DrKuhl
  • +146,9 %
    seit 16.10.2012
  • +9,1 %
    1 Jahr
  • +13,3 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

In diesem Wikifolio sollen drei unterschiedliche Analyseansätze vereint werden, um eine bestmögliche Rendite zu erreichen. Dabei sollen auf Basis einer technischen Analyse mit dem klassischen Relative Stärke-Ansatz nach Levy weltweit Indizes und Einzelaktien ausgewählt werden. Zudem sollen saisonale bzw. charttechnische Situationen genauso berücksichtigt werden, wie fundamentale Unternehmensdaten.

Die Strategie wurde mittels einer mathematischen Analyse von jahrelangen Kursdaten ermittelt, geprüft und soll weiterhin laufend hinterfragt werden. Ein- und Ausstiegssignale sollen dabei automatisch berechnet werden, genauso wie die zu kaufenden Indizes und Aktien. Insgesamt lässt sich mit dieser Strategie der Spielraum für emotionale Entscheidungen minimieren und damit die zu erwartende Rendite steigern.

In die weltweit größten und bedeutendsten Indizes soll in Form von Exchange Traded Funds (ETF) investiert werden, in die selektierten Aktien erfolgt ein Direktinvestment. Bei fallenden Kursen kann zudem über Short-ETFs eine positive Performance erzeugt werden. Die Aufteilung zwischen Indizes und Einzelaktien soll flexibel sein, ebenso der Anlagehorizont. Es soll jedoch eine langfristige Anlagephilosophie vertreten werden, die gleichmäßige kontinuierlich positive Renditen erwirtschaften soll. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFRSCONT01
Erstellungsdatum
16.10.2012
Indexstand
High Watermark
311,9

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Markus Ruf
Mitglied seit 16.10.2012

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Die Finanzmärkte hängen in besonderem Maß von den Neuinfizierten mit SARS-CoV-2 ab, aus diesem Grund ist die Prognose zu dessen weiteren Verlauf essentiell. Die Vergangenheit in China hat gezeigt, dass erst durch den Shutdown der wirtschaftlichen und persönlichen Aktivitäten eine Eindämmung der Covid-19-Erkrankungen möglich ist. In Deutschland sollten sich mit den getroffenen Maßnahmen die Zuwachsraten ab etwa Ende März auf <5% reduzieren. Viel problematischer ist allerdings die Entwicklung in den USA, dort treten aktuell sehr hohe tägliche Zuwächse von mehr als 40% pro Tag auf. Gepaart mit der aktuell noch nicht erkennbaren Notwendigkeit deshalb zu handeln, ist mit einem weiteren Rückgang an den Börsen zu rechnen. In diesem Fall kann ein verzögertes Wechselspiel China – Europa – USA – China folgen, da die USA den Europäern um ca. zwei Wochen hinterherhinken.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Mittlerweile sind auch die fundamentalen Daten über alle großen deutschen und amerikanischen Indizes hinweg innerhalb kürzester Zeit mit ca. -25% zum Vorkrisen-Niveau prognostiziert worden. Der Kursrückgang kann also alleine aufgrund dieser Daten gerechtfertigt werden ohne die negative Dynamik der Krisensituation zu berücksichtigen. Aus diesem Grund muss die Schlussfolgerung gezogen werden, dass wir das untere Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht haben.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Nach dem zweitheftigsten Wochenverlust in der DAX-Geschichte (der stärkste Einbruch erfolgte im Oktober 2008 während der Finanzmarktkrise mit fast -22%) sind wir in der bitteren Realität angekommen. Selbst bei schnellen Einschränkungen wie dem Schließen von Schulen und Betrieben wird sich die Krise – wie es bereits in China zu beobachten war – bis mindestens Mai/Juni mit extremen Auswirkungen fortsetzen. Selbst ob danach eine rasche Erholung stattfinden kann, und dann die Finanzmärkte darauf reagieren, ist fraglich. Es muss also mit einer länger andauernden Phase der großen Unsicherheit gerechnet werden und damit auch das Wikifolio abgesichert werden.

mehr anzeigen

Kommentar zu HELLOFRESH SE INH O.N.

HelloFresh bietet mit Essenslieferungen gerade in der aktuellen Situation einen sehr positiven Geschäftsausblick. Die Fantasie an der Börse konnte damit geweckt werden und nun kommt mit der Aufnahme in den MDAX ein weiterer Ritterschlag für das Unternehmen. An den im Wikifolio enthaltenen Anteilen wird festgehalten, da sie einer der Stabilisatoren sind.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.