Dividend - Growth - Undervalued

Performance

  • +10,3 %
    seit 19.12.2018
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Was steckt hinter diesem Ansatz?
Dieser Ansatz verkörpert die drei Kernelemente meiner langfristig ausgerichteten Investmentstrategie, die ich seit einigen Jahren verfolge und umsetze.
1. Dividende:
Investition in von mir als fundamental solide aufgestellte bewertete Unternehmen mit einer hohen historischen und erwarten Dividendenrendite. Um als eine „hohe Dividendenrendite“ klassifiziert zu werden, sollte die erwartete Dividendenrendite mindestens 3,5% betragen. Bei den meisten investierten Unternehmen, die in diese Kategorie fallen, wird die erwartete Dividendenrendite jedoch höher sein.
2. Growth:
Investition in Unternehmen die vor allem aufgrund der Digitalisierung aber auch aufgrund anderer neuer vielsprechender Technologien langfristig schneller und profitabler wachsen sollten als der Markt. Die Auswahl der Investitionen erfolgt vor allem durch Research in die entsprechenden fachlichen Bereiche. Eine fundamentale Bewertung und ein regelmäßiges Monitoring der Unternehmen sollen verhindern in deutliche Überwertungen zu investieren.
3. Undervalued:
Investition in Unternehmen oder Märkte die aufgrund von Herdenverhalten, kurz- bzw. mittelfristigen Krisen oder übertriebener Angst des Marktes von mir als unterbewertet klassifiziert werden. Ziel des Ansatzes ist es kurz- bzw. mittelfristige „Schocks“ auszunutzen um langfristig eine attraktive Rendite zu erzielen.

Einige Investments können auch unter mehr als einem dieser Ansatz fallen.

Was ist das Ziel des Ansatzes?
Das Ziel ist es durch die Kombination der drei Ansätze langfristig eine Rendite zu erwirtschaften, die sehr deutlich über der des Marktes (MSCI World oder Euro Stoxx 50) liegt. Die Volatilität kann dabei abhängig von der Gewichtung der einzelnen Ansätze erheblich schwanken.
Abhängig von den Marktphasen kann eine Cash Position von bis zu 40% gehalten werden.
Es werden nur Long Positionen eingegangen. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFUNVALHDV
Erstellungsdatum
19.12.2018
Indexstand
High Watermark
109,6

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Mitglied seit 04.06.2018

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu ABB N

Ansatz: Dividend

Bei ABB sind stabile Dividenden-Ausschüttungen zu erwarten bei einer Dividendenrendite von 4%.

Aufgrund dem Wechsel an der Vorstandspitze sehe ich Potenzial für weitere Aufspaltungen der Geschäftsbereiche und Konzentration auf die Margenstarke Bereiche. Daher sind neben einer attraktiven Dividendenrendite auch langfristig deutliche Kursteigerungen zu erwarten.

 

Da die Aktie in den letzten Wochen und vor allem auch heute schon gut gelaufen ist, lege ich mir eine Eröffnungsposition ins Depot. Aufgrund der konjunkturellen Erwartungen und möglicher Rücksetzer bei der Restrukturierung des neues Vorstandes, gehe ich von noch attraktiveren Eisntiegsleveln im Laufe des Jahres aus, bei denen die Position ausgebaut wird.

 

mehr anzeigen

Kommentar zu DAXEX

Ansatz der Position war Undervalued.

Da der Gesamt-Markt sich nun langsam wieder in einem Bereich befindet, der nicht mehr als unterbewertet zu klassifizieren ist(z.B.: Markt > 180er & 90er SMA), wird ein Teil der Position aufgelöst

mehr anzeigen

Kommentar zu DEKA DAXPLUS MAXIMUM DIV.U.ETF

Ansatz der Position war Undervalued.

Da der Gesamt-Markt sich nun langsam wieder in einem Bereich befindet, der nicht mehr als unterbewertet zu klassifizieren ist(z.B.: Markt > 180er & 90er SMA), wird ein Teil der Position aufgelöst

mehr anzeigen

Kommentar zu BCO BILBAO VIZ.ARG.

Da für die spanische Bank BBVA zwei meiner Ansätze (Dividend + Undervalued) zutreffen und aufgrund der starken Ausrichtung auf die Digitalisierung auch noch nennenswertes Wachstumspotenzial (Growth) zu erwarten ist, nutze ich die günstigen Kurse um die Position leicht auszubauen.

Eine Studie von Oliver Wyman bestätigt, dass die BBVA mit ihrer Digitalisierungsstrategie auf dem richtigen Weg ist."Die Großbank BBVA zum Beispiel erzielt mehr Produktabschlüsse über ihre Kunden-App als über ihre klassische Webseite."

Für mehr Informationen siehe:

https://www.oliverwyman.de/media-center/2017/Taegliches-digitales-Banking-gut-schwach-im-digitalen-Abschluss-und-Kundenunterstuetzung.html

https://www.handelsblatt.com/finanzen/banken-versicherungen/digital-banking-index-deutsche-banken-vernachlaessigen-ihr-online-geschaeft/24149476.html

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.