be cool

Edmund Meier

Performance

  • +16.0 %
    since 2016-09-02
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    You want access to all the information?
    • All key figures
    • The current portfolio
    • Every trade in real time

Trading Idea

Mit diesem Wikifolio soll eine angemessene Rendite erzielt werden, d.h. Sparzinsen (aktuell Null) + Inflations- und Risikozuschlag = mindestens ca. 5%

Anlageuniversum: bevorzugt Aktien kleiner bis mittelgroßer deutscher Unternehmen. Technologieunternehmen stehen im Fokus, aber nicht nur. Hier findet sich oft ein sehr guter Mix aus Know How, überzeugenden Produkten, solider Unternehmensführung und gesunder Finanzierung - also gute Wachstumsperspektiven auf seriöser Basis. Ergänzend zu Einzeltiteln kann auch in ETF investiert werden.

Handelskriterien: Mein eigenes Bewertungssystem ist für mich ein bewährter Handlungsleitfaden. Dabei wird auf zehn (überwiegend fundamentale) Kriterien ein flexibles Punktesystem angewendet.

Haltedauer: idR mindestens mehrere Wochen. Es können aber durchaus auch kurzfristige Tradingchancen bei soliden Unternehmen wahrgenommen werden. show more
This content is not available in the current language.
Master data
Symbol
WF0BECOOL1
Date created
2016-09-02
Index level
High watermark
127.8

Rules

wikifolio labels

Investment Universe

Trader

Edmund Meier
Registered since 2016-09-02

Decision making

  • Technical analysis
  • Fundamental analysis
  • Other analysis

Comments

Comment on S+T AG (Z.REG.MK.Z.)O.N.

S+T heute im freien Fall. 14,4% Tagesverlust bei einem Titel musste ich noch nie hinnehmen. Der Kurs war in den letzten Tagen sehr volatil und ich habe schon länger das Gefühl, dass er heftig manipuliert wird - von wem auch immer. show more

Comment

Und siehe da, schon ist es passiert. Seit dem 20.03.18 hat der DAX in 3 Tagen über 3,4% verloren und die YTD-Performance des Wikis ist von 7,0% auf 2,2% gesunken. Ich gehe davon aus, dass die Lage sich nächste Woche erst mal wieder beruhigt. Einige Einzeltitel haben heute im späten Handel schon Verluste aufgeholt. show more

Comment

Gegen Ende des ersten Quartals ist es Zeit für ein Zwischenfazit. Ich habe hier immer drei Kennzahlen im Blick: die 1-Jahres-Performance (aktuell 24,5%), die YTD-Performance (aktuell 7,0%) und den maximalen Verlust (aktuell 9,3%). Damit bin ich insgesamt sehr zufrieden, weil erstens das eigene Ziel immer noch weit übertroffen ist (und niemals gefährdet war) und zweitens, weil das Wiki bei diesen drei Benchmarks auch im Vergleich mit einigen großen Wikis sehr gut da steht - und das nicht erst seit heute. Es scheint so, als hätte ich mich hier inzwischen "eingegroovt". ****** Auch die Turbulenzen von Anfang Februar wurden ganz gut überstanden. Allerdings ist der Anstieg des max. Verlustes von 7,4% auf 9,3% sehr ärgerlich. Das wäre vermeidbar gewesen, wenn ich konsequenter auf mein Bauchgefühl gehört und danach gehandelt hätte (s. Kommentar 05.01.2018). Weitere Turbulenzen sind angesichts der politischen Großwetterlage nicht ausgeschlossen, und die Wahrscheinlichkeit für Rückschläge scheint mir deutlich höher zu sein als die Aussicht auf einen kräftigen und anhaltenden Anstieg. Trotzdem will man sich ja die Chancen nicht entgehen lassen. ****** Deshalb verfolge ich bis auf Weiteres folgende Strategie: Ich bleibe relativ hoch investiert bei einigen Einzeltiteln (Artec, IVU, Cegedim, mVISE, SNP), bei denen ich sehr gute Chancen sehe und die in den letzten Wochen eine gute relative Stärke bewiesen haben. Insbesondere bei Artec scheint der Knoten geplatzt zu sein. Angesichts der Marktenge ist bei diesem Wert aber weiterhin mit heftigen Ausschlägen in beide Richtungen zu rechnen. ****** Gleichzeitig halte ich eine Position mit einem DAX-Short-ETF, um den nächsten Tumult etwas besser abzufedern. show more

Comment on NYNOMIC AG INH O.N.

Die Tec-Werte sind in der ersten Woche des neuen Jahres rasant durchgestartet. Ganz vorne mit dabei sind M-U-T (und auch S+T) mit knapp +18% in den ersten drei Handelstagen. Darum verkaufe ich nun doch kleinere Pakete in den steigenden Markt hinein, weil diese Entwicklung sicherlich eine Konsolidierung mit sich bringen wird. Das führt dann zu Ausschlägen im Chart des Wikis, die einfach nicht schön aussehen und die ich wenigstens ein wenig glätten möchte. Die abgegebenen Stücke kaufe ich bei Gelegenheit wieder zurück, denn ich bleibe bei meiner Meinung im Kommentar vom 02.01.2018. In meinem privaten Echtgeld-Depot verkaufe ich nichts, schon allein wegen der Transaktionskosten. show more
Don't miss out on anything!
To see all comments of this wikifolio please create an account.