum Gewinn. Noch schwerer wiegt der Vergleich mit der Benchmark. Der Wert im obigen Chart ist der Mittelwert aus DAX, MDAX, SDAX und TecDax, dem Anlageuniversum. Hier liegt der Gewinn bei 37% in den vergangenen zwei Jahren. Im Vergleich dazu fühlen sich 5% fast schon wie ein Verlust an. Der Chart dazu als Link. Dies ist ein gutes Beispiel dafür, dass eine gute Idee noch lange keine gute Performance bringt. Die Umsetzung und der tatsächliche Verlauf sind zwei Aspekte, die nicht zusammenpassen müssen. Nicht zuletzt hat die Analyse nach diesem Modell immer relativ viel Zeit in Anspruch genommen. Insgesamt gibt es daher nur eine Antwort: die Aufgabe dieser Handelsidee. https://www.facebook.com/wikifolio.handelsideen/photos/a.2003066743243782.1073741828.1639330512950742/2083380541879068/?type=3&theater mehr anzeigen

Kommentar zu PFEIFFER VACUUM TECH.O.N.

Pfeiffer verlor heute mehr als 3%. Der Wert streifte somit die Verlustbegrenzung. Pfeiffer wurde daher verkauft. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Norma, Lanxess, Patrizia waren die Werte, die in der vergangenen Woche verkauft worden sind. Lanxess erreichte die maximale Haltedauer, Norma und Patrizia wurden ausgestoppt und mit Verlust verkauft. Für Patrizia gab es allerdings zwei Tage später wiederum ein Einstiegssignal. Dies ist ungewöhnlich, erklärt sich aber durch die Aufteilung des Kaufs in zwei zeitversetzte Anteile. Insgesamt sind nur zwei Werte im Portfolio. mehr anzeigen

Kommentar zu DUERR AG O.N.

Verkauft, da erreichtes Kursziel wieder unterschritten wurde. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.