TLAB Tech Trends

Thomas Klimmek

Performance

  • +10,9 %
    seit 01.10.2018
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Mit der Handelsidee „TLAB Tech Trends“ sollen grundsätzlich europäische und amerikanische Technologieaktien gehandelt werden. Dabei soll vorwiegend in Unternehmen investiert werden, die meiner Ansicht nach fundamental bzw. technisch auf dem Höhepunkt ihrer Entwicklung stehen und über eine stetige und nachhaltige Wachstumsentwicklung verfügen.

Kern dieser Handelsidee soll generell wie folgt aussehen: die Technologieaktien nach einer Konsolidierung, einer Korrektur oder einem erfolgreichen Turnaround am Anfang eines Trends gemäß meiner Trenddefinition zu kaufen und auf dem Weg zu ihren Kurszielen so lange zu halten, bis der Trend auf Monatsbasis bricht, also unter das Monatstief fällt oder die Aktie sich schlechter als der dazugehörige Index (TecDax, Dax usw.) entwickelt.
Die klassifizierten Aktien sollen in der Regel nach einer von mir entwickelten Performanceformel priorisiert werden, so dass sich die daraus resultierenden besten Aktien mit dem höchsten Kurspotential im Portfolio befinden sollen.
Der Anlagehorizont soll grundsätzlich mittel- bis langfristig sein. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFTLAB0001
Erstellungsdatum
01.10.2018
Indexstand
High Watermark
112,2

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Thomas Klimmek
Mitglied seit 01.08.2018

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu EVOTEC SE INH O.N.

Ein typisch medialer Crash... Nahezu alle haben die Evotec-Aktien kurz vor dem neuen ATH zum Kauf empfohlen. Als dann die Aktien über 24 EUR auf neue ATH geklettert sind, fehlten die Anschlusskäufer, da sich zu dem Zeitpunkt schon alle mit den Aktien eingedeckt hatten. Zudem war die Aktie mit fast 20% über dem GD38 kurzfritstig technisch heiß gelaufen. Nun werden die kurzfristig orientierten Trader wieder rausgedrängt, bevor es wieder nach oben gehen kann. Noch sind keine nachhaltigen Kursmarken gebrochen, so dass sich die Konsolidierung im normalen Rahmen bewegt. 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Die meisten Indizes sind bereits auf neuen 6-Monatshochs, die amerikanischen Indizes kratzen sogar schon an ihren ATH. Man sollte nicht vergessen, dass wir uns seit den Jahrestiefsständen zum Jahreswechsel ca. 4,5 Monate lang in einer Turnaroundphase befinden und daher irgendwann auch eine stärkere Korrektur kommt. Aber momentan geht es weiter nach oben.

Kurzstatements zu meinen Depotaktien:

  • Evotec: Top-Trendaktie in einer Konsolidierung, die nach dem starken Anstieg mit 15% über den GD38 auch notwendig gewesen ist.
  • Carl Zeiss Meditec: Nach 2-Monatstief zurzeit in einer etwas längeren Konsolidierung in einer Turnaroundphase
  • Compugroup: Top-Turnaroundaktie im Trend, die kurz davor steht, ihren Turnaround erfolgreich abzuschließen
  • S&T: Kleiner Turnaroundwert im Trend mit gutem Wachstum, günstiger Bewertung und viel Phantasie in Zukunftsmärkten
  • Siemens HealthineersTop-Turnaroundaktie in einer Konsolidierung, die kurz davor steht, ihren Turnaround erfolgreich abzuschließen
  • United Internet: Nachzügler als Tradingposition, wann endet endlich die 5G-Auktion?
  • Aixtron: Nachzügler zurzeit als Tradingposition im Depot und potentieller Turnaroundkanditat für die nächsten Monate
  • Morphosys: Nachzügler zurzeit als Tradingposition mit erhöten Risiko aber auch langfristiger Chance 
mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

In den letzten Tagen hat der Gesamtmarkt mal wieder seine gesamte Stärke gezeigt. Anstatt einer notwendigen Konsolidierung haben die meisten Länderindizes sowie meine MSCI-Branchenindizes nahezu alle wieder auf positives Momentum geschaltet und wichtige Widerstände gebrochen. Viele MSCI-Branchenindizes haben inzwischen neue ATH erreicht, so dass man allgemein vermuten könnte, dass der negative primäre Trend nach der Dow Theorie möglicherweise vor einer Trendumkehr zu einem positiven Trend steht. Die Länderindizes sind da noch nicht so weit, aber auf dem besten Weg dahin.

Auf der anderen Seite sind kurzfristig viele Aktien sehr heiß gelaufen. Abstände von ca 30% vom unteren Bollingerband sind keine Seltenheit. Daher ist hier kurzfristig einiges an Risiko vorhanden. Bei den Ralleyaktien warte ich daher auf eine Mindestkonsolidierung und setze daher zurzeit auf Nachzügler wie United Internet, Aixtron und Morphosys. 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Passend zum gerade erreichten neuem Alltimehigh freut sich das Wikifolio über das erste investierte Kapital in das dazugehörende Zertifikat.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.