720 Grad - Der Rundumblick

Performance

  • -13.9 %
    since 2016-09-12
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    You want access to all the information?
    • All key figures
    • The current portfolio
    • Every trade in real time

Trade Idea

720 Grad - Stabil, Diversifiziert, Ganzheitlich
[Das Porotfolio befindet sich aktuell im stetigen Aufbau]

Das Portfolio soll aktiv verwaltet werden und dabei aus drei Bausteinen bestehen:
(1) Das FUNDAMENT:
Defensive Aktientitel mit geringer Volatilität und beständigen Dividendenzahlungen, sowie andere risikoarme Assetklassen wie zum Beispiel "AAA" Anleihen von Staaten und Unternehmen, oder Gold.
Angestrebte Gewichtung ca. 40%

(2) Die BALANCE
Engagements, die ein aussichtsreiches und ausgewogenes Chance / Risiko Profil bieten. Dies kann sämtliche Assetklassen sowie Long- und Short-Positionen umfassen.
Angestrebte Gewichtung ca. 40%

(3) Die PERFORMANCE
Chancenorientierte Investments , welche tendenziell über kurzfristige Zeithorizonte ausgelegt sind.
Angestrebte Gewichtung ca. 20%

Selektionskriterien:
Selektionskriterien können sowohl fundamentaler, technischer oder sonstiger Natur sein. Dabei sollen Fundamentalwerte die Hauptrolle im Baustein FUNDAMENT spielen; BALANCE kann einem größeren Anteil technischer Kriterien unterliegen; PERFORMANCE soll hauptsächlich von technischen Mustern und sonstigen Entscheidungsgründen, beispielsweise Übertreibungen oder Übernahmepotenzialen, profitieren.

Investmenthorizont:
Die Investmenthorizonte können sich von mittel- bis langfristig (mehrere Jahre) orientiert in FUNDAMENT bis kurzfristig (weniger als ein Tag) in PERFORMANCE erstrecken.

Hinweis zu gehebelten Produkten:
Derartige Wertpapiere sollen in erster Linie der Absicherung von bestehenden Positionen dienen. Sie können aber insbesondere im Rahmen von PERFORMANCE auch zur Gewinnerzielung eingesetzt werden. show more
This content is not available in the current language.
Master data
Symbol
WFX720GRAD
Date created
2016-09-12
Index level
High watermark
88.5

Rules

wikifolio labels

Investment Universe

Trader

Registered since 2016-09-12

Decision making

  • Technical analysis
  • Fundamental analysis
  • Other analysis

Comments

Comment on DEUTSCHE BANK AG NA O.N.

DEUTSCHE BANK AG NA O.N. | Kauf | 250Stk | 15,902€ | PERFORMANCE Kauf von Deutsche Bank, wie zuvor angekündigt. Heute startet der Zeitraum zur Zeichnung neuer Anteile im Rahmen einer Kapitalerhöhung im Volumen von 8 Mrd. Euro. Damit werden bis zum 4. April Bezugsrechte zum Erwerb der jungen Aktien (Verhätnis: 2 Bz-Rechte für 1 junge Aktie) gehandelt. Der Markt scheint optimistisch zu sein, denn insgesamt betrachtet legt die Aktie der Deutschen Bank heute kräftig zu. Die eingegangene Position soll dieses Momentum nutzen und auf kurzfristige Sicht Gewinn einbringen. Sofern sich eine mittelfristige Chance abzeichnet, werden bis dahin erreichte Gewinne mit einem engen Stop-Loss abgesichert. show more

Comment

Watchlist: Die Aktie der Deutschen Bank kommt auf die Watchlist. Seit dem Allzeittief im September 2016 hat sich der Kurs in etwa verdoppelt. Die Nachricht einer Kapitalerhöhung vom 5.3.17 hat die Anteile am Folgetag mit einem Minus von über 7% vorerst "in den Keller" geschickt. Die Deutsche Bank befindet sich aktuell immer noch im großen Umbruchsprozess. Der geplante Verkauf der Postbank wurde abgesagt; stattdessen wird sie nun wieder in den Konzern integriert. Damit einhergehen werden Einschnitte beim Personal. Die Bank hat sich im letzten Jahr etlicher Rechtsstreitigkeiten durch diverse Strafzahlungen und Vergleiche entledigt. Zudem macht die Aussicht auf ein steigendes Zinsumfeld den Ausblick hoffnungsvoller. Ein Einstieg wird daher ca. im Bereich 16,00€ - 16,50€ erfolgen, mit dem Ziel kurz- bis mittelfristig vom Momentum zu profitieren. show more

Comment on DBX TRKS SHORT IBOXX SOVGS EUROZNE TR INDEX ETF

DBX TRKS SHORT IBOXX SOVGS EUROZNE TR INDEX ETF | Kauf | 50Stk | 80,109€ | BALANCE Kauf eines Short-ETFs auf einen Index der die Entwicklung Staatsanleihen von Staaten der Eurozone nachbildet. Dies folgt aus der Makro-Strategie, dass die Unsicherheit in der Eurozone durch wichtige politische Wahlen im Jahr 2017 ansteigen dürfte. Insbesondere Bonds von Frankreich und Italien, aber auch den Niederlanden, Spanien und anderen Peripherie-Staaten werden dadurch unter Druck geraten. Geplanter Investmenthorizont ist 1 Jahr, eventuell auch länger. Im ETF sind Anleihen aller Länder und Laufzeiten enthalten, wodurch Diversifikation sichergestellt ist. Dennoch gibt es Schwerpunkte: Frankreich und Italien machen mit je ca. 24% fast die Hälfte des Investments aus, gefolgt von Deutschland (18%) und Spanien (13%). Kürzere Laufzeiten finden höhere Anteile im Fonds, als Langläufer. So machen 1-3-jährige Bonds 22% und 3-5-jährige Bond 18% des Volumens aus. Es gibt ebenfalls Bonds mit einer Restlaufzeit von +25 Jahren (5%). show more

Comment

STRATEGIE | MAKRO Die Ausganslage, beschrieben im Kommentar vom 6.10.2016, bleibt weiterhin bestehen. Neu mit auf der Agenda stehen die verschiedenen (Parlaments-)Wahlen in Europa, die sich über das ganze Jahr 2017 hinziehen. Die Wichtigsten sind Niederlande (Mär.), Frankreich (Apr.), Deutschland (Sep.) und Norwegen (Nov.)................. Die US-Wahlen haben Volatilität gebracht, aber eher in der unerwarteten Form einer Aktienmarktrally. Die Einschätzungen zu den Auswirkungen eines insbesonderen "hard exit" Großbritanniens wurden in den letzen Wochen leicht nach oben revidiert. Eine sich stabil zeigende Wirtschaft sei ein Anzeichen, dass es nicht ganz so dramatische Einschnitte für die Briten geben wird, wie anfangs befürchtet. Das gestrige 'Testimony' von Fed-Chefin Janet Yellen vor dem Senat wartete mit keinen Überraschungen auf. Die US-Wirtschaft entwickelt sich positiv, und der Ausblick ist es ebenso. Risiken stellen - wie immer - (geo-)politische und globalwirtschaftliche Unsicherheiten dar. Dennoch ist die Fed grundsätzlich auf einem Weg der Zinsanhebung. Wer sich schon immer fragte, wie die Fed das Inflationsziel von 2% misst: Es ist nicht der weit-bekannte CPI (Consumer Price Index), sondern der PCE-Index (Personal Consumption Expenditures Index). Aktuell liegt er bei 1,6%. ................ Weiterhin gilt also folgendes: Positionierung in einem Umfeld mit mittelfristig steigender Zinskurve, ausgelöst durch Zinserhöhung der Amerikanischen Notenbank; und drohender politischer Unsicherheit in Europa...................... Das bedeutet: (1) stärker werdender Dollar (2) fallende Kurse von Bonds (3) bessere Aussichten für Banken. Konkret: (a) Aufbau / Ausbau einer Short-Position in Gold: - starker Dollar lässt Gold teurer werden --> geringere Nachfrage - Risk-Off Modus: Inflationsschutz von Gold rückt mit höherem Zins in den Hintergrund (b) Eventuelles shorten von Bonds (ausgenommen europäische Peripheriestaaten) über beispielsweise einen ETF (c) übergewichten von Bankaktien und anderen zyklischen Werten im Teilportfolio BALANCE bzw. PERFORMANCE durch Kauf von Einzeltiteln (vorrangig US Banken) und ETFs. Davon unberührt bleibt weiterhin der stetige diversifizierte Aufbau von FUNDAMENT mit konservativen und 'wertstabilen' Anlagen. show more
Don't miss out on anything!
To see all comments of this wikifolio please create an account.