So einfach funktioniert Geldanlage heute

Unser Angebot richtet sich an all jene, die Alternativen zur herkömmlichen Geldanlage suchen – und einfach besser investieren wollen. Egal, ob Sie über 100 oder 100.000 Euro verfügen – wir bieten faire und transparente Handelsideen dafür.

 

 

 

 

WORUM GEHT ES?

 

Auf wikifolio.com können Privatanleger oder Vermögensverwalter bzw. Medienunternehmen ein Musterportfolio erstellen. Das kann ein Aktienkorb oder ein Portfolio an unterschiedlichen Wertpapieren sein, die der jeweilige wikifolio-Trader für besonders aussichtsreich hält. 

 

Zunächst formuliert er seine Handelsidee. Was ist der Zweck des fiktiven Musterdepots? Welche Wertpapiere werden voraussichtlich gekauft? Nutzer, die ein Musterportfolio auf wikifolio.com erstellen, werden wikifolio-Trader genannt. Das fiktive Musterdepot selbst ist das wikifolio. Wenn der wikifolio-Trader es möchte, kann er das wikifolio auf der Plattform veröffentlichen, also für alle Nutzer einsehbar machen. Die wikifolios sind das Herzstück von wikifolio.com.

1

Durch wikifolios stöbern - kostenlos

In einem ersten Schritt können Sie auf wikifolio.com also einfach in die fiktiven Portfolios einer Vielzahl an Tradern blicken, die diese Portfolios auch laufend verändern können. Welche Aktien finden sich im Depot wieder? Was ist seine oder ihre Strategie? Wann kauft und wann verkauft der Trader und warum? Und wie erfolgreich ist er damit?

 

Alle Transaktionen des wikifolio-Traders sind jederzeit einsehbar – über Kommentare kann er diese begründen. So können Sie die Funktionsweise der Wertpapiermärkte näher kennen lernen und erfahren laufend mehr über aktuelle Entwicklungen und Trends und wie die wikifolio-Trader darauf reagieren. Das alles ist für registrierte User völlig kostenlos.

2

Die passenden wikifolios finden und in die persönlichen Favoriten investieren

Wird ein wikifolio von anderen Nutzern als besonders spannend bewertet, kann es investierbar werden. Das heißt: Es wird die Basis für ein Index-Zertifikat, das an der Börse gehandelt werden kann. Zu jedem investierbaren wikifolio gibt es somit ein passendes Index-Zertifikat mit eigener ISIN (einer Identifikationsnummer für Wertpapiere).

 

In dieses können Sie über Ihr bestehendes Depot investieren – bei nahezu jedem Online-Broker oder jeder Bank. Durch den Kauf eines wikifolio-Zertifikats investieren Sie also indirekt in das wikifolio des Traders, dessen Handelsidee Sie am meisten anspricht.

wikifolio-Musterdepot
wikifolio-Zertifikat
Ihr Wertpapierdepot

Übrigens: Falls Sie noch nicht über ein eigenes Depot verfügen, haben wir hier die besten Angebote unserer Broker-Partner für Sie übersichtlich zusammengestellt.

3

Umfangreiches Informationsangebot nutzen

Darüber hinaus holen wir die besten wikifolio-Trader regelmäßig im wikifolio.com Magazin vor den Vorhang. Kostenlos erfahren Sie dort mehr über die unterschiedlichen Persönlichkeiten, die wikifolio.com so erfolgreich machen. Außerdem gibt es Infos zu aktuellen Trends, sowie Hintergründe und wertvolle Tipps und Tricks rund um den Finanzmarkt.

SO EINFACH IST GELDANLAGE HEUTE

 

 

 

Eine Studie der Universitäten Zürich und Genf zeigt:
Mit wikifolio-Zertifikaten können Anleger langfristig überdurchschnittliche Renditen erzielen.  

Stimmen unserer Kunden

Foto Doris Beer, Top-Traderin bei wikifolio.com

Doris Beer

“TraderLady“ auf wikifolio.com

Trader und Anleger auf wikifolio.com verfolgen dasselbe Ziel: Ich verdiene nur Geld, wenn mein wikifolio eine Rendite erwirtschaftet, von der Anleger tatsächlich profitieren.

Thomas Reiter

wikifolio.com Anleger

Bei meinen wikifolio-Zertifikaten weiß ich, welcher Trader dahinter steht und sehe, wie er seine Performance macht – die sehe ich dann auch in meinem eigenen Depot bei meiner Bank.

Gottfried Urban

Vermögensverwalter auf wikifolio.com

Durch die große Auswahl an transparenten Handelsideen können wikifolio-Index-Zertifikate eine ideale Depotbeimischung sein.

Sie wollen mehr Informationen?

Wer steckt hinter wikifolio.com?

Hinter wikifolio.com steckt das Finanz-Technologie-Unternehmen wikifolio Financial Technologies AG, das 2011 in Wien gegründet wurde. Gründer und CEO ist Andreas Kern, der auch die Idee von wikifolio.com entwickelt hat - Mit dem Ziel vor Augen, die Welt der Geldanlage transparenter, einfacher und fairer zu gestalten. Renommierte Unternehmen wie die die deutsche Handelsblattgruppe, die Schweizer PostFinance AG oder die französische NewAlpha Asset Management sind an wikifolio.com beteiligt.

Was genau ist ein wikifolio?

wikifolios sind individuell erstellte Handelsideen in Form von fiktiven Musterdepots. Jeder bei wikifolio.com registrierte Nutzer kann seine Handelsidee in einem wikifolio publizieren, also öffentlich auf der Plattform sichtbar machen, oder mit seinem wikifolio sogar die Basis für ein Finanzprodukt (wikifolio-Indexzertifikat) erstellen. Jedes wikifolio wird den gesamten wikifolio-Lebenszyklus über von einem wikifolio-Trader betreut.

Wie kann ich in ein wikifolio-Zertifikat investieren?

Ein wikifolio kann die Basis für ein an der Börse gelistetes wikifolio-Zertifikat bilden. wikifolio-Zertifikate sind bei nahezu jeder Bank und jedem Online-Broker handelbar. Sie können an der Börse Stuttgart (EUWAX), an der BX Swiss (BX) und außerbörslich über Lang & Schwarz gekauft und jederzeit verkauft werden. So kaufen Sie wikifolio-Zertifikate – jetzt mehr erfahren!

Welche Gebühren fallen bei einer Investition in ein wikifolio-Zertifikat an?

Unser faires und transparentes Gebührenmodell setzt sich aus zwei Elementen zusammen: Der Zertifikate- und der Performancegebühr. Bei Investition in ein wikifolio-Zertifikat wird ein Zertifikategebühr von 0,95 Prozent pro Jahr täglich im Zertifikat berücksichtigt. Erreicht ein Trader in seinem wikifolio einen neuen Jahreshöchststand, wird vom Gewinn eine Performancegebühr von mindestens 5 bis maximal 30 Prozent berechnet. Neben diesen in die wikifolios bereits eingerechneten wikifolio-Gebühren werden beim Kauf bzw. Verkauf des wikifolio-Zertifikats die üblichen Transaktionsgebühren über die Depotbank erhoben.

Wie sicher sind Investitionen in wikifolio-Zertifikate?

wikifolio-Zertifikate werden an der Börse Stuttgart (EUWAX) und außerbörslich über Lang & Schwarz zum Handel angeboten. wikifolio.com und der Trader erhalten kein Geld der Anleger. Wenn Anleger ein wikifolio-Zertifikat erwerben, kaufen sie ein Produkt der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft. wikifolio-Zertifikate sind besichert. Zur Absicherung der Verpflichtungen aus ausstehenden wikifolio-Zertifikaten verpfändet die Lang & Schwarz Aktiengesellschaft sämtliche Wertpapiere sowie Geldkonten, die zur Erfüllung dieser Verpflichtung gehalten werden.

Wie finde ich das passende wikifolio?

Bei der Suche nach dem passenden wikifolio können Sie auf eine redaktionelle Auswahl oder die umfangreiche wikifolio-Suche zurückgreifen. Vielfältige Filter, spezielle Auszeichnungen und die Top-wikifolio-Rangliste helfen, die Auswahl einzuschränken, nur wikifolios mit den gewünschten Merkmalen anzuzeigen und so das für Ihr Depot passende wikifolio zu finden.

Ich möchte Trader werden, was kann ich tun?

Auf wikifolio.com Trader zu werden ist einfach. Jeder kann sich auf wikifolio.com registrieren und wikifolios betreuen. Um ein wikifolio zu publizieren, also zu veröffentlichen, muss das wikifolio einige Auflagen erfüllen, wie zum Beispiel mit einer ausformulierten Handelsidee aufwarten und mindestens einen durchgeführten Trade vorweisen. Damit es als Basis für ein Finanzprodukt dienen kann, muss es beispielsweise mindestens zehn Vormerkungen haben und der Trader muss sich legitimieren. 

Mehr dazu: hier finden Sie die wichtigsten Schritte und unsere besten Tipps, damit Sie Ihre Trader-Karriere beginnen können.