wikifolio-Indexzertifikat

ISIN: DE000LS9CPY9

badge-besicherung
Besichertes Zertifikat
Kurse per 22.01.2018 - 13:24

151,03 EUR

Verkaufskurs (Bid)

152,38 EUR

Kaufkurs (Ask)

€ 13.358,62

Investiertes Kapital

SEInvest Global

Referenzportfolio - Status: Investierbar - erstellt von SEInvest
Kann Hebelprodukte enthalten
Preise in EUR
Aktiv diversifiziert
Handelt Hebelprodukte
Mittel- bis langfristig
Regelmäßige Aktivität
Symbol WFSEINVEST
Erstellungsdatum 18.02.2014
Top-wikifolio-Rangliste Punkte 1.229
Indexstand 151,70
High Watermark 150,90
Performance seit Beginn +51,70%

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

  • Alle Kennzahlen
  • Das aktuelle Portfolio
  • Jeden Trade in Echtzeit
Jetzt Registrieren
Handelsidee

Beim Wikifolio "SEInvest Global" soll in, meiner Erfahrung nach, national und international unterbewertete, aber auch in trendstarke Aktien investiert werden. Bei meiner Meinung nach volatilen Märkten sollen auch Long bzw. Short Positionen über ETF´s, Fonds oder Zertifikate gehandelt werden. Es sollen alle im Anlageuniversum befindlichen Werte handelbar sein. Investiert werden soll nach fundamentaler-, als auch technischer Analyse. Bei den Indizes soll u.a. das Sentiment berücksichtigt werden. Besonderes Augenmerk soll auf das Money Management gelegt werden, um ein striktes Chance/Risiko-Profil durch angepasste Positionsgrößen anzustreben. Das Wikifolio soll aktiv geführt werden, wobei eine eher mittelfristige Haltedauer der Wertpapiere vorgesehen ist. Je nach Marktlage sollen aber auch kurzfristige Trades durchgeführt werden. Ziel soll es sein dadurch, wenn möglich, eine Outperformance gegenüber den Indizes ATX, DAX und Dow Jones zu erwirtschaften.

Lassen Sie sich nichts entgehen!

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.

Jetzt Registrieren
Kurs (Bid) Stück +/- seit Kauf
XXXXXXXXXX XXXXXXXX
XXXXXX123456
XX,XXX XXX (+X,XX %) X,X %
XXXXXXXXXX XXXXXXXX
XXXXXX123456
XX,XXX XXX (+X,XX %) X,X %
XXXXXXXXXX XXXXXXXX
XXXXXX123456
XX,XXX XXX (+X,XX %) X,X %
XXXXXXXXXX XXXXXXXX
XXXXXX123456
XX,XXX XXX (+X,XX %) X,X %
XXXXXXXXXX XXXXXXXX
XXXXXX123456
XX,XXX XXX (+X,XX %) X,X %
XXXXXXXXXX XXXXXXXX
XXXXXX123456
XX,XXX XXX (+X,XX %) X,X %
XXXXXXXXXX XXXXXXXX
XXXXXX123456
XX,XXX XXX (+X,XX %) X,X %
XXXXXXXXXX XXXXXXXX
XXXXXX123456
XX,XXX XXX (+X,XX %) X,X %
XXXXXXXXXX XXXXXXXX
XXXXXX123456
XX,XXX XXX (+X,XX %) X,X %
XXXXXXXXXX XXXXXXXX
XXXXXX123456
XX,XXX XXX (+X,XX %) X,X %
XXXXXXXXXX XXXXXXXX
XXXXXX123456
XX,XXX XXX (+X,XX %) X,X %
XXXXXXXXXX XXXXXXXX
XXXXXX123456
XX,XXX XXX (+X,XX %) X,X %

Lassen Sie sich nichts entgehen!

Um alle Trades in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.
Jetzt Registrieren
Ordertyp StatusZeitstempel Kurs Stück +/-
XXX XX XXXXXX
XXXXXX123456
Quote Kauf
Ausgeführt
XX.XX.XXXX XX:XX
123,123 123
N/A
XXX XX XXXXXX
XXXXXX123456
Quote Kauf
Ausgeführt
XX.XX.XXXX XX:XX
123,123 123
N/A
XXX XX XXXXXX
XXXXXX123456
Quote Kauf
Ausgeführt
XX.XX.XXXX XX:XX
123,123 123
N/A
XXX XX XXXXXX
XXXXXX123456
Quote Kauf
Ausgeführt
XX.XX.XXXX XX:XX
123,123 123
N/A
XXX XX XXXXXX
XXXXXX123456
Quote Kauf
Ausgeführt
XX.XX.XXXX XX:XX
123,123 123
N/A
XXX XX XXXXXX
XXXXXX123456
Quote Kauf
Ausgeführt
XX.XX.XXXX XX:XX
123,123 123
N/A
XXX XX XXXXXX
XXXXXX123456
Quote Kauf
Ausgeführt
XX.XX.XXXX XX:XX
123,123 123
N/A
XXX XX XXXXXX
XXXXXX123456
Quote Kauf
Ausgeführt
XX.XX.XXXX XX:XX
123,123 123
N/A
UNDER ARMOUR CLASS
US9043111072
Under Armour läuft noch nicht wirklich zufriedenstellend, ich warte hier die nächsten Quartals-Zahlen ab. Zahlreiche Sport-Superstars sind Under Armour Athleten u.a. Andy Murray(Tennis), Michael Phelps(Schwimmen), Jordan Spieth(Golf), Tom Bradey(NFL), Lindsey Vonn(Ski),... Anbei die Doku. im ORF -> DOKeins - Streif - One Hell of a Ride <- Als Einstimmung für das Ski & Society Event des Jahres - Exklusiv für meine Wikifolio SEInvest Global Kunden habe ich noch Karten für den Super-G am Freitag! Sponsored by Interwetten.com Thx! Cu @ Kitzbühel SE 🇦🇹📈🔝🏔⛷❄️🎿 http://tvthek.orf.at/profile/Additional-Content/1670/Streif-One-Hell-Of-A-Ride/13960890
POLYTEC HOLDING AG
AT0000A00XX9
Nach Österreichs Gipfelstürmer Nr. 1 AT&S und Nr. 2 FACC, nun Teil 3 meiner Kollegin Marion Schlegel und Fabian Strebin vom Börsenmagazin Der Aktionär über eine weitere Wachstums-Aktie meines Wikifolio SEInvest Global, welches aktuell auf neuem All-Time-High notiert. Viel Erfolg an der (Wiener) Börse. LG SE -> Österreichs Gipfelstürmer (Teil 3) – Polytec nicht zu bremsen Österreichs Aktien starten im zurückliegenden Jahr kräftig durch. DER AKTIONÄR hat anhand des bewährten TSI-Systems die trendstärksten Aktien herausgefiltert. Hinter AT&S und FACC rangiert auf Platz 3 Polytec. Die Aktie des Automobilzulieferers kannte in diesem Jahr kein Halten mehr. Nach der starken Rallye vollzog das Papier zuletzt eine kleine Korrektur. Für noch nicht investierte Anleger eine gute Gelegenheit, bei dem wachstumsstarken Unternehmen zuzugreifen. Der Umsatz kletterte von 2014 bis 2016 von 491 auf 650 Millionen Euro, das Ergebnis nach Steuern erhöhte sich in diesem Zeitraum um satte 161 Prozent. Für das laufende Geschäftsjahr erwarten die Analysten bei Polytec Einnahmen von 683 Millionen Euro sowie einen Gewinn von 42 Millionen Euro. Beflügelt wurde die Aktie in den vergangenen Wochen von Gerüchten, dass Tesla in Europa aktiv werden wird. Finanzvorstand Peter Haidenek sagte vor Kurzem im Gespräch mit dem AKTIONÄR: „Tesla sieht uns nach eigenem Bekunden als einen der bevorzugten Solution Provider für ihre mögliche Produktion in Europa. Die von uns in einem solchen Fall zu liefernde Produktpalette könnte unter anderem die Abdeckung beziehungsweise Einkapselung der Batterien einschließen. Tesla hat an unseren diesbezüglichen Entwicklungen großes Interesse bekundet.“ Zuletzt hat die Aktie von Polytec bei 17,50 Euro die Unterstützung in Form des Novembertiefs sowie der 200-Tage-Linie erfolgreich verteidigen und zuletzt auch bereits wieder einige Prozentpunkte zulegen können. Dabei gelang bereits der Sprung über den kurzfristigen Abwärtstrend, was als Kaufsignal gesehen werden kann. Die nächste Hürde, die es zu überwinden gilt, wartet nun bei 20,50 Euro. Bereits investierte Anleger lassen ihre Gewinne weiter laufen, noch nicht investierte greifen auf dem aktuellen Niveau zu. (Der Artikel ist bereits in AKTIONÄR 48/2017 erschienen.
MAGNA
CA5592224011
Anbei mein aktueller Börsenblog zum Österreich-Special im Börsenmagazin Der Aktionär - Der Bitcoin Wahnsinn und dem neuen All-Time-High +49,6% meines Wikifolio SEInvest Global🌍 wofür ich aufgrund zahlreicher Anfragen eine exklusive Facebook-Gruppe für Interessenten und Investoren angelegt habe. Der ATX macht sich auf zu neuen Höhen -> Österreichs Gipfelstürmer sind in meinem Wikifolio und jeder kann davon profitieren↗️ In diesem Sinne wünsche ich Euch ein friedliches, gesundes und erfolgreiches (Börsen)Jahr 2018👍 LG aus Graz SE🇨🇭️⚡🇩🇪️⚡🇦🇹💶📈🔝🏔️🥂🍾️ Anbei die Links zu meinen Börse Express- und Börse Social Network Blogs: http://www.be24.at/blog/author/erhard_salchenegger https://boerse-social.com/search/@title%20salchenegger
FACC AG
AT00000FACC2
Nach Österreichs Gipfelstürmer AT&S, nun Teil 2 meiner Kollegin Marion Schlegel vom Börsenmagazin Der Aktionär über einen meiner weiteren Highflyer FACC. Viel Erfolg. LG SE Österreichs Gipfelstürmer (Teil 2) – Überflieger FACC gibt erneut Gas Nicht nur beim Alpin-Ski sind die Österreicher der Konkurrenz oft um Längen voraus. Auch die Aktien der Alpenrepublik starteten zuletzt durch. DER AKTIONÄR hat anhand des bewährten TSI-Systems die trendstärksten Aktien herausgefiltert. Auf Platz 1 rangiert die Aktie von AT&S, nur ganz knapp geschlagen auf Platz FACC. Dies dürfte für viele überraschend sein, ist die Gesellschaft doch keineswegs in einer der derzeit gehypten Trendbranchen tätig, sondern im Flugzeug-Geschäft. Genauer gesagt entwickelt und produziert FACC Flugzeuginnenausstattungen und Strukturbauteile in Leichtbauweise für Flugzeug-, Hubschrauber und Triebwerkhersteller. Branchengrößen wie Airbus, Boeing und Bombardier gehören zu den Kunden wie auch Pratt und Whitney oder Rolls-Royce. Das Unternehmen profitiert dabei von den hohen Wachstumsraten in der Luftfahrtindustrie. Airbus und Boeing gehen von einer Verdopplung des Luftfahrtaufkommens in den kommenden 15 Jahren aus. Zudem dürfte der zunehmende Trend hin zu Leichtbauteilen bei Flugzeugen FACC in die Hände spielen. Der Ursprung des Unternehmens liegt beim österreichischen Sportgerätehersteller Fischer Ski & Tennis. Die Forschung im Bereich der Faserverbundtechnologie ist die Grundlage des Erfolgs der heutigen FACC. Im Jahr 1989 löste sich FACC vom einstigen Mutterunternehmen und entwickelte sich seitdem zum Global Player in der Luftfahrtindustrie. Und die Geschäfte laufen gut. Im vergangenen Geschäftsjahr 2016/17 gelang es FACC, den Umsatz um 22 Prozent auf 705 Millionen zu steigern. Bis 2020/21 will die Gesellschaft die Milliardenhürde übertreffen. Zudem ist es FACC zuletzt gelungen, in die Gewinnzone zurückzukehren. Erst vor Kurzem hat FACC einen weiteren Großauftrag vom kanadischen Flugzeughersteller Bombardier an Land gezogen. Die Österreicher sollen für den neuen Kurzstreckenjet der C Series das Seitenruder liefern. Der Auftrag soll sich im zweistelligen Millionenbetrag liegen. Bereits im Juni dieses Jahres hatte FACC einen Auftrag für Flügel-Rumpf-Verkleidungen im Wert von 100 Millionen Euro erhalten. Die Aktie von FACC konnte zuletzt wieder leicht zulegen und befindet sich nun wieder auf Kurs in Richtung des Rekordhochs bei 16,22 Euro. Gelingt der Sprung darüber wäre dies ein weiteres Kaufsignal.
AT+S AUSTR.T.+SYSTEMT.
AT0000969985
Anbei ein interessanter Bericht meiner Kollegin Marion Schlegel vom Börsenmagazin Der Aktionär über einen meiner Highflyer AT&S. Viel Erfolg. LG SE Österreichs Gipfelstürmer (Teil 1) – AT&S eilt allen davon Nicht nur beim Alpin-Ski sind die Österreicher der Konkurrenz oft um Längen voraus. Auch die Aktien der Alpenrepublik starteten zuletzt durch. DER AKTIONÄR hat anhand des bewährten TSI-Systems die trendstärksten Aktien herausgefiltert. Auf Platz 1 rangiert die Aktie von AT&S. Das Unternehmen produziert dünne, hochkomplexe Leiterplatten. Diese sind die Schnittstelle zwischen elektronischen Endgeräten und mechanischen oder elektronischen Bauteilen wie Halbleitern. Sie werden in Smartphones, Notebooks, in der Industrieelektronik, im Bereich Automotive sowie in der Medizin- und Gesundheitstechnik eingesetzt. Und das Geschäft brummt. Die Schätzungen für das laufende Geschäftsjahr 2017/18 wurden daher vor wenigen Wochen angehoben – und zwar deutlich. Der Vorstand erwartet für das laufende Geschäftsjahr nun ein Umsatzwachstum von 20 bis 25  Prozent (bisher: zehn bis 16  Prozent) sowie eine EBITDA-Marge von 19 bis 22 Prozent (bisher: 16 bis 18  Prozent). Zudem erklärte der steirische Leiterplattenkonzern, dass die zusätzlichen Abschreibungen nicht wie bisher gedacht 25 Millionen, sondern nur 15 Millionen Euro betragen werden. Neben der hohen Kundennachfrage liefern Effizienzsteigerungen und die „unerwartet schnelle Beherrschung der technologischen Herausforderungen bei den neu eingeführten Technologien“ die notwendigen Impulse. Im Vorjahr stand bei einem Umsatz von 815 Millionen Euro ein EBITDA von 131 Millionen Euro zu Buche (EBITDA-Marge: 16 Prozent). Auf Basis der neuen Prognose dürfte der Umsatz im laufenden Jahr auf knapp eine Milliarde Euro ansteigen und das EBITDA bei mindestens 200 Millionen Euro liegen. So könnte am Ende ein Gewinn je Aktie von 0,90 Euro (Vorjahr: minus 0,59 Euro) erzielt werden. Bei Umsätzen von rund 1,1 Milliarden Euro könnte der Gewinn je Aktie 2018 schon wieder auf bis zu 1,50 Euro anziehen. Daraus würde ein selbst nach dem jüngsten Kursanstieg günstiges KGV von 15 resultieren. Mittel- bis langfristig soll die EBITDA-Marge dann in Richtung 20 Prozent steigen. Damit hat die Aktie selbst nach dem jüngsten Kursanstieg in den kommenden Monaten das Zeug zu einem echten Alpenkracher.

Lassen Sie sich nichts entgehen!

Für den Download von wikifolio-Daten, erstellen Sie sich bitte einen Account.
Jetzt Registrieren
Gehandelte Werte
Handelt Hebelprodukte
Handelsstil
Aktiv diversifiziert
Mittel- bis langfristig
Qualitätsmerkmale
Regelmäßige Aktivität
Entscheidungsfindung:
Technische Analyse, Fundamentale Analyse, Sonstige Analyse
Anlageuniversum:
Der Trader eines jeden wikifolio kann in seinem Handeln auf bestimmte Werte des wikifolio Anlageuniversums eingeschränkt sein. Diese Werte werden vor der Emission (Wechsel auf Status "Investierbar") festgelegt und können anschließend nicht mehr geändert werden.
Aktien Deutschland: 
Aktien DAX, Aktien SDAX, Aktien TECDAX, Aktien Sonstige, Aktien MDAX
Aktien Europa: 
Aktien Europa Select
Aktien USA: 
Aktien Dow Jones, Aktien USA Select, Aktien NASDAQ 100 Select
Aktien Hot Stocks: 
Aktien Hot Stocks
Aktien International: 
Aktien Osteuropa Select, Aktien Japan Select, Aktien International
ETFs: 
ETFs Latein- & Südamerika, ETFs Emerging Markets, ETFs Länder Europa, ETFs Nordamerika, ETFs Sonstige Bonds, ETFs Welt, ETFs Rohstoffe ETCs, ETFs Deutschland, ETFs Länder Sonstige, ETFs DAX, ETFs Branchen, ETFs EuroStoxx, ETFs Asien, ETFs Europa Bonds, ETFs Europa Gesamt, ETFs Basic Resources, Other ETFs
Fonds: 
Fonds Immobilien, Fonds Renten, Fonds Aktien, Fonds Geldmarkt, Fonds DAB, Fonds Misch
Anlagezertifikate: 
Discountzertifikate, Bonuszertifikate, sonstige Anlagezertifikate
Hebelprodukte: 
Knock-Out-Produkte, Optionsscheine, sonstige Hebelprodukte
Vertriebszulassung:
Deutschland, Österreich