Ablauf von Stop-Limit-Orders und Verhalten bei Kapitalmaßnahmen

Erreicht eine Stop-Limit-Order Ihr Gültigkeitsdatum, so erhält der wikifolio-Trader, wie auch bei einer Limit-Order, am letzten Tag der Gültigkeit eine E-Mail, mit dem Hinweis, dass die Order zum Handelsschluss abläuft.

Bei Kapitalmaßnahmen (z.B. Dividenden und Aktien-Splits) werden auf das betreffende Wertpapier platzierte Orders gelöscht. Kapitalmaßnahmen führen häufig zu einer ruckartigen Preisänderung eines Wertpapiers und können so zu ungewollten Orderausführungen führen. Zum Schutz vor diesen ungewünschten Ausführungen werden Limit- und Stop-Limit-Orders vor der Ausführung gelöscht.

Der Trader des betroffenen wikifolios wird in diesem Fall per E-Mail informiert.