IFA HOTEL U. TOURISTIK AG

WKN
613120
ISIN
DE0006131204
  • Equities
  • Equities Germany
An error occured while loading the chart data.

7.342 EUR Sell

7.542 EUR Buy

+0.00 abs.

0.0 % rel.

2019-01-21 10:54 pmLang & Schwarz
  • Close / Open 7.442 / 7.525
  • High / Low (1 day) 7.575 / 6.850
  • High / Low (1 Year) 11.600 / 6.600
  • 1 Week +1.6 %
  • 1 Month +9.4 %
  • 1 Year -29.8 %

Selected Top-Trade

There are no top-trades for this security.

Popularity indicator

An error occured while loading the chart data.

Trading sentiment

An error occured while loading the chart data.

Latest Comments

Soeben wurde das Ergebnis der KE bei IFA Hotel bekanntgegeben:

https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/ifa-hotel-touristik-platziert-saemtliche-aktien-bei-aktionaeren-aus-der-bezugsrechtskapitalerhoehung-mehrheitsaktionaer-lopesan-touristik-nach-durchfuehrung-der-kapitalerhoehung-mit-beteiligt/?newsID=1121667

Ziemlich überraschend konnte/durfte/wollte der zweite Großaktionär die KE nicht mitgehen. Lopesan liegt somit bei den Stimmrechten jetzt sogar über der 75% Schwelle, so dass theoretisch ein Beherrschungsvertrag möglich wäre. Ob das realistisch ist, bleibt abzuwarten. Auf alle Fälle sollte jeder mal nachdenken, warum Lopesan erstens auf so eine Art die Kapitalmaßnahme durchführen lässt und zweitens, warum Lopesan sich sämtlichen Überbezug einverleibt.

 

 

show more

Heute wurden die Aktien der IFA Hotel wieder zurückgekauft, die im Zuge der Ankündigung der Kapitalerhöhung vor einigen Monaten verkauft werden mussten, da bei wikifolio die Nutzung von Bezugsrechten nicht möglich ist und vom Management die Kapitalerhöhung bewusst kapitalverwässernd durchgeführt wird. Die Kapitalerhöhung erfolgt bis Mitte Januar. Platzierungsprobleme wird es nicht geben, da der Großaktionär die volle Erhöhung des Kapitals garantiert. Nach Abschluss der Kapitalerhöhung sollte der Kurs sich wieder auf die fundamentale Situation konzentrieren können. Der Buchwert sollte nach Abschluss der Kapitalerhöhung bei knapp unter 10€ liegen. Der innere Wert liegt allerdings nochmals einige Euro je Aktie höher. Hier hindert die konservative HGB-Bilanzierung eine Hebung der stillen Reserven außerhalb von Objekt-Verkäufen. Operativ hat man noch eine Übergangszeit vor sich, da der Neubau bzw. die Renovierung bei verschiedensten Hotelprojekten noch im Gange ist. Im Frühjar 2019 wird ein großer 5-Sterne-Neubau in der DomRep abgeschlossen sein. Spätestens im Jahr 2021 wird IFA Hotel wieder zur vollen Ertragskraft zurückfinden, denn bis Sommer 2020 ist auch das Hotel Bavaro II fertiggestellt.

 

show more
Verkauf IFA Hotel + Touristik. Das Touristikunternehmen mit Fokus auf der Bewirtschaftung und Vermarktung von Ferienhotels und Ferienclubs hat im Mai eine mächtige Kapitalerhöhung angekündigt. Dies hat den Kurs trotz guter Geschäfte einbrechen lassen. Da die erhoffte Erholung bisher leider ausblieb und die Aktie sehr markteng ist (Handelbarkeit im gewachsenen wiki wird schwieriger) wurde die Position verkauft.
show more
Don't miss out on anything!
To see all comments of this underlying please create an account.