YellowRock

Roland Brose
  • +7,4 %
    seit 07.12.2018
  • -
    1 Jahr
  • -
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Gehandelt werden sollen primär Unternehmenswerte, die meines Erachtens, mit Ihren letzten Quartalsergebnissen positiv überrascht haben und eine weitere positive Performance erwarten lassen.
Für die Kauf- oder Verkaufsentscheidung soll in der Regel die Charttechnik zur Hilfe genommen werden.

Sekundär können die fundamentalen Entwicklungen und die Perspektive von einzelnen Unternehmens- und Basiswerten beurteilt werden um eine Kauf- oder Verkaufsentscheidung zu bestimmen.

Der Ansatz soll überwiegend mittel- bis langfristig ausgerichtet sein. In Ausnahmefällen können auch einzelne Werte kurzfristig gehalten werden.

Zum Versuch der Absicherung und um von schwachen Marktphasen zu profitieren, soll in Hebelprodukte und ETFs investiert werden.

Wenn es meiner Ansicht nach zu einer schwierigen Börsenphase kommt, kann die Cash-Quote auch bis zu 100% betragen.
Der Gedanke des Werterhalts soll in der Regel in dieser Zeit eine übergeordnete Rolle spielen. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFYELLROCK
Erstellungsdatum
07.12.2018
Indexstand
High Watermark
108,8

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Roland Brose
Mitglied seit 11.01.2018

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Die letzte Handelswoche war analytisch wie tradingtechnisch dermaßen nervig.... . Da die Kursmuster in den meisten Indexen derzeit nahezu unbrauchbar sind, um eine Auflösung zu präferieren, wird eine neutrale Position eingenommen und lediglich in kleinen Beträgen gehandelt.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

„Hin und her macht Taschen leer“

Liebe Beobachter, aktuell finde ich kaum einen handelbaren Markt. Aus diesem Grund die hohe Cashquote.

Aktuell wiegt Twitter mehr als die Fundamentaldaten und Unternehmensmitteilungen. Weiterhin übernehmen nun noch die Chinesen die Tweets und Geschehnisse?

Ich gehen von einem DAX unter 10.000 Punkten aus und bleibe vorsichtig.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Börsen können für lange Zeit irrational sein.
Was bereits günstig ist, kann noch günstiger werden.
Was bereits teuer ist, kann immer noch teurer werden.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.