CAPITAL - Aktien fürs Leben

  • +11.5 %
    since 2015-08-12
  • -6.7 %
    1 Year
  • +2.3 %
    Ø-Performance per year
All fees have already been deducted
Content after Login

You want access to all the information?

To see actual portfolio of this wikifolio, the performance-chart and sustainability-score please register now - for free.

Register

Trading Idea

Grundlage der gehandelten Aktien sind die Empfehlungen aus CAPITAL Heft 06|2015. Hierin wurden 50 Aktien fürs Leben vorgestellt, die nach strengen Kriterien gefiltert wurden und auf einen langfristigen Anlagehorizont abzielen.

Es soll sich um Unternehmen handeln, die kontinuierlich und solide wirtschaften.


Filter 1: DIVIDENDENKONTINUITÄT

Welche Titel sind seit mindestens 25 Jahren am Kapitalmarkt gelistet und haben in diesem Zeitraum - auch während Krisen und Crashs - die Dividende nie gekürzt oder gestrichen? Beide Kriterien stellen sicher, dass die Unternehmen Aktionäre über Konjunkturzyklen hinweg angemessen am Erfolg beteiligen.


Filter 2: DIVIDENDENRENDITE

In einem zweiten Schritt wurden alle Unternehmen mit Dividendenrenditen von weniger als einem Prozent ausgesiebt. Hintergrund: Wer selbst sechs Jahre nach dem letzten Börsen- & Konjunkturtief seine Aktionäre nicht angemessen am Gewinn beteiligt, beweist keine Langzeittauglichkeit.


Filter 3: AUSSCHÜTTUNGSQUOTE

Der Anteil der Dividende am ausschüttungsfähigen Gewinn durfte im Schnitt der letzten fünf Jahre 60% nicht überschreiten. Die Logik dahinter: Firmen, die stets einen Finanzpuffer zurückhalten, sind mutmaßlich auch dann noch in der Lage, eine angemessene Dividende zu zahlen, wenn die Konjunktur schwächelt und die Gewinne zurückgehen.


Filter 4: VERLUSTGRENZE

Über sämtliche Zehn-Jahres-Zeiträume seit 1990 durften die geprüften Werte nicht mehr als 25% ihres Wertes einbüßen. Über alle 15-Jahres-Zeiträume mussten die Aktien inklusive Dividenden etwaige Verluste aufgeholte haben, In einer so langen Frist sollten sich ein solide wirtschaftendes Unternehmen erholt haben.


Filter 5: VERSCHULDUNGSGRAD

Das Verhältnis von Fremdkapital zu eigenkapital, auch verschuldungsgrad genannt, durfte 200% nicht übersteigen, das Kurs-Buchwert-Verhältnis nicht fünf. Nur Firmen, die nicht zu stark verschuldet sind, können starke Zinsanstiege, Umsatzeinbrüche oder Verluste meistern.


Filter 6: KURS-CASHFLOW-VERHÄLTNIS

Diese bilanziell kaum zu fälschende Kennziffer durfte den Wert 20 nicht übersteigen. Sie stellte sicher, dass eine Firma gemessen am Kurs ausrechend freie Mittel zuließen.


Filter 7: GEWINNAUSSICHTEN

Im Schnitt aller Analystenschätzungen darf kein Rückgang der Gewinne für die kommenden fünf Jahre erwartet werden. Das schließt Vertreter schrumpfender Branchen aus.


Filter 8: BEWERTUNG/GEWINNDYNAMIK

Bei soliden Unternehme ist die Bewertung (gemessen am KGV) nicht viel höher, als es die erwartet Gewinndynamik zulässt. Dieses KGV-Wachstum-Verhältnis durfte den Wert fünf nicht übersteigen. Unternehmen mit einem fünfprozentigen Gewinnwachstum pro Jahr können also maximal einen KGV von 25 aufweisen. Die nach dem vorherigen Filtern verbliebenen Titel mit dem niedrigfesten Kurs-Wachstum-Verhältnis bilden die TOP 50.

***** WICHTIGE HINWEISE *****

1. Einige wenige Aktien sind nicht Teil des Depots, da sie auf dieser Plattform nicht handelbar sind.

2.Das Depot wird grundsätzlich nicht geändert, es sei denn, CAPITAL nimmt Änderungen in weiteren Heften vor oder die Gleichgewichtung der Aktien nimmt zu große Schwankungen an.
show more
This content is not available in the current language.
Master data
Symbol
WFCAAKFLEB
Date created
2015-08-12
Index level
High watermark
133.4

Rules

wikifolio labels

Investment Universe

Trader

Sebastian Schmidt
Registered since 2015-08-10

Decision making

  • Fundamental analysis

Comments

No comments available