Trade to Paradise

Michael Brüning

Performance

  • +60,8 %
    seit 21.09.2014
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

In diesem wikifolio sollen überwiegend Hebelprodukte gehandelt werden, sowie Aktien und ETF-Werte.

Kauf- und Verkaufsentscheidungen sollen nur anhand eindeutiger Signale der technischen Analyse umgesetzt werden. Sind die Handelssignale für mich nicht eindeutig genug, so kann es auch vorkommen, dass längere Zeit keine neue Position im Portfolio aufgenommen wird.

Die Haltedauer der Hebelzertifikate ist in aller Regel als mittelfristig anzusehen (Tage/Wochen).

Aktien und EFT-Werte sollten in der Regel längerfristig im Portfolio verweilen (Wochen/Monate). mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFTHAILAND
Erstellungsdatum
21.09.2014
Indexstand
High Watermark
163,5

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Michael Brüning
Mitglied seit 24.01.2014

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Die amerikanischen Börsen geben wieder leicht nach, der S&P500 hat die "wichtige" 3000-Punkte-Marke unterschritten. Es scheint so, als würden die amerikanischen Märkte nun dem Dax nach unten folgen (siehe Kommentar vom 12.7.2019), daher erscheint es mir aussichtsreich, nun auf weiter fallende Kurse zu setzen. Besonders ist auch die Entwicklung des Dax im heutigen Tagesverlauf anzusehen, er eröffnete im Bereich um 12200 Punkte, gut 1 Prozent tiefer als gestern, inzwischen hat sich der Index wieder erholt und läuft die 12300-Marke wieder an. Auch hier ist offensichtlich, dass der angestrebte Bereich bei 12300-12400 Punkte, zum morgigen Verfallstag, gehalten werden soll. Übergeordnet erscheint mir die Lage so, dass die Kurse bis zum morgigen Verfallstag noch möglichst oben gehalten werden sollen und dass es danach eine stärkere Bewegung nach unten geben könnte. Ich beginne mit dem Aufbau erster Short-Positionen, Stoppkurse oberhalb der letzten Hochpunkte.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Freitag ist wieder Verfallstag. Der Dax wird an diesem Tag zwischen 12300 und 12400 Punkte erwartet. Also dort, wo er jetzt auch schon ist. Es macht daher keinen Sinn, nun auf steigende oder fallende Kurse zu setzen, da aus der reinen Charttechnik nicht ersichtlich ist, wie die Kurse nach diesem Verfallstermin weiter laufen könnten. Es bleibt daher nur die kommenden Tage abzuwarten und mich dann, in Erwartung eines neuen Trends, neu zu positionieren.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Normalerweise laufen die europäischen Aktienmärkte immer den Bewegungen der amerikanischen Aktienmärkte hinterher, ganz besonders der Dax. Dass es sich dieses Mal anders verhält (die amerikanischen Märkte steigen, der Dax läuft ins Minus) ist ein recht seltenes Ereignis. Dennoch habe ich in Erinnerung, dass der Dax, wenn er denn einmal anders läuft als die amerikanischen Märkte, durchaus als Vorläufer angesehen kann. Die amerikanischen Märkte müssten also demnächst nach unten drehen und dieses mal der Entwicklung des Dax folgen. Ich bin gespannt, ob es dieses Mal wieder so passieren wird und wie lange die Phase sich halten kann, bis sich der Gesamtmarkt wieder einheitlich verhält.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Auf den langfristigen Zeitebenen entsteht gerade ein Kaufsignal. Je nachdem ob und wie weit die Aktienmärkte heute und morgen nach unten laufen, werde ich versuchen niedrigere Kurse als Einstiege für die langfristigen Kaufsignale zu nutzen. Spätestens mit Überschreiten der am Freitag entstandenen Hochpunkte sollte aus charttechnischer Sichtauf weiter ansteigende Kurse gesetzt werden. Dann heisst es Augen zu und durch... 

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.