Zeitwert-Tracking (Long & Short)

Andreas Rech

Performance

  • -5,6 %
    seit 20.09.2016
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Durch ein selbst konzipiertes und entwickeltes System können abhängig vom aktuellen DAX-Kurs optimierte Long- und Short Ein- und Ausstiegsschwellen berechnet werden. Diese Ein- und Ausstiegsschwellen sollen mit Hilfe von Bonus- (Longseite) und Reverse Bonus Zertifikaten (Shortseite) abgebildet und je nach Erfordernis angepasst werden.

Dabei sollen immer Long- und Shortzertifikate auf den DAX parallel gehalten werden. Nur das Volumen und der Abstand der Zertifikate (Barriere) zum aktuellen Kurs kann angepasst werden.

Der Handel in Trendmärkten (Long oder Short) soll immer in Trendrichtung erfolgen.

Die Faktorzertifikate (Hebel 2 - sehr moderat) sollen zur kurzfristigen Reaktion auf schnelle Kursveränderungen im Index ermöglichen, die mit Bonuszertifikaten nur unzureichend abgebildet werden können.

Das Anlageuniversum soll aus ausgewählten Anlagezertifikaten und ausgewählten Hebelprodukten bestehen.
Die Entscheidungsfindung soll mittels technischer Analyse gewählt werden und der Anlagehorizont soll mittelfristig sein. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFZZZ12345
Erstellungsdatum
20.09.2016
Indexstand
High Watermark
94,7

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Andreas Rech
Mitglied seit 16.10.2012

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

→ Kommentar: Die Vola ist merklich angsprungen (wenn wunderts bei DAX -500). Die erste Position musste wegen Stop Loss unter 11900 getauscht werden. Ansonsten wird heute wohl noch eine weitere Position eingegangen. Das Depot hält sich aber insgesamt stabil. 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

→ Kommentar: Die Volativität befindet sich immer noch auf einem sehr niedrigen Niveau. Deshalb bleibt das Depot weiter Cash. Die Longs sind auf diesem Niveau einfach zu teuer. 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

→ letzte Transaktion:  Verkauf der letzten Longposition bei DAX:  12245

       

→ aktuelle Systemparameter bei Überprüfung:   

DAX:   12244      Vola:  14,1    /    Aktuell       0     Positionen auf der Longseite. 

       

→ nächste Transaktion:     

Kauf einer Longposition wenn Vola über: 15,5  

Verkauf einer Longposition wenn Vola unter: /  

Verluststop wenn DAX unter:  /

       

→ Kommentar:  Die letzte Long-Position wurde mit Gewinn verkauft. Das Depot ist komplett Cash. Jetzt ist Abwarten angesagt. Sobald der DAX wieder korrigiert/Vola anspringt, werde ich wieder einsteigen. Das wird wohl erst nach dem großen Verfallstag morgen passieren. (Vielleicht schon am Nachmittag, oder wahrscheinlicher erst nächste Woche). Systemtechnisch am besten wäre ein schöner Rückgang unter die 12000. Aber mal sehen. Früher oder später kommt wieder eine Korrektur. Bis dahin ist Langeweile angesagt.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

→ letzte Transaktion:  Verkauf der 2ten Longposition bei DAX:  12169

       

→ aktuelle Systemparameter bei Überprüfung:   

DAX:   12169      Vola:  15,11    /    Aktuell       1     Positionen auf der Longseite. 

       

→ nächste Transaktion:     

Kauf einer Longposition wenn Vola über: 16,5  

Verkauf einer Longposition wenn Vola unter: 14,5  

Verluststop wenn DAX unter:  11800 

       

→ Kommentar:  Da es weiter hoch geht, wurde jetzt eine weitere Longposition verkauft (Gewinnziel erreicht) und die Gewinne mitgenommen. Es wird erst wieder mit einer neuen Position eingestiegen, wenn die Vola wieder ansteigt/DAX fällt.    

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.