Trendfolge-Strategie: Defensiv

Marc Böckenförde

Performance

  • +15,3 %
    seit 01.06.2015
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Die Handelsidee des Wikifolios "Trendfolge-Strategie: Defensiv" ist ein systematischer Investmentansatz. Es wird dabei das Ziel verfolgt, mit Hilfe von Trends und des Ansatzes der Relativen Stärke, nachhaltig eine positive Performance zu erwirtschaften und dabei das Risiko überschaubar zu halten.

Bei der Auswahl der Aktien sollen sowohl fundamentale, als auch charttechnische Faktoren von Bedeutung sein. Im Rahmen der fundamentalen Bewertung soll der der Fokus insbesondere auf der Analyse des zugrundeliegenden Geschäftsmodells liegen. Bei den jeweilgen Investments wird darauf geachtet, dass das Produkt bzw. die Dienstleistung des Unternehmens einen Mehrwert für die Gesellschaft darstellt. Hinsichtlich der charttechnischen Faktoren beeinflussen Widerstands- bzw. Unterstützungslinien unter Berücksichtigung von gleitenden Durchschnitten das Timing der Investitionen.

Neben trendstarken Werten wird angestrebt - unter bestimmten Umständen - auch Turnaround-Werte ins Depot aufzunehmen.

Das Anlagespektrum umfasst Aktien weltweit, insbesondere aus Europa und den USA. Die Haltedauer der Investments ist mittel- bis langfristig angelegt und beträgt - sofern der Trend intakt ist - in der Regel mehrere Wochen bzw. Monate.

Alle Werte im Portfolio sollen ähnlich gewichtet sein. Allerdings können sich im Laufe der Zeit durch Kursbewegungen Gewichtungsverschiebungen ergeben. Es wird angestrebt diese durch ein gezieltes Risiko- und Moneymanagement kontinuierlich anzupassen. Je nach Marktlage kann das Wikifolio unterschiedlich viele Aktien enthalten. Trübt sich das weltweite Aktienklima ein, soll zur Sicherung der erzielten Performance zeitweise die Anzahl der Investments reduziert werden. Falls meiner Erwartung nach erforderlich, wird die Investitionsquote insgesamt heruntergefahren, so dass keine Aktien mehr im Depot vorhanden sind. Während dieser Zeit soll der überwiegende Cash-Anteil des Depots in ein Geldmarkt-ETF investiert werden, sofern dadurch eine positive Rendite zu erzielen ist. Darüber hinaus ist zur Absicherung der erzielten Performance auch eine Investition in Short-ETFs möglich. Sollte sich eine Aktie zu Beginn des Investments nicht wie erwartet positiv entwickeln, ist geplant die Aktie spätestens bei einem Rückgang des Aktienwerts in Höhe von ca. 5 % bezogen auf den Einstandswert zu veräußern. Nach dem Motto: "Gewinne laufen lassen, Verluste begrenzen!".



mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFTRENDDEF
Erstellungsdatum
01.06.2015
Indexstand
High Watermark
128,2

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Marc Böckenförde
Mitglied seit 01.06.2015

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Das wikifolio „Trendfolge-Strategie: Defensiv“ hat im Jahr 2016 eine Performance von - 5,6 % und seit Auferlegung Anfang im Juni 2015 bis Ende 2016 von - 7,2 % erwirtschaftet. Die Performance im Jahr 2016 lag beim Deutschen Aktienindex (DAX) bei etwa + 11,7 % und im Zeitraum zwischen Juni 2015 und Ende 2016 bei rund + 0,4 %. Beim Dow Jones (DOW) lag die Performance im Jahr 2016 bei etwa 15,2 % und zwischen Juni 2015 und Ende 2016 bei rund 9,6 %. Das wikifolio hat somit deutlich schlechter abgeschnitten als die beiden Vergleichsindizes. Die nicht zufriedenstellende Performance lag u.a. daran, dass das wikifolio bis Herbst 2016 nicht aktiv betreut werden konnte. Seit Herbst 2016 wird das wikifolio wieder in der Regelmäßigkeit betreut, wie es erforderlich ist. Das Ziel ist es, zum einen im Jahr 2017 eine bessere Performance als die Vergleichsindizes zu erwirtschaften und zum anderen zum Ende des Jahres eine positive Gesamtperformance seit Auferlegung des wikifolios anzustreben. Ich wünsche allen wikifolio-Interessenten weiterhin viel Erfolg und auch das erforderliche „Quäntchen Glück“ bei den Investment-Aktivitäten. Möge sich 2017 nach Euren Wünschen und Vorstellungen entwickeln! mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Das wikifolio „Trendfolge-Strategie: Defensiv“, hat seit Auferlegung Anfang Juni 2015 eine Performance vom - 1,61 % erwirtschaftet. Die Performance während dieses Zeitraums lag beim Deutschen Aktienindex (DAX) bei etwa - 6 % und beim Dow Jones (DOW) bei rund - 3 %. Auch wenn die Performance des wikifolios gegenüber den beiden Vergleichsindizes besser abgeschnitten hat, besteht auf jeden Fall noch Optimierungsbedarf. Entsprechend freue mich darauf im neuen Jahr die Performance des wikifolios gegenüber den Vergleichsindizes auszubauen. Das Depot ist derzeit mit 15 Positionen gut diversifiziert. Die Investitionsquote liegt bei 60 %. Ich wünsche allen wikifolio-Interessenten viel Erfolg und auch das erforderliche „Quäntchen Glück“ bei den Investment-Aktivitäten. Möge sich 2016 nach Euren Wünschen und Vorstellungen entwickeln! mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

In der letzten Handelswoche haben sich die Finanzmärkte positiv entwickelt. Zum einen ist dies darauf zurückzuführen, dass die Marktteilnehmer davon ausgehen, dass die Terroranschläge von Paris keine größeren Auswirkungen auf die wirtschaftlichen Aktivitäten haben, zum anderen, dass die Europäische Zentralbank die Politik des billigen Geldes vorrausichtlich weiter ausweiten wird. Des Weiteren scheinen die Marktteilnehmer davon auszugehen, dass die US-Notenbank im Dezember die Zinswende – bedingt durch die sich stabilisierende US-Wirtschaft – einleiten wird. Das Depot ist derzeit mit 21 Positionen gut diversifiziert. Die Investitionsquote liegt bei knapp 90 %. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Zu Beginn der Handelswoche haben sich die Kurse an den Finanzmärkten – trotz der Terroranschläge in Paris – positiv entwickelt. Zum einen ist dies darauf zurückzuführen, dass die Marktteilnehmer davon ausgehen, dass die Europäische Zentralbank die Politik des billigen Geldes weiter ausweiten wird. Darüber hinaus unterstützt der schwächere Euro die Entwicklung der Exportwerte. Des Weiteren ist der ZEW-Index des Mannheimer Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung stärker als erwartet ausgefallen. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.