Trendfolge Calls und Puts 50:50

Stefan Lehne

Performance

  • -3,8 %
    seit 17.12.2014
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Mit dem Portfolio Calls und Puts 50:50 soll ein Portfolio zusammengestellt werden, das in allen Börsenphasen dazugewinnen soll.

Die Schwankungen, denen Depots unterliegen, die entweder klar auf die Long-Seite (steigende Kurse) oder Short-Seite (fallende Kurse) ausgerichtet sind, sind für viele Anleger nur schwer auszuhalten.

Dieses Wikifolio ist deshalb ein Handelsansatz, der nicht von Aufwärts- oder Abwärtstrends abhängen soll: Die Idee ist, immer Calls auf gute Aufwärts-Trendfolger im Depot zu haben, die steigen sollen wenn es aufwärts geht und möglichst wenig verlieren, wenn es abwärts geht. Und umgekehrt sollen ebenso viele Puts auf schwache Aktien im Depot in Korrekturphasen und Abwärtstrends besonders viel gewinnen, während sie in Aufwärtstrends nicht so viel verlieren sollen wie die Calls.

Die Umsetzung soll wenn möglich über Call Optionsscheine und Put Optionsscheine erfolgen. Als Ergänzung können Anlagezertifikate, Knock Out Produkte und sonstige Hebelprodukte gehandelt werden.

Die Investitionsquoten der Scheine sollen nicht fortlaufend, jedoch von Zeit zu Zeit so angepasst werden, dass in etwa wieder eine Gleichgewichtung der Scheine hergestellt ist. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFTFCP5050
Erstellungsdatum
17.12.2014
Indexstand
High Watermark
121,0

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Stefan Lehne
Mitglied seit 09.07.2013
Mein Name ist Stefan Lehne, ich bin Diplom-Kaufmann, habe also ein abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre und ich handle mittlerweile seit 15 Jahren mit Aktien und anderen Wertpapieren. Nachdem ich viele Jahre die unterschiedlichsten Strategien getestet habe, bin ich zu dem Ergebnis gekommen, dass starke Trendfolgeaktien langfristig die beste Performance bringen. Trendfolgeaktien sind für mich Unternehmen, die schon seit vielen Jahren möglichst kontinuierlich im Wert steigen. Sie tun das, weil sie ein solides Geschäftskonzept, beliebte hochwertige Produkte, ein fähiges Management, motivierte Mitarbeiter und zufriedene Kunden haben. In meinen Wikifolios handle ich ausschließlich solche Trendfolgeaktien und Optionsscheine auf diese. Dabei werden verschiedene Strategieansätze verfolgt: Ausbruchstrategien, Chancen-Strategien und ein Wikifolio, dass immer sowohl aus Calls als auch aus Puts besteht. Außerdem gibt es ein reines Aktienportfolio. Die Auswahl der Aktien erfolgt dabei über klassische Chartanalyse. Hierfür habe ich eigene Indikatoren entwickelt, die die Stärke eines Trends bestimmen. Weitere Informationen zur Trendfolge finden Sie auch auf meiner Website http://www.trendfolge.info

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Für mich hat sich der Handelsansatz, ein Depot in jeder Marktphase mit Calls und Puts gleichgewichtet zu führen, als unterlegen gegenüber anderen Strategien erwiesen. Die erhoffte Glättung der Ertragskurve ist nicht eingetreten. Das 50:50 Depot war ein Experiment, von dem ich feststellen muss, dass es sich nicht lohnt es weiter zu verfolgen. Ich habe bei Wikifolio deshalb die Schließung des Portfolios beantragt. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Texas Instruments hat den mentalen Stop Loss gebrochen und wurde verkauft mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Die Müchner Rück hat gestern den mentalen Stop Loss gebrochen und wurde verkauft mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Heute habe ich Commerzbank als neuen Short Wert aufgenommen sowie die Investitionsquoten ein wenig angepasst. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.