Pro Invest Kremser Bank

Kremser Bank Sparkassen AG

Performance

  • +28,4 %
    seit 09.06.2016
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Der langfristige Veranlagungshorizont des Musterportfolio soll sich mit der Unternehmensphilosophie der KREMSER BANK und Sparkassen AG decken und dem gewachsenen Selbstverständnis nachhaltig erfolgreich zu sein.

Die inhaltliche Ausgestaltung des Musterportfolio soll in der Regel international sein. Die Strategie soll sich grundsätzlich auf Aktien großer Unternehmen fokussieren. Diese umsatzstarken Aktien werden als sogenannte Blue Chips bezeichnet. Der Vorteil meiner Meinung dabei ist, dass Kursschwankungen in der Regel geringer ausfallen können, besonders zwischen aufeinanderfolgend gestellten Kursen im Handelsverlauf. Als Beimischung soll in der Regel auch in ETF´s und Fonds investiert werden.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFSPKKREMS
Erstellungsdatum
09.06.2016
Indexstand
High Watermark
132,8

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Kremser Bank Sparkassen AG
Mitglied seit 09.06.2016

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Wer in unserem Musterdepot Pro Invest nach täglichen Trading-Kommentaren sucht, wird voraussichtlich enttäuscht sein. Denn wir sind der Meinung, dass eine reine Zusammenfassung des Tagesgeschehens in Anbetracht unserer Anlagestrategie keinen Sinn macht. Wir stehen für langfristige Anlageentscheidungen, bei denen Value ohne hektischem Daytrading und Dividenden eindeutig den Vorzug gegenüber Growth und Special Situations haben. Unser Fazit: Wir sind mit unserem aktuellen Anlageerfolg YTD sehr zufrieden und streben für die nahe Zukunft auch keine Veränderungen an (Wissensstand heute wohlgemerkt). An unserem klar erkennbaren Veranlagungs-Übergewicht in Österreich und den deutschen Autobauern wollen wir weiterhin festhalten. So sehen wir auch bei der Deutsche Bank ein großes Potenzial für ein Rebalancing. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.